PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 18.08.2017 bis 20.08.2017

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeistation Bad Homburg Verkehrsunfälle:

Verkehrsunfallflucht Unfallort: 61350 Bad Homburg v. d. Höhe - Schopenhauerstraße 2 Unfallzeit: 30.07.2017, 12:00 Uhr bis 31.07.2017, 07:00 Uhr Sachverhalt: Ein unbekannter Autofahrer beschädigte beim Ein- oder Ausparken einen geparkten PKW und flüchtete anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen. Der geparkte Porsche des Bad Homburgers wies später Kratzer an der rechten Seite der Frontstoßstange auf. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000,00 Euro. Zeugenhinwiese erbittet die Polizeistation Bad Homburg unter der Tel.Nr.: 06172- 1200.

Verkehrsunfallflucht Unfallort: 61352 Bad Homburg v. d. Höhe -Gunzostraße 9, Parkplatz Rewe-Markt Unfallzeit: 19.08.2017, 09:55 Uhr bis 19.08.2017, 11:00 Uhr Sachverhalt: Ein unbekannter Autofahrer beschädigte beim Ein- oder Ausparken einen geparkten PKW und flüchtete anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen. Der geparkte weiße VW Golf wies anschließend Kratzer am Radkasten hinten links auf. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von 500,00 Euro. Zeugenhinwiese erbittet die Polizeistation Bad Homburg unter der Tel.Nr.: 06172- 1200.

Straftaten:

Einbruch: Tatort: 61352 Bad Homburg v. d. Höhe -Gonzenheim Tatzeit: 18.08.2017, 12:40 Uhr bis 18.08.2017, 13:50 Uhr Sachverhalt: Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zu einem Einfamilienhaus, indem sie durch die offene Tür des Wintergartens gingen und anschließend die Verbindungstür zum Wohnbereich aufhebelten. Nachdem die Räumlichkeiten durchsucht wurden, flüchteten die Täter mit Bargeld und Wertgegenständen in unbekannte Richtung. Zeugenhinwiese erbittet die Polizeistation Bad Homburg unter der Tel.Nr.: 06172- 1200.

Sachbeschädigung: Tatort: 61348 Bad Homburg v. d. Höhe -Neue Mauerstraße Tatzeit: 12.08.2017, 15:00 Uhr bis 14.08.2017, 11:00 Uhr Sachverhalt: Unbekannte Täter zerkratzten die Fahrerseite des geparkten Pkw einer Bad Homburgerin. An dem roten Fiat entstand dabei ein Sachschaden von ca. 1000 EUR. Zeugenhinwiese erbittet die Polizeistation Bad Homburg unter der Tel.Nr.: 06172- 1200.

Polizeistation Oberursel

Verkehrsunfälle: Verkehrsunfallflucht - Sachschaden Unfallort: 61440 Oberursel, Zimmersmühlenweg 25 Unfallzeit: Freitag, 18.08..2017, 22:10 Uhr Zur o.g Zeit war im Zimmersmühlenweg, in Höhe der Hausnummer 25, auf dem dortigen Parkstreifen, ein weißer VW Transporter ordnungsgemäß geparkt. Ein in Richtung Weißkirchener Straße vorbeifahrendes Fahrzeug streifte den Transporter und beschädigte dabei dessen linken Außenspiegel. Ungeachtet des entstandenen Schadens entfernte sich der Verursacher unerlaubt vom Unfallort. Sachschade: 200 EUR Von einem Zeugen konnte lediglich ein Teilkennzeichen abgelesen werden. Hinweise an die Polizeistation Oberursel unter 06171/6240-0

Verkehrsunfall - Sachschaden Unfallort: 61440 Oberursel, Friedländer Straße Unfallzeit: Freitag, 18.08.2017, 15:45 Uhr Sachschaden entstand an einer Straßenlaterne in der Friedländer Straße. Ein roter Kia hatte sich selbständig gemacht und war gegen die Laterne geprallt. Von den unfallaufnehmenden Polizeibeamten wurde festgestellt, dass die Handbremse an dem Fahrzeug nicht fest genug angezogen wurde. Sachschaden: 7400 EUR

Straftaten:

Besonders schwerer Fall des Diebstahls - Fahrraddiebstahl Tatort: 61440 Oberursel, Kurmainzer Straße 141, Tatzeit: Dienstag, 15.08.2017, 07:37 Uhr bis Dienstag, 15.08.2017, 20:00 Uhr Im o.g. Zeitraum wurde ein graues Mountainbike der Marke Bulls, Typ Pulsar, vom Abstellplatz an der S-Bahn-Haltestelle Oberursel-Weißkirchen/ Steinbach entwendet. Das Fahrrad war abgeschlossen. Keine Täterhinweise. Sachschaden: 400 EUR Hinweise an die Polizeistation Oberursel unter 06171/6240-0

Besonders schwerer Fall des Diebstahls - Fahrraddiebstahl Tatort: 61440 Oberursel, Nassauer Straße Tatzeit: Samstag, 19.08..2017, 10:00 Uhr - Samstag, 19.08.2017, 11:00 Uhr Im o.g. Zeitraum wurde ein Mountainbike der Marke Bulls, Sharptail Street 3 Disc, am Bahnhofsvorplatz in Oberursel entwendet. Dieses Fahrrad und ein weiteres Fahrrad des Geschädigten war mit insgesamt zwei Schlössern an eine Straßenlaterne angeschlossen. Die beiden geknackten Schlösser wurden ebenfalls entwendet. Das zweite Fahrrad blieb vor Ort. Keine Täterhinweise. Schaden ca. 630 EUR In unmittelbarer Nähe des Tatortes fand zur o.g. Zeit ein gut frequentierter Flohmarkt statt. Möglicherweise hat einer der Besucher entsprechende Beobachtungen zum Diebstahl gemacht. Sachdienliche Hinweise an die Polizeistation Oberursel unter 06171/6240-0

Besonders schwerer Fall des Diebstahls von Fahrrad Tatort: 61440 Oberursel, Nassauer Straße Tatzeit: Samstag, 19.08.2017, 10.00 - 11.00 Uhr Der Geschädigte schloss zwei Fahrräder mit zwei Schlössern an eine Laterne auf dem Bahnhofsvorplatz an. Zur o.g. Tatzeit begaben sich unbekannte Täter zu den beiden Rädern und öffneten die Schlösser auf unbekannte Weise. Anschließend wurde ein Fahrrad der Marke " Bulls", Sharptail Street 3 Disc, Farbe schwarz entwendet. Das zweite Rad blieb am Tatort zurück. Beobachtungen welche Hinweise auf den Täter geben könnten, nimmt die Polizei in Oberursel unter 06171/62400 entgegen.

Diebstahl an Kraftfahrzeug Tatort: 61440 Oberursel, Ebertstraße Tatzeit: Samstag, 19.08.2017, 23.45 Uhr Zur o.g. Tatzeit entwendeten zwei Jugendliche einen Mercedes-Stern von einem PKW, DB, C 220 CDI. Die Jugendlichen konnten von Zeugen bei der Tatausführung beobachtet werden. Sie wurden wie folgt beschrieben. 1. Täter: Männlich, ca. 185 cm groß, 17-20 Jahre alt, sehr kurze-dunkle Haare, Jeans, dunkler Pullover oder Bomberjacke 2. Täter: Männlich, 17-20 Jahre alt, kurzer Bart, Basecap (nach hinten gedreht) Kapuzenpullover, Jogginghose Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei in Oberursel unter 06171/62400 entgegen.

Polizeistation Königstein

Verkehrsunfälle:

Verkehrsunfallflucht Unfallort: In den Dellwiesen, 61476 Kronberg im Taunus Unfallzeit: 18.08.2017, 12:00 Uhr bis 18.08.2017, 18:30 Uhr

Der Geschädigte parkte seinen Pkw (schwarzer BMW, 320d) ordnungsgemäß am Fahrbahnrand, in der Straße In den Dellwiesen, in Kronberg. Bei Wiederbenutzung des Pkw stellte der Geschädigte fest, dass der hintere Stoßfänger, linksseitig, beschädigt wurde. Der Unfallverursacher beschädigte den geparkten Pkw auf unbekannte Art und Weise und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Schadenshöhe: ca. 2000 Eur Zeugen werden gesucht. Sachdienliche Hinweise bitte der Polizeistation Königstein unter 06174/9266-0 melden.

Verkehrsunfall mit schwer verletzten Personen

Unfallort: L3015/ (Straße "Am Schanzenfeld"), Ecke Campus Kronberg, 61476 Kronberg im Taunus Unfallzeit: 18.08.2017, 20:53 Uhr Ein 38-jähriger Kronberger befuhr mit seinem Pkw die L3015, aus Richtung Kronberg-Oberhöchstadt kommend, in Fahrtrichtung Sodener Stock. Der Verursacher, ein 48-jähriger Schwalbacher, befuhr mit seinem Pkw, den Linksabbiegestreifen der Ausfahrt des Campus Kronberg und wollte nach links auf die L3015/ Sodener Straße, in Richtung Oberhöchstadt, einbiegen. Nach Angaben von Zeugen missachtete der Verursacher dann die Vorfahrt des 38-Jährigen, sodass es zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich kam. Die an der Ausfahrt des Campus Kronberg befindliche Lichtzeichenanlage war zum Unfallzeitpunkt außer Betrieb. Es ist nicht auszuschließen, dass der Unfallverursacher zum Unfallzeitpunkt ein Mobiltelefon nutzte. Dieses wurde sichergestellt. Beide Unfallbeteiligte wurden nach ersten Erkenntnissen bei dem Unfall schwer verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 12.000 Euro.

Trunkenheitsfahrt: Tatort: B8, zwischen Königstein und Glashütten Tatzeit: 20.08.2017, 04:06 Uhr In der Nacht von Samstag auf Sonntag fiel ein 33-jähriger aus Taunusstein (serbischer Staatsangehöriger), durch langsames und Fahren von Schlangenlinien, auf der B8, zwischen Königstein und Glashütten, auf. Bei einer Kontrolle der Person konnte festgestellt werden, dass diese scheinbar alkoholisiert ist. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,62 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt.

Straftaten: Versuchter Einbruchdiebstahl aus Pkw Tatort: De-Ridder-Straße, 61476 Kronberg im Taunus Tatzeit: 18.08.2017, 22:00 Uhr bis 19.08.2017, 10:00 Uhr

Unbekannte Täter bogen den Teil des Stoffverdecks eines Pkws auf, um im Folgenden mit einem Draht, oder ähnlichem, durch einen Spalt, die Beifahrertür von Innen zu entriegeln. In dem Fahrzeug wurde durch die unbekannten Täter nachgesucht, jedoch nichts entwendet.

Versuchte/ vollendet Einbruchdiebstähle in/aus Garagen Tatorte: 61476 Kronberg im Taunus, OT: Schönberg Tatzeit: In der Nacht von Freitag, 18.08.2017, auf Samstag, 19.08.2017 In der Nacht von Freitag, 18.08.2017, auf Samstag, 19.08.2017, in der Kernzeit von 22:30 Uhr bis 08:00 Uhr, kam es zu 5 versuchten und einem vollendeten Einbruchdiebstahl in/ aus Garagen im Wohngebiet des Ortsteils Kronberg-Schönberg. Auf Grund des örtlich und zeitlich nahen Tatzusammenhangs, wie auch einer wiederkehrenden Tatbegehungsweise, ist davon auszugehen, dass es sich bei den Tatausführungen jeweils um die gleichen unbekannten Täter gehandelt hat. Die unbekannten Täter hebelten mittels unbekanntem Hebelwerkzeug die Verblendung der festinstallierten elektrischen Garagenöffner auf und manipulierten die Elektronik, um sich so Zutritt in die Garagen zu verschaffen. Es wurden hierbei zwei Fahrräder (MTB Komplettbike, Farbe: schwarz und Fahrrad der Marke Premium SE, Farbe: dunkelrot) entwendet. Möglicherweise wurden die unbekannten Täter bei der Tatausführung in weiteren Straßen gestört. Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 800 Euro. Zeugen, welche verdächtige Beobachtungen im Tatzeitraum gemacht haben, werden gesucht. Sachdienliche Hinweise bitte der Polizeistation Königstein unter 06174/9266-0 melden.

Polizeistation Usingen

Verkehrsunfälle: Unfallzeit: Freitag, 18.08.2017, um 11.15 Uhr Unfallort: 61250 Usingen, Obergasse Eine junge Frau befuhr mit einem Pkw die Obergasse aus Richtung Weilburger Straße kommend in Richtung Untergasse. Eine andere Frau wollte die Obergasse zu Fuß überqueren und missachtete den Vorrang der Pkw-Führerin und prallte gegen die rechte Fahrzeugseite. Durch den Zusammenstoß mit dem Fahrzeug wurde die Fußgängerin verletzt. Die Schwere der Verletzung ist nicht bekannt. Am Pkw entstand kein Sachschaden.

Unfallzeit: Freitag, 18.08.2017, 13.05 Uhr Unfallort: 61389 Schmitten, Am Wiesensteg Der Fahrer eines Klein-Lkw fuhr aufgrund der Straßenenge rückwärts aus Richtung Kanonenstraße in die Straße "Am Wiesensteg" ein. Beim Rangieren übersah er einen Stromkasten am rechten Fahrbahnrand und fuhr gegen diesen. Am Klein-Lkw und am Stromkasten entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 900,- Euro.

Unfallzeit: Sonntag, 20.08.2017, 05.00 Uhr Unfallort: Gemarkung 61389 Schmitten, L 3041, km 1,9 Eine Frau befuhr mit ihrem Pkw die L 3041 aus Richtung Schmitten-Brombach kommend in Richtung Neu-Anspach. In Höhe Kilometer 1,9 lief ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn. Die Fahrzeugführerin konnte einen Zusammenstoß mit dem Reh nicht verhindern. Das Tier wurde durch den Zusammenstoß mit dem Pkw tödlich verletzt. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.000,- Euro.

Unfallzeit: Sonntag, 20.08.2017, 04.53 Uhr Unfallort: 61267 Neu-Anspach, Altkönigstraße Zeugen gesucht! Ein junger Mann hatte seinen Pkw ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand der Altkönigstraße in Richtung Herzbergstraße abgestellt.

Um 04.53 Uhr befuhr ein mit mindestens zwei Personen besetzter Pkw, laut Zeugenaussagen und Spurenbild ein graues Coupé, die Herzbergstraße in entgegengesetzter Richtung des geparkten Pkw. Der Fahrer des Pkw kam aus ungeklärter Ursache nach links von seiner Richtungsfahrbahn ab und fuhr gegen das geparkte Fahrzeug. Ein Pkw-Insasse des verursachenden Fahrzeuges flüchtete zu Fuß in Richtung Herzbergstraße. Eine weitere Person flüchtete mit dem stark beschädigten grauen Coupé in Richtung der Straße "Am Dornstück". Am geparkten Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7.000,- Euro. Die Höhe des Schadens an dem unfallverursachenden Pkw ist nicht bekannt.

zusammengefügt: Welzel, POK`in

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: