PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. Festnahme dreier Kennzeichendiebe! Bad Homburg, Ortsteil: Kirdorf, Friedberger Straße Mittwoch, 06.07.2016, 00:15 Uhr

Einer aufmerksamen Zeugin ist es zu verdanken, dass in der Nacht zum Mittwoch in Bad Homburg drei Kennzeichendiebe festgenommen werden konnten. Gegen 00:15 Uhr meldete sich die Frau bei der Polizeistation Bad Homburg und teilte mit, dass ihr ein Fahrzeug aufgefallen sei, das in der Friedberger Straße ohne Kennzeichen "auf und ab" fahren würde. Durch eintreffende Polizisten konnte der PKW, ein Audi, ohne Insassen, vor einem Hotel angetroffen werden. Im Innenraum des Fahrzeuges lagen mehrere Kennzeichen, die am 12.06.2016 in Grävenwiesbach und im gleichen Zeitraum in Dieburg entwendet worden waren. Bei der Durchsuchung des Autos konnten weiterhin ein Teleskopschlagstock und eine geringe Menge Betäubungsmittel, offensichtlich Amphetamin und Marihuana, sichergestellt werden. Den Beamten gelang noch vor Ort die Zuordnung des PKW. Zwei der drei Diebe hatten im Hotel eingecheckt, der dritte Beteiligte konnte im Umfeld angetroffen werden. Die Personen sind alle polizeilich bekannt, deutsche Staatsbürger und ohne festen Wohnsitz. Es wurden Verfahren wegen Diebstahl, Urkundenfälschung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Die drei Festgenommenen sollen morgen dem Haftrichter vorgeführt werden.

2. Einbruch in Getränkemarkt Königstein, Bischof-Kaller-Straße Montag, 04.07.2016, 19:00 Uhr bis Dienstag, 05.07.2016, 08:30 Uhr

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Dienstag in Königstein in einen Getränkemarkt ein. Die Einbrecher hebelten ein Fenster auf und gelangten in die Verkaufsräume des Geschäftes. Dort brachen sie die Türen zur Küche und zum Büro auf und suchten dort nach Wertgegenständen. Ein Aufhebeln des Zigarettenautomaten scheiterte. Mit Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro und diversen Flaschen Whiskey flüchteten die Diebe schließlich aus dem Markt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 5.500,- Euro geschätzt.

Hinweisgeber oder Zeugen werden gebeten sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

3. Sachbeschädigung an PKW Oberursel, Ortsteil: Weißkirchen, Oberurseler Straße Montag, 04.07.2016, 16:30 bis Dienstag, 05.07.2016, 07:30 Uhr

In der Nacht zum Dienstag wurde in Oberursel-Weißkirchen ein PKW beschädigt. Die Eigentümerin eines blauen VW Golf hatte ihr Fahrzeug am Montagnachmittag, gegen 16:30 Uhr, am Straßenrand abgestellt. Am Dienstagmorgen, gegen 07:30 Uhr, stellte sie fest, dass der oder die Täter die Beifahrerscheiben eingeschlagen hatten. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro.

4. Wohnungseinbrüche

Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim, In der Lach Dienstag, 05.07.2016, 20:40 bis 23:00 Uhr

Am Dienstagabend brachen unbekannte Täter in Bad Homburg-Gonzenheim in ein Mehrfamilienhaus ein. Die Einbrecher betraten auf unbekannte Art und Weise das Gebäude und verschafften sich über die Wohnungstür Zugang in die Innenräume. Hier durchsuchten sie mehrere Behältnisse nach Wertgegenständen. Ob sie fündig wurden, wird derzeit noch geklärt. Einer der Ganoven soll kräftig gewesen sein. Er trug ein Jackett mit "Einstecktuch" und eine auffällig gestreifte Krawatte.

Friedrichsdorf, Ortsteil: Burgholzhausen, Herzbergstraße Sonntag, 03.07.2016, 10:00 Uhr bis Dienstag, 05.07.2016, 09:15 Uhr

Unbekannte Täter nutzten die Abwesenheit der Eigentümer aus und brachen in ein Einfamilienhaus in Burgholzhausen ein. Bei Rückkehr am Dienstagmorgen, gegen 09.15 Uhr, stellten die Geschädigten fest, dass die Terrassentür aufgehebelt und im Innenbereich mehrere Behältnisse geöffnet waren. Die Einbrecher entwendeten ein Tablet-PC im Wert von ca. 350,- Euro.

Neu-Anspach, Georg-August-Zinn-Weg Dienstag, 05.07.2016, 16:30 Uhr

In Neu-Anspach brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus ein und entwendeten anschließend den PKW der Hausbesitzer. Mit dem Fahrzeug, einem grauen VW Golf, Kennzeichen "HG-ML 103", flüchteten die Einbrecher vom Tatort. Die Ganoven waren zuvor über die Terrassentür in das Gebäude eingestiegen. Anschließend wurden alle Räume nach Wertgegenständen durchsucht. Mit ihrer Beute, ein Fahrzeugschlüssel, begaben sich die Diebe in den rückwärtigen Bereich, und stiegen dort in den Golf, mit dem sie in Richtung Hans-Böckler-Straße davonfuhren. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem PKW hatte bis zum Berichtszeitpunkt keinen Erfolg.

Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

5. Rollerdiebstahl Friedrichsdorf, Taunusstraße Montag, 04.07.2016, 20:00 Uhr bis Dienstag, 05.07.2016, 07:30 Uhr

In Friedrichsdorf entwendeten unbekannte Diebe, vermutlich in der Nacht zum Dienstag, einen Roller im Wert von ca. 400,- Euro. Der Eigentümer eines silbernen Krades der Marke "Yamaha" hatte sein Fahrzeug am Montag, gegen 20:00 Uhr, in der Taunusstraße vor seiner Wohnanschrift abgestellt. Nach seiner Rückkehr am Dienstagmorgen, gegen 07:30 Uhr, stellte er den Diebstahl fest.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120-0 in Verbindung zu setzen.

6. Verkehrsunfallflucht Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim, Frankenstraße Montag, 04.07.2016, 18:00 bis Dienstag, 05.07.2016, 15:00 Uhr

Bei einer Verkehrsunfallflucht in Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim, entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.500,- Euro. Der Eigentümer eines schwarzen VW Golf hatte sein Fahrzeug am Montagabend, gegen 18:00 Uhr, am Fahrbahnrand der Frankenstraße abgestellt. Nach seiner Rückkehr am Dienstagnachmittag, gegen 15:00 Uhr, stellte er Beschädigungen am rechten Kotflügel und an der Stoßstange fest. Der Unfallverursacher/-in hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt, ohne schadensregulierende Maßnahmen einzuleiten.

Hinweise werden an die Polizeistation in Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120-0 erbeten.

7. Kollision mit Laderampe eines LKW Friedrichsdorf, Ortsteil: Seulberg, Lilienweg Dienstag, 05.07.2016, 16:30 Uhr

Bei einer Kollision mit der Laderampe eines LKW entstand gestern Nachmittag in Seulberg ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 3000,- Euro. Ein 85-jähriger Mann aus Friedrichsdorf befuhr mit seinem Daimler Benz den Lilienweg in Richtung Rosenweg. Kurz vor der Einmündung kollidierte der 85-Jährige mit der Laderampe eines am Fahrbahnrand abgestellten LKW. Die Fahrerin des Transporters, eine 59-jährige Frau aus Grünberg, hatte das Fahrzeug verbotswidrig im Halteverbot abgestellt.

8. Kollision mit Reklametafel eines Supermarktes Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim, Frankfurter Landstraße Dienstag, 05.07.2016, 11:30 Uhr

Eine 68-Jährige prallte am Dienstagmittag in Gonzenheim mit ihrem PKW gegen die Reklametafel eines Supermarktes. Gegen 11:30 Uhr befuhr die Frau aus Bad Homburg mit ihrem BMW die Zufahrt zum Kundenparkplatz. Aufgrund eines Fahrfehlers kam sie von der Fahrbahn ab und stieß mit dem Fahrzeug gegen das Schild, das sich an einer Hauswand befand. Die 68-Jährige blieb unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 5.000,- Euro geschätzt.

9. Verkehrsunfall mit beteiligtem Linienbus Bad Homburg, Urseler Straße Dienstag, 05.07.2016, 07:35 Uhr

Am Dienstagmorgen ereignete sich in Bad Homburg ein Verkehrsunfall mit Beteiligung eines Linienbusses. Eine 27-jährige Frau aus Friedberg mit ihrem VW Polo und ein 23-jähriger Mann aus Frankfurt mit seinem VW Golf befuhren gegen 07:35 Uhr, in dieser Reihenfolge, die Urseler Straße in Fahrtrichtung Hindenburgring. In Höhe der Bushaltestelle "Feldbergstraße" sorgte der Fahrer oder die Fahrerin eines Linienbusses für Verwirrung. Er/sie zeigte mit linkem Blinklicht einen Fahrstreifenwechsel an und geriet mit einem Teil des Fahrzeuges auf die linke von zwei Fahrspuren. In der Folge mussten mehrere Verkehrsteilnehmer stark abbremsen. So auch die 27-Jährige. Der nachfolgende Golffahrer konnte nicht mehr ausweichen und stieß auf den Polo. Der Busfahrer/die Busfahrerin setzte die Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 3.000,- Euro zu kümmern.

Die Polizeistation Bad Homburg bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Pressestelle
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: