PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. PKW beschädigt Steinbach, Bahnstraße Sonntag, 14.07.2016, 02:00 bis 03:00 Uhr

In Steinbach wurde in der Nacht zum Sonntag ein PKW beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf ca. 7.500,- Euro geschätzt. Der Eigentümer eines blauen Subaru Impreza hatte sein Fahrzeug am Sonntag, gegen 02:00 Uhr, auf einem Parkplatz in der Bahnstraße abgestellt. Etwa eine Stunde später, gegen 03:00 Uhr, stellte er Beschädigungen an der gesamten Karosserie fest. Die unbekannten Täter hatten das Fahrzeug mit einem unbekannten Gegenstand zerkratzt.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Oberursel unter der Rufnummer (06171) 624-00 zu melden.

2. Diebstahl aus PKW - hoher Sachschaden Kronberg, Hainstraße Sonntag, 17.07.2016, 15:00 bis 19:00 Uhr

Aus einem PKW entwendeten Diebe gestern Nachmittag in Kronberg Gegenstände im Wert von ca. 5.000 Euro. Der Eigentümer eines Renault Kangoo hatte sein Fahrzeug gegen 15:00 Uhr auf dem Parkplatz eines Hotels abgestellt. Nach seiner Rückkehr, gegen 19:00 Uhr, stellte er den Diebstahl seiner Sachen fest. Die Täter hatten aus dem PKW, bei dem keine Aufbruchspuren feststellbar waren, u.a. mehrere Laptops, ein Golfbagwagen, Bargeld und ein Handy entwendet.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

3. Diebstahl eines Mountainbike Oberursel, Ortsteil: Oberstedten, Eschenweg Freitag, 15.07.2016, 21:15 Uhr, bis Samstag, 16.07.2016, 10:00 Uhr

Unbekannte Diebe entwendeten am vergangenen Wochenende in Oberstedten ein Fahrrad im Wert von ca. 650,- Euro. Der Eigentümer hatte sein blau-rotes Mountainbike der Marke "Haibike" am Freitagabend, gegen 21:15 Uhr, auf dem Gartengrundstück seines Wohnhauses abgestellt und mit einem Fahrradschloss gegen Diebstahl gesichert. Am Samstag, gegen 10:00 Uhr, stellte er den Diebstahl fest.

Hinweise werden an die Polizeistation in Oberursel unter der Rufnummer (06171) 624-00 erbeten.

4. Verkehrsunfall in Höhe der Jupitersäule Bundesstraße 456 Sonntag, 17.07.2016, 16:10 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf der B 456 entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000,- Euro. Ein 68-jähriger Mann aus Neu-Anspach beabsichtigte gegen 16.10 Uhr mit seinem Toyota von der Ausfahrt "An der Jupitersäule" nach links auf die B 456, Fahrtrichtung Wehrheim, abzubiegen. Er übersah jedoch einen Opel Astra, gesteuert von einem 29-jährigen Fahrer aus Kelkheim, worauf es zum Zusammenstoß kam.

5. Motorradunfall an der "Applauskurve" - Fahrer flüchtet! Oberursel, Landesstraße 3004 Sonntag, 14.07.2016, 17:40 Uhr

Nach einem Verkehrsunfall in der Applauskurve flüchtete gestern Nachmittag ein noch unbekannter Motorradfahrer. Der Biker befuhr mit seiner Yamaha die L 3004, aus Richtung Oberursel kommend, in Fahrtrichtung Schmitten. Beim Ausfahren aus der Kurve verlor er aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte in Richtung Grünstreifen. Vor den Augen mehrerer Zeugen entfernte sich der noch unbekannte Mann von der Unfallstelle.

Die Polizeistation Oberursel hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06171) 624-00 zu melden,

6. Betrunkener Autofahrer flüchtet von Unfallstelle! Steinbach, Eschborner Straße Sonntag, 14.07.2016, 17:00 Uhr

Ein 34-jähriger Tourist verursachte gestern Nachmittag in Steinbach einen Verkehrsunfall und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Der Mann befuhr zuvor mit seinem Audi A 6 die Landesstraße 3006 (Eschborner Straße) in Richtung Steinbach Innenstadt. Schon hier fiel der 34-Jährige auf, weil er den Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden PKW der Marke Toyota, gesteuert von einem 19-Jährigen aus dem Main-Taunus-Kreis, deutlich unterschritt. Als dieser wiederum verkehrsbedingt abbremsen musste, kam es zum Zusammenstoß. Der Verursacher gab anschließend Gas und entfernte sich, gefolgt von dem Unfallbeteiligten, vom Ort des Geschehens. In der Untergasse in Steinbach konnte der Flüchtige von dem 19-Jährigen schließlich gestellt und der Polizei übergeben werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von ca. 3,0 Promille. An beiden PKW entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000,-Euro. Der Unfallverursacher wurde nach einer Blutentnahme und der Zahlung einer Sicherheitsleistung am Sonntagabend entlassen.

7. Verkehrsunfall im Kreisel Königstein, Sodener Straße Sonntag, 17.07.2016, 12:00 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall im Königsteiner Kreisel entstand gestern Mittag ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.500,- Euro. Eine 24-jährige Frau aus dem Main-Taunus-Kreis befuhr mit ihrem VW Golf die Bischof-Kaller-Straße in Richtung Königsteiner Kreisel. Bei der Einfahrt in den Kreisverkehr übersah sie eine 73-jährige Frau aus dem Rheingau-Taunus-Kreis, die mit ihrem Opel Astra in die Sodener Straße einbiegen wollte.

8. Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall Weilrod, Bundesstraße 275 Sonntag, 17.07.2016, 17:15 Uhr

Ein Sachschaden in Höhe von 11.000,- Euro entstand gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall in Weilrod. Ein 68-jähriger Mann aus Kronberg befuhr mit seinem VW Golf die "Talaue", von Riedelbach kommend, in Richtung B 275. Er beabsichtigte nach links auf die Bundesstraße abzubiegen und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten, 32-jährigen Fahrer eines Daimler Benz. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß.

9. Motorradfahrer bei Unfall verletzt Schmitten, Landesstraße 3025 Sonntag, 17.07.2016, 18:15 Uhr

Auf der Bundesstraße 3025 wurde gestern Abend ein Motorradfahrer leicht verletzt. Der 18-jährige junge Mann aus dem Lahn-Dill-Kreis befuhr mit seinem Leichtkraftrad der Marke: Kreidler die L 3025, aus Richtung Dorfweil kommend, in Fahrtrichtung Schmitten. In einer leichten Linkskurve, unmittelbar vor dem Ortsteingang, verlor der Heranwachsende die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte zusammen mit der 17-jährigen Mitfahrerin. Beide Personen prallten gegen die Schutzplanke. Der 18-Jährige zog sich Rückenverletzungen zu. Er wurde zur weiteren Untersuchung mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert. Der Schaden am Motorrad wird auf ca. 1.000,- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Pressestelle
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: