PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeistation Usingen anlässlich einer Vermisstensuche

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Am 17.09.2016 ab 01:00 Uhr kam es zu Suchmaßnahmen nach einem vermissten Mann in Schmitten, nachdem dieser von einer Feier nicht nach Hause gekommen war. Der Mann hatte zuvor eine feucht-fröhliche Feier in einer Gaststätte besucht und wollte von dort eigentlich zu Fuß nach Hause in den nächstgelegenen Ortsteil gehen. Nachdem er jedoch nach einer längeren Zeit nicht nach Hause gekommen war, wurde die Polizei durch Bekannte und die Ehefrau informiert. Nach Abklärungen bezüglich des vermeintlich gewählten Weges bestand der Verdacht, dass er ggf. gestürzt und infolge dessen in einer hilflosen Lage sein könnte. Durch die Polizeistation Usingen initiiert, wurde mit Hilfe der Bad Homburger Kollegen sowie mit zwei Diensthunden und der Freiwilligen Feuerwehr Schmitten umfangreiche Suchmaßnahmen nach dem Mann in dem unwegsamen Waldgebiet zwischen den Schmittener Ortsteilen Treisberg und Hunoldstal aufgenommen. Schließlich konnte dieser gegen 03:35 Uhr in Treisberger Gemarkung durch eine Polizeistreife angetroffen werden. Hierbei zeigte sich der alkoholisierte Mann sichtlich überrascht über die Suchmaßnahmen nach ihm und war sich augenscheinlich der Sorge um ihn nicht bewusst. In der Folge konnte er durch die Streife schließlich seiner Ehefrau übergeben werden und die Einsatzmaßnahmen konnten mit glücklichem Ausgang beendet werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: