PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus vom Dienstag, 16. August 2016

1.Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall verursacht und geflüchtet, Kronberg, Ricarda-Huch-Straße, Montag, 15.08.2016, 21:10 Uhr,

(dkn)Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Montagabend einen Verkehrsunfall verursacht. Anschließend flüchtete der 77-Jährige, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Mann war gegen 21:10 Uhr in der Ricarda-Huch-Straße, von der Zeilstraße kommend in Richtung Friedrichstraße, unterwegs, als er einen am Fahrbahnrand geparkten 5er-BMW streifte. Der Fahrzeugführer stieg daraufhin aus und begutachtete den Schaden, stieg dann jedoch wieder in seinen Opel und parkte einige Meter weiter, von wo aus er in ein Wohnhaus ging. Ein aufmerksamer Zeuge hatte den Verkehrsunfall jedoch beobachtet und zwischenzeitlich die Polizei alarmiert, welche den 77-Jährigen kurz darauf antreffen konnte. Ein vorläufiger Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Bei dem Unfallverursacher wurde daraufhin eine Blutentnahme durchgeführt, außerdem wurden sein Führerschein und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

2.Einbruch in Wohnhaus, Schmitten-Arnoldshain, Hegewiese, Montag, 15.08.2016, 11:20 Uhr bis 12:05 Uhr,

(dkn)Am Montagmittag sind Einbrecher in ein Wohnhaus im Schmittener Stadtteil Arnoldshain eingedrungen. Zwischen 11:20 Uhr und 12:05 Uhr begaben sich die Täter auf das Grundstück in der Hegewiese und auf die Rückseite des Gebäudes. Nachdem sie dort vergeblich versucht hatten, eine Terrassentür aufzuhebeln, warfen sie eine Fensterscheibe mit einem Gartenstuhl ein. Auf diesem Wege betraten sie die Wohnräume und durchsuchten diese nach Wertvollem. Anschließend flüchteten die Langfinger offenbar ohne Beute. Sie hinterließen rund 500,- Euro Sachschaden.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bad Homburg unter Telefon (06172) 120-0 entgegen.

3.Versuchter Einbruchsdiebstahl, Bad Homburg, Falkensteiner Straße, Sonntag, 14.08.2016, 18:00 Uhr bis Montag, 15.08.2016, 14:50 Uhr,

(dkn)Zwischen Sonntagabend und Montagnachmittag haben unbekannte Täter versucht, sich Zutritt zu einem Einfamilienhaus in Bad Homburg zu verschaffen. Die Täter begaben sich zu dem Gebäude in der Falkensteiner Straße und hebelten mehrfach an der Eingangstür. Nachdem sie diese jedoch nicht öffnen konnten, ergriffen sie mit leeren Händen die Flucht.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter Telefon (06172) 120-0 zu melden.

4.Fahrräder in Asylbewerberunterkunft beschädigt, Friedrichsdorf-Burgholzhausen, Max-Planck-Straße, Sonntag, 14.08.2016, 06:00 Uhr bis 07:00 Uhr,

(dkn)Unbekannte Täter haben am Sonntagmorgen in Friedrichsdorf-Burgholzhausen auf dem Gelände einer Asylbewerberunterkunft insgesamt 20 Fahrräder beschädigt. Der dabei entstandene Schaden wurde mit rund 400,- Euro beziffert. Zwischen 06:00 Uhr und 07:00 Uhr begaben sich die Vandalen auf das Grundstück in der Max-Planck-Straße. Anschließend zerstachen sie die Reifen der Fahrräder, welche sowohl im Außenbereich als auch im Eingangsbereich der Unterkunft abgestellt waren. Anschließend konnten die Täter unerkannt flüchten.

Die Polizei in Bad Homburg bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (06172) 120-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Pressestelle
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: