PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg 18.02.2014

Limburg (ots) -

1.	Mehrere Einbrüche in Pkws
Limburg, Blumenrod
Nacht zum Dienstag, 18.02.2014

In Blumenrod waren in der Nacht zum Dienstag Einbrecher unterwegs und
haben mehrere Pkws aufgebrochen. Im Breiten Driesch, in der 
Bodelschwinghstraße und in der Röntgenstraße hatten es die Täter auf 
drei VW Golf abgesehen, in der Robert-Koch-Straße auf einen Daimler. 
Gestohlen wurden Navigationsgeräte und Airbags. Die Schäden belaufen 
sich auf mehrere Tausend Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber 
werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon 
(06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2.	Einbruch in ALDI Markt
Limburg-Dietkirchen
Nacht zum Dienstag, 18.02.2014

In der Straße Am Eckert sind Unbekannte in den ALDI Markt 
eingebrochen und haben etwa 50 Stangen Marlboro gestohlen. Nach den 
bisherigen Erkenntnissen gelangten der oder die Täter durch das Dach 
in den Lagerraum, öffneten dort eine Gitterbox und flüchteten, wobei 
sie gegen 01.34 Uhr die Alarmanlage auslösten. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter
Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3.	Kupferdiebstahl
Limburg
Sonntag, 16.02.2014, 20.00 Uhr bis Dienstag, 18.02.2014, 05.00 Uhr

Aus einem Hinterhof in der Rudolf-Schuy-Straße haben Unbekannte 
zwischen Sonntag und Dienstag Kupferteile gestohlen. Die 45 Rinneisen
und Fallrohrhalterungen haben einen Wert von etwa 450 Euro. Mögliche 
Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation 
Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4.	Dieseldiebstahl
Bad Camberg
Nacht zum Dienstag, 18.02.2014

In der Carl-Zeiss-Straße haben unbekannte Täter an einem abgestellten
Sattelzug den Tank aufgebrochen und etwa 500 Liter Diesel abgezapft 
und gestohlen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich 
mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in 
Verbindung zu setzen.

5.	Gemeindebriefkasten  aufgebrochen
Beselich- Obertiefenbach
Montag, 17.02.2014, 13.00 Uhr  bis Dienstag, 18.02.2014, 07.00 Uhr

An der Steinbacher Straße haben Unbekannte den freistehenden 
Briefkasten der Gemeindeverwaltung aufgebrochen. Ob sich darin Briefe
befanden ist nicht bekannt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden 
gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 
93860 in Verbindung zu setzen.

6.	Kind bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Elz
Montag, 17.02.2014, 15.40 Uhr

Am Montagnachmittag ist bei einem Verkehrsunfall auf der Weberstraße 
ein Kind leicht verletzt worden. Ein 59-jähriger Autofahrer übersah 
beim Linksabbiegen in die Straße Am Schönstein den Jungen, der ihm 
mit seinem Fahrrad entgegenkam. Der 11-Jährige prallte gegen den VW 
Passat und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Nach erster 
Versorgung durch Rettungskräfte wurde er zur ambulanten Behandlung 
ins Krankenhaus nach Limburg gebracht.

7.	Großeinsatz durch angebrannte Butter
Selters
Montag, 17.02.2014, 21.20 Uhr

Angebrannte Butter auf einem Herd löste einen Großeinsatz der 
Rettungsdienste des Umlandes auf dem Gelände der Wachturmgesellschaft
aus. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten aus einem 
Mehrfamilienhaus etwa zweihundert Bewohner vorübergehend evakuiert 
werden. Die Feuerwehren der Gemeinde Selters, das Technische 
Hilfswerk Limburg, der leitende Notarzt, mehrere Kräfte der 
Rettungswachen Limburg, Weilburg, Wirbelau, sowie aus dem Hochtaunus-
und Rheingautaunuskreis waren im Einsatz. Nachdem der Rauch verzogen 
war, konnten die Bewohner zurück in ihre Wohnungen. Es entstand kein 
Sachschaden.

8.	unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Weilburg
Montag, 17.02.2014, 15.50 Uhr bis 16.25 Uhr

Auf dem Parkplatz des Herkulesmarktes in der Straße An der Backstania
ist am Montagnachmittag ein silberfarbener BMW beschädigt worden. 
Vermutlich beim Ein- oder Ausparken stieß ein unbekanntes Fahrzeug 
gegen die hintere rechte Stoßstange. Der Schaden an dem BMW beläuft 
sich auf 500 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, 
sich mit der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Weilburg unter 
Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

9.	Verteilerkasten umgefahren
Limburg
Samstag, 15.02.2014 bis Dienstag, 18.02.2014

Zwischen Samstag und Dienstag ist in der Ottostraße ein 
Verteilerkasten beschädigt worden. Ein unbekanntes Fahrzeug war von 
der Fahrbahn abgekommen und gegen den Verteiler des Energieversorgers
geprallt. Der Schaden beträgt etwa 2.000 Euro. Mögliche Zeugen oder 
Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Unfallfluchtgruppe der 
Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu 
setzen.

10.	Geschwindigkeitskontrolle
Brechen-Werschau, Dauborner Straße
Dienstag, 18.02.2014, 06.00 Uhr bis 08.40 Uhr

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten in Richtung 
Niederbrechen eine Radarkontrolle durch. Von den registrierten 215 
Fahrzeugen waren vier zu schnell unterwegs. Der höchste Wert wurde 
mit 70 anstatt der erlaubten 50 Stundenkilometer gemessen. 

11.	Geschwindigkeitskontrolle
Weilburg, Waldhäuser Weg, Höhe Mankelschule
Dienstag, 18.02.2014, 10.10 Uhr bis 12.25 Uhr

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten in Richtung Stadtmitte
eine Radarkontrolle durch. Von den registrierten 63 Fahrzeugen waren 
24 zu schnell unterwegs. Der höchste Wert wurde mit 58 anstatt der 
erlaubten 30 Stundenkilometer gemessen. 


  

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Pressestelle
Polizeihauptkommissar Uwe Meier
Telefon: (06431) 9140-240
E-Mail: pressestelle.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: