PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. Wohnungseinbrüche - Einbrecher durch Wohnungsinhaberin überrascht Bad Homburg, Ortsteil: Ober-Erlenbach, Taunusblick / Am Holderstauden Nacht zum Samstag, 25.06.2016

In der Nacht zum Samstag, 25.06.2016, versuchte vermutlich ein unbekannter Täter in Ober-Erlenbach in zwei Wohnhäuser einzubrechen. In einem Fall wurde er von der Wohnungsinhaberin überrascht. Im Taunusblick versuchte sich der Einbrecher gegen 04:05 Uhr Zutritt über die geöffnete Terrassentür zu verschaffen. Das bemerkte jedoch die Wohnungsinhaberin. Sie sprach den Ganoven an, worauf dieser flüchtete. Am Samstagmorgen, gegen 09:30 Uhr, stellten die Hausbesitzer eines Einfamilienhauses in der Straße "Am Holderstauden" Hebelspuren an zwei Terrassentüren fest. Der Täter hatte in der Nacht zuvor vergeblich versucht, zwei Terrassentüren zu überwinden. Aus unbekannten Gründen gab er schließlich auf und flüchtete ohne Beute.

Ein Tatzusammenhang in beiden Fällen ist wahrscheinlich. Eine Personenbeschreibung liegt nicht vor.

Das Einbruchkommissariat der Kriminalpolizei Bad Homburg bittet Zeugen und Hinweisgeber sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

2. Randalierer unterwegs! Bad Homburg, Am Bahnhof Sonntag, 26.06.2016, 03:00 Uhr

Zwei Gewalttäter beschädigten in der Nacht zum Sonntag in Gonzenheim die Glasscheibe einer Bäckerei. Die Vandalen hielten sich gegen 03:00 Uhr im Bahnhofsgebäude auf. Dort begaben sie sich zur Eingangstür einer Bäckerei und traten solange gegen den Glaseinsatz, bis dieser zu Bruch ging. Es entstand ein Sachschaden in Höhe vor ca. 1000,- Euro. Der Haupttäter war ca. 180 cm groß und hatte schwarze kurze Haare. Er trug ein schwarzes Langarmshirt, blaue Jeans und rot/weiße Turnschuhe der Marke "Nike". Der Begleiter war etwas kleiner, ca. 175 cm groß, und hatte ebenfalls kurze schwarze Haare. Er war mit einem grauen T-Shirt der Marke "S. Oliver", blauen Jeans und grauen Turnschuhen der Marke Nike bekleidet.

Bei der Polizeistation Bad Homburg wurde Strafanzeige gegen unbekannt erstattet. Hinweise werden unter der Rufnummer (06172) 120-0 erbeten.

3. Junger Mann geschlagen! Oberursel, Korfstraße Sonntag, 26.06.2016, 21:30 Uhr

Gestern Abend wurde ein 22-jähriger Mann aus Oberursel vor seiner Wohnungstür niedergeschlagen. Die beiden Unbekannten verfolgten den Geschädigten, der mit seiner Freundin unterwegs war, mit Fahrrädern bis vor die Hauseinfahrt. Der Haupttäter ging auf sein Opfer zu und schlug, nachdem er es mit Worten beleidigte, mehrmals auf den jungen Mann ein. Anschließend entfernten sich die Schläger in unbekannte Richtung. Beide sollen zwischen 20 und 30 Jahre alt gewesen sein. Der Haupttäter hatte mittellange braune Haare und war mit einer Baseballmütze sowie einem dunklen T-Shirt bekleidet. Er soll einen kleinen braunen Hund mitgeführt haben. Sein Begleiter konnte nicht näher beschrieben werden.

Hinweisgeber oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Oberursel unter der Rufnummer (06171) 624-00 zu melden.

4. Einbruch in PKW Oberursel, Landesstraße 3004, Parkplatz Sandplacken Sonntag, 23.06.2016, 11:30 bis 19:00 Uhr

Auf dem Parkplatz Sandplacken wurde gestern ein Auto aufgebrochen und Bargeld entwendet. Die Eigentümerin eines schwarzen Seat Ibiza hatte ihr Fahrzeug am Sonntagmittag, gegen 11:30 Uhr, auf dem Parkplatz "Sandplacken" abgestellt. Nach ihrer Rückkehr, gegen 19:00 Uhr, stellte die Frau fest, dass alle Türen des PKW geöffnet waren. Die unbekannten Täter hatten das Türschloss beschädigt und den Innenraum nach Wertgegenständen durchsucht. Mit ihrer Beute (Bargeld in Höhe von vier Euro) entfernten sie sich in unbekannte Richtung.

Hinweisgeber oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

5. Drogenfahrt endet in Polizeikontrolle Kronberg, Ortsteil: Oberhöchstadt, Am Kirchberg Montag, 27.06.2016, 00:10 Uhr

Eine Autofahrt endete in der Nacht zum Montag in einer Kontrollstelle. Als die Beamten der Polizeistation Königstein einen 18-jährigen Mann aus Steinbach in der Nacht zum Montag, gegen 00:10 Uhr, kontrollierten, kam ihnen beim Öffnen der Fahrertür ein süßlicher Marihuanaduft entgegen. Bei genauer Nachschau konnten die Polizisten im Innenraum ca. 30 Gramm der Droge sicherstellen. Gegen den jungen Mann wurde ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes eingeleitet. Zudem wird die Blutuntersuchung Aufschluss darüber geben, ob der 18-Jährige zum Zeitpunkt der Kontrolle unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. In diesem Fall wird er wohl seinen Führerschein verlieren.

6. Verkehrsunfallfluchten

Bad Homburg, Ortsteil: Kirdorf, Kirdorfer Straße Freitag, 24.06.2016, 11:00 bis Sonntag, 26.06.2016, 17:00 Uhr

Ein Sachschaden in Höhe von 500,- Euro entstand am vergangenen Wochenende in Bad Homburg. Die Eigentümerin eines Mercedes der E-Klasse hatte ihr Fahrzeug am Freitagmorgen, gegen 11:00 Uhr, am Fahrbahnrand der Kirdorfer Straße abgestellt. Nach ihrer Rückkehr, am Sonntag, gegen 17:00 Uhr, stellte sie Beschädigungen an der hinteren Stoßstange fest. Der/die Verursacher/in hatte sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt, ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Die Polizei in Bad Homburg bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

Usingen, Limesstraße Samstag, 25.06.2016, 19:30 bis Sonntag, 26.06.2016, 12:50 Uhr

Bei einer Verkehrsunfallflucht in Usingen entstand in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000,- Euro. Der Eigentümer eines grauen Ford Focus hatte sein Fahrzeug am Samstagabend, gegen 19:30 Uhr, am Fahrbahnrand der Limesstraße geparkt. Nach seiner Rückkehr am Sonntag, gegen 12:45 Uhr, stellte er Beschädigungen an der Fahrzeugfront fest. Der oder die Unfallverursacher/in hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt, ohne schadensregulierende Maßnahmen zu veranlassen.

Hinweise werden an die Polizeistation in Usingen unter der Rufnummer 06081/9208-0 erbeten.

7. Kradfahrer bei Verkehrsunfall schwerverletzt. Glashütten, Ortsteil: Oberems, L 3023 Sonntag, 26.06.2016, 14:45 Uhr

Gestern Nachmittag kam es in Oberems zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer schwerverletzt wurde. Ein 28-jähriger Mann aus dem Main-Taunus-Kreis befuhr mit seiner Suzuki gegen 15:10 Uhr die L 3023, aus Richtung "Kittelhütte" kommend, in Richtung Oberems. In einer Gefällstrecke mit Linkskurve verlor der 28-Jährige die Kontrolle über sein Motorrad, stürzte und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hinter einer Böschung kam das Fahrzeug schließlich zum Stillstand. Der Motorradfahrer musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden. Am Krad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000,- Euro.

8. Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person Friedrichsdorf, Ortsteil: Seulberg, Herrenhofstraße / Wimsbacher Straße Sonntag, 26.06.2016, 21:10 Uhr

In Friedrichsdorf-Seulberg wurde gestern Abend eine 56-jährige Unfallbeteiligte leichtverletzt. Die Frau aus Bad Homburg befuhr gegen 21:40 Uhr mit ihrem PKW der Marke: Skoda die Herrenhofstraße. Im Kreuzungsbereich zur Wimsbacher Straße missachtete sie die Vorfahrt einer 64-jährigen Renault-Fahrerin, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Die Unfallverursacherin wurde leichtverletzt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 8500,- Euro geschätzt.

9. Verkehrsunfall mit Linienbus Bad Homburg, Ortsteil: Ober-Eschbach, Landesstraße 3003, Else-Kröner-Straße Montag, 27.06.2016, 07:45 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall heute Morgen in Ober-Eschbach entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3500,- Euro. Der 59-jährige Fahrer eines Linienbusses befuhr gegen 07:45 Uhr mit seinem Fahrzeug die Else-Kröner-Straße, aus Richtung Benzstraße kommend. An der Einmündung zur Zeppelinstraße wollte der Busfahrer nach rechts abbiegen und holte dabei zu weit aus. Dabei übersah er zunächst ein entgegenkommendes Fahrzeug. Der 59-Jährige konnte zwar ausweichen, geriet aber mit seinem Fahrzeug auf einen Grünstreifen und touchierte eine Straßenlaterne, sowie einen Leitpfosten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Pressestelle
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: