PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 07.03.2014

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 07.03.2014
Präventionsmobil der Hessischen Polizei am Sonntag, 09. März 2014 in Weilmünster beim Frühlingsmarkt

Limburg (ots) -

1.	Präventionsmobil auf dem Frühlingsmarkt
Weilmünster
Sonntag, 09.03.2014

Am kommenden Sonntag ist das Präventionsmobil der Hessischen Polizei 
auf dem Frühlingsmarkt in Weilmünster. Auf dem Parkplatz am Rathaus 
informieren die Fachleute der Polizeilichen Beratungsstelle der 
Polizeidirektion Limburg-Weilburg über sinnvollen Einbruchschutz. Mit
dem Ende der dunklen Jahreszeit werden die Wohnungseinbrüche weiter 
zurückgehen. Nutzen Sie dennoch die Sommermonate um Ihre Wohnung oder
Ihr Einfamilienhaus gegen Einbrecher zu schützen. Planen Sie die 
Modernisierung von Fenstern und Türen? Dann ist das der ideale 
Zeitpunkt auch den Einbruchschutz mit einzubeziehen. Eine von 
vornherein umgesetzte Einbruchhemmung ist wesentlich günstiger als 
eine aufwendige Nachrüstung. Lassen Sie sich beraten! Die Experten im
Präventionsmobil zeigen Ihnen an Ausstellungsmodellen mechanische, 
aber auch elektronische Sicherungsmöglichkeiten. Darüber hinaus 
halten sie auch Verzeichnisse von Herstellen geprüfter und 
zertifizierter Fenster und Türen, sowie Adresslisten von Unternehmen,
die in der Nachrüstung besonders geschult sind, bereit. 
Polizeioberkommissarin Mariana Wüst und Polizeihauptkommissar Uwe 
Meier stehen auch für Fragen rund um den Polizeiberuf zur Verfügung.

2.	Schafe gestohlen
Dornburg-Thalheim
Mittwoch, 05.03.2014, 18.00 Uhr bis Donnerstag, 06.03.2014, 15.00 Uhr

Unbekannte haben von einer Wiese in der Straße Unter Eichen zwei 
Schafe gestohlen. Der Verlust wurde am Donnerstag gegen 15 Uhr 
festgestellt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich 
mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in 
Verbindung zu setzen.

3.	Schweißgerät gestohlen
Dornburg-Langendernbach
Nacht zum Freitag, 07.03.2014

In der Bahnhofstraße gelangten Unbekannte in eine Garage, in dem das 
untere Element eines Sektionaltores heraus gebrochen wurde. Aus dem 
Raum wurde ein Schutzgasschweißgerät der Marke Elektra-Beckum 
gestohlen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit 
der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung 
zu setzen.

4.	Verkehrsunfall unter Betäubungsmitteleinfluss
Weilburg
Freitag, 07.03.2014, 00.25 Uhr

Kurz nach der Einmündung Hirschhausen ist eine Autofahrerin auf ihrer
Fahrt in Richtung Weilburg in einer Kurve nach rechts von der 
Fahrbahn abgekommen. Die 27-Jährige überfuhr mit ihrem Nissan einen 
Leitpfosten sowie ein Verkehrsschild, durchfuhr den Straßengraben und
prallte gegen einen Baum. Ein bei der Autofahrerin durchgeführter 
Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamine, eine Blutentnahme 
wurde angeordnet. Der stark beschädigte Wagen musste abgeschleppt 
werden. Der Gesamtschaden wird auf 4.500 Euro geschätzt.

5.	Geschwindigkeitskontrolle
Waldbrunn-Hintermeilingen, Bahnhofstraße
Donnerstag, 06.03.2014, 14.45 Uhr bis 16.40 Uhr

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten in Richtung Steinbach 
eine Radarkontrolle durch. Von den registrierten 174 Fahrzeugen waren
elf zu schnell unterwegs. Der höchste Wert wurde mit 49 anstatt der 
erlaubten 30 Stundenkilometer gemessen.  

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: