PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus für den Zeitraum vom 19.08.-21.08.2016

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeistation Bad Homburg Verkehrsunfall mit Leichtverletzten Unfallort: 61348 Bad Homburg, Hindenburgring Unfallzeit: Freitag, 19.08.2016, 15.15 Uhr Zu einem Verkehrsunfall mit Leichtverletzten kam es in Bad Homburg, Hindenburgring. 2 Pkw befuhren hintereinander den Hindenburgring in Richtung Dietigheimer Straße. Das vorrausfahrende Fahrzeug bremste vor einer auf gelb umspringenden Lichtzeichenanlage ab um anzuhalten. Der 81-jährige Fahrer des nachfolgenden Pkw erkannte den Bremsvorgang des Vorausfahrenden zu spät und fuhr auf. Hierdurch wurde die 20-jährige Fahrzeugführerin des vorausfahrenden Pkw leicht verletzt. Sachschaden: 7000 EUR

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort Unfallort: 61348 Bad Homburg, Georg-Speyer-Straße Unfallzeit: 17.08.2016, 18:00 - 19.08.2016, 08:00 Uhr Im vorgenannten Zeitraum wurde ein grauer Skoda Fabia, welcher in der Georg-Speyer-Straße vor der Haus Nr. 5 geparkt war, durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug, vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Sachschaden 1500 EUR. Hinweise an die Polizeistation Bad Homburg 06172/120-0

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort Unfallort: 61352 Bad Homburg, Zehntgasse Unfallzeit: 18.08.2016, 21.30 Uhr - 19.08.2016, 05.50 Uhr Eine weitere Unfallflucht ereignete sich im o.g. Zeitraum. Hier wurde ein schwarzer Audi, A 6, der in Bad Homburg, in der Zehntgasse vor Haus Nr. 4 geparkt war, vermutlich beim Rangieren eines anderen Pkw, an seiner vorderen Stoßstange beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Sachschaden 2000 EUR Hinweise an die Polizeistation Bad Homburg 06172/120-0

Verkehrsunfall - Sachschaden, unter Einfluss von Alkohol oder Unfallort: 61350 Bad Homburg, Triftstraße 44 Unfallzeit: 20.08.2016, 16.10 Uhr Ein 18-jähriger aus Bad Homburg befuhr mit einem Pkw die Heuchelheimer Straße in Richtung Hindenburgring und bog nach links in die Triftstraße ab. Hierbei streifte er einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw und beschädigte diese. Anschließend wollte der 18-jährige wenden und stieß beim Rückwärtsfahren gegen einen weiteren geparkten Pkw. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei ergaben sich Hinweise, dass der Unfallverursacher unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht. Dieser Verdacht erhärtet sich nach einem durchgeführten Drogenschnelltest, woraufhin eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein einbehalten wurde. Den 18-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren Gesamtschaden 2150 EUR.

Verkehrsunfall mit Schwerverletzten Unfallort: Gemarkung Friedrichsdorf, L 3057, zwischen Seulberg und Köppern Unfallzeit: 19.08.2016, 20.48 Uhr Zur o.g. Zeit befuhr ein 53-jähriger aus Rosbach mit seinem unbeleuchteten Rennrad die L 3057 aus Richtung Seulberg kommend in Richtung Köppern. Ein 33-jähriger aus Wölfersheim fuhr mit seinem Pkw fuhr in dieselbe Richtung und erkannte den vorausfahrenden Radfahrer, vermutlich aufgrund der fehlenden Beleuchtung zu spät, sodass es zu einer Kollision zwischen Radfahrer und Pkw kam, wobei der Radfahrer, der einen Helm trug, zu Fall kam und verletzt wurde. Der Radfahrer wurde zur stationären Behandlung in die Hochtaunuskliniken Bad Homburg eingeliefert. Gesamtschaden 8450 EUR. Brand eines Altpapiercontainers Tatort: 61350 Bad Homburg, Lindenallee Tatzeit: Sonntag, 21.08.2016, 01:37 Uhr Sachverhalt: Zur o.g. Zeit geriet ein Altpapiercontainer in Brand. Dieser war zusammen mit anderen Containern zu einer sogenannten Containerinsel zusammengefasst, welche durch eine hölzerne Palisade umzäunt war. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Bad Homburg-Dornholzhausen gelöscht. Durch die Hitzeentwicklung wurde auch die Palisade in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandursache ist noch unklar. Sachschaden: 1000 EUR

Besonders schwerer Fall des Diebstahls - ED aus Pkw Tatort: 61350 Bad Homburg, Ober-Eschbacher Straße Tatzeit: 19.08.2016, 22:00 - 22.20 Uhr Sachverhalt: An zwei Pkw, welche auf einem Parkplatz eines Autohauses abgestellt waren, die Seitenscheiben der Fahrertür eingeschlagen und aus den Fahrzeugen Lenkrad und Tachometer entwendet. Zu dem bislang unbekannten Täter liegt folgende Personenbeschreibung vor:

   - männlich, ca. 1,80 m groß, 25-35 Jahre alt, trug ein dunkles 
     T-Shirt und einen helle Hose 

Gesamtschaden: 4800 EUR Hinweise bitte an das Fachkommissariat unter 06171/62400

Straßenraub Tatort: 61348 Bad Homburg, Höhestraße Tatzeit: Freitag, 19.08.2016, 17.25 Uhr Sachverhalt: Opfer eines Straßenraubes wurde eine 77-Jährige aus Bad Homburg. Diese ging auf dem Gehweg in der Höhestraße, als sich eine bislang unbekannte männliche Person von hinten näherte und die Halskette der Geschädigte ergriff, diese entriss und anschließend die Geschädigte schubste, wodurch diese zu Boden stürzte. Der Täter, zu dem nachfolgende Personenbeschreibung vorliegt flüchtete in Richtung Castillostraße. Personenbeschreibung:

   - männlich; ca. 25 Jahre alt; ca. 170 cm groß; schlank fast hager;
     dunkle Hautfarbe nordafrikanischer Phänotyp, Bekleidung: rotes 
     kurzärmlige Oberbekleidung mit schwarzen Streifen auf der Brust;
     dunkle lange Hose 

Hinweise an die Kriminalpolizei Bad Homburg unter 06172/120-0

Diebstahl Tatort: 61348 Bad Homburg, Louisenstraße Tatzeit: Freitag, 19.08.2016, 13:30 Uhr Sachverhalt: Eine 67-jährige aus Bad Homburg wurde vermutlich von bislang unbekannten Tätern beim Geldabheben an einem Geldautomaten denn kurze Zeit später bemerkte sie den Diebstahl ihrer Geldbörse und stellte im Anschluss fest, dass zwischenzeitlich von ihrem Konto Geld von nicht Berechtigen abgehoben wurde.

Brand - alkoholisierte Wohnungsinhaberin verursacht fahrlässig Brand Tatort: 61381 Friedrichsdorf, Hardtwaldallee Tatzeit: Freitag, 19.08.2016, 23.06 Uhr Zu einem Küchenbrand kam es im 5. OG eines Mehrfamilienhauses in Friedrichsdorf in der Hardtwaldallee. Die 54-jährige Wohnungsinhaberin verließ während der Zubereitung ihres Essens die Küche und vergaß die auf dem Herd stehende Pfanne. Durch die starke Rauchentwicklung wurde sie Aufmerksam und versuchte die Pfanne mit Wasser abzulöschen, wodurch sich das Feuer schlagartig in der Küche ausbreitete. Durch die starke Rauchentwicklung mussten die angrenzenden Wohnungen evakuiert werden. Die Wohnungsinhaberin, die zur Tatzeit Alkoholeinfluss stand, wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in die Hochtaunusklinik eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden von 40.000 EUR

Polizeistation Oberursel

Verkehrsunfallflucht

Unfallort: 61440 Oberursel Frankfurter Landstraße Parkplatz Edeka-Markt Unfallzeit: Freitag, den 19.08.2016, 17.30 Uhr

Ein 61jähriger Pkw Fahrer streifte beim Einparken den neben ihm stehenden Pkw. Anschließend parkte der 61jährige wieder aus und stellte sein Fahrzeug einige Parkplätze weiter ab. Hier begutachtete er den Schaden an seinem Fahrzeug und ging in den Supermarkt einkaufen, ohne an der Unfallstelle zu warten oder die Polizei zu verständigen. Der Vorfall wurde von einer Zeugin beobachtet. Der Unfallverursacher konnte vor Ort ermittelt werden. Ihm droht jetzt ein Verfahren wegen Verkehrsunfallflucht. Der Gesamtschaden des Verkehrsunfalls wird auf 1700.- EUR geschätzt

Unfallort: 61440 Oberursel, Ruppertshainer Straße-/Fuchstanzstraße Tatzeit: Samstag, 20.08.2016, 13.05 Uhr Ein 72-jähriger Radfahrer befuhr die Ruppertshainer Straße aus Richtung Reifenberger Straße kommend, in Richtung Eichenstraße. An der Kreuzung Ruppertshainer Straße-/Fuchstanzstraße missachtete der Radfahrer die Vorfahrt eines von rechts, aus der Fuchstanzstraße, kommenden PKW. Zwischen dem Radfahrer und dem PKW kam es zum Zusammenstoß. Der Radfahrer wurde bei dem Unfall am Kopf verletz und musste ins Krankenhaus gebracht werden. An dem PKW Peugeot entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Unfallort: 61440 Oberursel, L 3015 (Weingärtenumgehung) Unfallzeit: Sonntag, 21.08.2016, 05.30 Uhr Zur o.g. Tatzeit befuhr ein 41-jähriger mit seinem PKW, BMW die L 3015 (Weingärtenumgehung) Vermutlich in Folge von Alkoholgenuss verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Nachdem er über den Fahrbahnteiler fuhr, drehte sich sein Fahrzeug und landete letztendlich im Straßengraben. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Fahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu, welche im Krankenhaus behandelt wurden. An dem PKW, sowie an einem Verkehrsschild und an der Leitplanke entstand ein Gesamtschaden von 6500EUR

Polizeistation Königstein

Besonders schwerer Falls des Diebstahls von Kraftfahrzeug Tatort: Königstein im Taunus, Falkenstein Tatzeit: Zwischen Freitag 19.08.2016, 18:00 Uhr und Samstag 20.08.2016, 08:00 Uhr Im Laufe der Nacht wurden in Falkenstein zwei Mercedes Benz SUV der GL-Reihe entwendet. Beide Fahrzeuge waren auf den Grundstücken der Geschädigten abgestellt, als sie von unbekannten Tätern entwendet wurden. Der Gesamtwert wird auf 250.000,- Euro beziffert.

Verkehrsunfallflucht Unfallort: Kronberg im Taunus, Frankfurter Straße Unfallzeit: Freitag 19.08.2016, zwischen 10:45 und 12:15 Uhr Ein, in der Frankfurter Straße, in Höhe einer Drogerie geparkter Peugeot Kombi wurde durch ein anderes Fahrzeug vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Dabei wurden die Fahrertür, die hintere Tür auf der Fahrerseite und der Kotflügel zerkratzt. Der Unfallverursacher entfernte sich sodann unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1200,- Euro. Die Polizei Königstein bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 06174 9266-0 zu melden.

Verkehrsunfallflucht Unfallort. Glashütten, Limburger Straße Unfallzeit: Zwischen Donnerstag 18.08.2016, 18:00 und Freitag 19.08.2016, 11:30 Uhr Ein grauer Opel Astra der in einem frei befahrbaren Innenhof in der Limburger Straße geparkt war, wurde durch ein anderes Fahrzeug, vermutlich beim Rangieren, beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich sodann unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300,- Euro.

Die Polizei Königstein bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 06174 9266-0 zu melden.

Polizeistation Usingen

Verkehrsunfälle

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort Zeit: 19.08.2016, 17:35 Uhr Ort: 61273 Wehrheim, Bahnhof Saalburg (Parkplatz Lochmühle) Vermutlich bei einem Parkmanöver beschädigt ein 62-jähriger Butzbacher mit seinem PKW BMW den geparkten PKW Audi einer 34-jährigen Französin. Verursacher konnte durch Zeugen ermittelt werden, Sachschaden am Fahrzeug der Geschädigten wurde auf 1200 Euro geschätzt.

Wildunfall Zeit: Samstag, 20.08.2016, 23:45 Uhr Ort: B275 aus Richtung Langenhain-Ziegenberg in Richtung Usingen Ein 68jähriger Idsteiner erfasste mit seinem PKW Skoda ein Wildschwein, welches vor Ort verendete. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro, das Tier verendete vor Ort. Jagdpächter wurde durch Polizei Usingen verständigt.

Wildunfall Zeit: Samstag, 20.08.2016, 23:30 Uhr Ort: K740 Hunoldstal Richtung Merzhausen Ein 30jähriger Usinger erfasste mit seinem PKW VW ein Wildschwein, welches die Straße querte und in den Wald weiterlief. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Jagdpächter wurde durch Polizei Usingen verständigt.

Wildunfall Zeit: Samstag, 20.08.2016, 22:10 Uhr Ort: B275 im Bereich Walkmühle Ein 61jähriger Friedberger erfasste mit seinem PKW VW ein Reh, welches die Straße querte und in den Wald weiterlief. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Jagdpächter wurde durch Polizei Usingen verständigt.

Straftaten

Diebstahl aus Gartenhütte Zeit: Samstag, 23.07.2016, 18:00 Uhr bis Freitag, 29.07.2016, 14:00 Uhr Ort: 61267 Neu-Anspach, Ortsteil Westerfeld, Obernhainer Weg Durch unbekannte Täter werden zwei Benzinkanister mit je 5 Litern Benzin entwendet.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, Sachbeschädigung Zeit: Freitag, 19.08.2016, 19:00 Uhr bis Samstag, 20.08.2016, 09:00 Uhr Ort: 61276 Weilrod, Ratsgasse Durch unbekannte Täter wurde ein Gullydeckel aus der Einfassung gehoben und in den Pflanzkorb eines Anwohners geworfen, wodurch Sachschaden entstand.

Fahrlässige Körperverletzung (durch Hundebiss) Zeit: Freitag, 19.08.2016, 17:50 Uhr bis Freitag, 19.08.2016, 18:00 Uhr Ort: 61267 Neu-Anspach, Ulrich-von-Hassel-Weg (Kinderspielplatz) Der Geschädigte war zum Tatzeitpunkt mit einem Freund auf einem Spielplatz. Hierbei wurde er beim Greifen nach einem Ball von einem nicht angeleinten Hund in die Hand gebissen. Wie weit weg sich die Halterin des Hundes befand konnte nicht gesagt werden.

Beleidigung Zeit: Samstag, 20.08.2016, 15:17 Uhr Ort: 61267 Neu-Anspach, Eppsteiner Weg Im Nachgang zu einer fahrlässigen KV durch Hundebiss wurde die Hundehalterin durch die Mutter des gebissenen Kindes angerufen und am Telefon durch die Anruferin beleidigt.

Diebstahl in / aus Kraftfahrzeug Zeit: Freitag, 19.08.2016, 04:06 Uhr Ort: 61250 Usingen, An der Sporthalle UT entwendete aus einem unverschlossenen Pkw eine Sonnenbrille und entfernte sich wieder. Der Täter wurde von einer Überwachungskamera aufgenommen.

Sachbeschädigung durch Graffiti Zeit: Freitag, 19.08.2016, 22:00 Uhr bis Freitag, 19.08.2016, 22:30 Uhr Ort: 61267 Neu-Anspach, Hohlweg / Hunoldstaler Weg Unbekannte Täter besprühten mittels orangener Farbe an mehreren Stellen die Zahlenfolgen / Kürzel "1312", "ACAB", "0506", "069", "187" und "FUCK Cops". Weiter wurde auf dem Kasten ein Aufkleber mit der Aufschrift "Kapitalismus und Demokratie sind unvereinbar" angebracht. Im Tatortbereich fanden sich teilweise an gleichgelagerten Tatorten weitere Aufkleber mit den Aufschriften: "Antifaschistische Aktion" "Die ganze Welt hasst die Polizei" Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung bzw. Gemeinschädlicher Sachbeschädigung wurden gefertigt.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls von Krad, Moped Zeit: Freitag, 19.08.2016, 07:00 Uhr bis Freitag, 19.08.2016, 20:15 Uhr Ort: 61250 Usingen, Bahnhofstraße Die 56jährige Geschädigte aus Lich stellte ihren Elektroroller zur Tatzeit am Fahrradständer am Bahnhof Usingen ab. Dazu sicherte sie diesen mit dem Lenkradschloss und einem Spiralschloss, welches sie um den Roller wickelte und durch eine Felge führte, so dass er nicht rollbar war. Als sie zurückkam waren der Roller samt dem Spiralschloss, einem Transportkorb und einem Helm entwendet.

Zusammengestellt

Mit freundlichen Grüßen

Meier, POK Kommissar vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Kommissar vom Dienst
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: