PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus vom Dienstag, 9. August 2016

1.Kind bei Verkehrsunfall leicht verletzt, Bad Homburg, Urseler Straße / Jacobistraße, Montag, 08.08.2016, 18:55 Uhr,

(dkn)Ein 10-jähriger Junge ist am Montagabend bei einem Verkehrsunfall in Bad Homburg leicht verletzt worden. Das Kind war gegen 18:55 Uhr mit seinem Mountainbike auf der Feldbergstraße in Richtung Urseler Straße unterwegs. An der Einmündung der Urseler Straße in die Jacobistraße überquerte der 10-Jährige die Straße, auf seinem Fahrrad fahrend, an der für ihn "grün" zeigenden Ampelanlage. Dabei übersah ihn offenbar ein 23-jähriger Autofahrer, der die Jacobistraße in Richtung Urseler Straße befuhr. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Junge leichte Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, welches er jedoch bereits nach kurzer Zeit wieder verlassen konnte.

2.Zwei Pkw entwendet, Bad Homburg, Vor dem Obertor; Ringstraße, Montag, 08.08.2016 bis Dienstag, 09.08.2016, 08:50 Uhr,

(dkn)Autoknacker haben in der Nacht zu Dienstag in Bad Homburg ihr Unwesen getrieben und gleich zwei Pkw im Wert von mehreren Zehntausend Euro entwendet. In der Straße "Vor dem Obertor" verschafften sich die Täter auf noch unbekannte Weise Zutritt zu einem schwarzen Mercedes C220, starten das Fahrzeug und flüchteten damit in unbekannte Richtung. Zur Tatzeit waren die amtlichen Kennzeichen "F-HH 8885" angebracht. Auf einen schwarzen BMW der 5er-Serie mit den amtlichen Kennzeichen "HG-HF 678" hatten es die Diebe in der Ringstraße abgesehen. In beiden Fällen ist bislang nicht bekannt, wie die Täter die Fahrzeuge ohne Schlüssel starten konnten.

Die "AG Pkw" der Kriminalpolizei Bad Homburg bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (06171) 6240-0.

3.Auseinandersetzung in Asylbewerberunterkunft, Kronberg, Oberer Aufstieg, Montag, 08.08.2016, 17:35 Uhr,

(dkn)Am späten Montagnachmittag kam es in einer Kronberger Asylbewerberunterkunft zu einer Auseinandersetzung, bei der drei Männer leicht verletzt wurden. Gegen 17:35 Uhr gerieten zwei 23- und 24-jährige Bewohner der Unterkunft in der Straße "Oberer Aufstieg" aus noch unbekannten Gründen in Streit. Dieser eskalierte und entwickelte sich schließlich zu einer handfesten Auseinandersetzung, bei welcher beide leichte Verletzungen erlitten. Auch ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wurde bei dem Versuch zu schlichten leicht verletzt. Schlussendlich konnten die beiden Kontrahenten durch die Polizei getrennt werden. Gegen beide wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Pressestelle
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: