PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. Einbruch in Wohnhaus - Täter erbeuten Schmuck! Kronberg, Ludwig-Christ-Straße Dienstag, 21.06.2016, 08:00 bis 12:00 Uhr

Bei einem Wohnungseinbruch in Kronberg erbeuteten Einbrecher am Dienstagvormittag unter anderem Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Der oder die unbekannten Täter begaben sich in den rückwärtigen Bereich einer Souterrainwohnung. Dort hebelten sie ein Fenster auf und verschafften sich so Zutritt in das Gebäude. Es wurden mehrere Behältnisse nach Wertgegenständen durchsucht. Ihre Beute, unter anderem verschiedene Schmuckstücke, verstauten sie in einer Bettdecke der Wohnungsinhaber. Anschließend flüchteten die Diebe durch den Einstieg. Die Eigentümerin stellte am Dienstag, gegen 12:00 Uhr, fest, dass die Einbrecher auch noch einen Gartenstuhl mitgenommen hatten.

2. Versuchter Einbruch in Wohnhaus - Täter scheiterten an Haustür Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim, Lange Meile Montag, 20.06.2016, 11:00 Uhr bis Dienstag, 21.06.2016, 11:00 Uhr

Unbekannte Täter versuchten in Bad Homburg-Gonzenheim vergeblich in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Die Einbrecher hatten sich im Zeitraum von Montag, 11:00 Uhr, bis Dienstag, 11:00 Uhr, an der Haustür zu schaffen gemacht. Sie gaben schließlich auf und flüchteten ohne Beute.

Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen im Zusammenhang mit den Wohnungseinbrüchen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

3. Einbruch in PKW - Täter gestört! Schmitten, Ortsteil: Dorfweil, Buchenbuschweg Mittwoch, 22.06.2016, 02:00 Uhr

In der Nacht zum Mittwoch waren in Dorfweil Navidiebe unterwegs. Die beiden Täter wurden gegen 02:00 Uhr von der Eigentümerin überrascht. Sie hatten einen Audi Kombi, der vor einem Haus im Buchenbuschweg geparkt war, auf unbekannte Weise geöffnet. Anschließend waren die Diebe mit dem Ausbau des Bordcomputers beschäftigt, als sich die Geschädigte bemerkbar machte. Die Beiden flüchteten daraufhin ohne Beute in den angrenzenden Wald. Sie waren ca. 25 - 30 Jahre alt, ca. 175 - 180 groß, schlank und nach Angaben der Zeugin vermutlich von osteuropäischer Herkunft. Sie trugen beide dunkle Kleidung. Einer der Diebe soll eine Baseballmütze getragen haben.

Hinweisgeber oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

4. Trickbetrüger gescheitert! Kronberg, Ortsteil: Schönberg, Im Eichbühel Dienstag, 21.06.2016, 12:15 Uhr

Gestern Mittag versuchte eine Trickbetrügerin in Kronberg vergeblich an die Ersparnisse eines Ehepaares zu gelangen. Gegen 12:15 Uhr meldete sich eine weibliche Person telefonisch bei den Geschädigten und gab vor, eine Bekannte zu sein. Wegen eines finanziellen Engpasses bräuchte sie dringend einen Bargeldbetrag in Höhe von 54.000,- Euro. Die Eheleute fielen auf diese Masche, bei der sich die Anrufer und Anruferinnen als Verwandte, Bekannte oder Freunde ausgeben und eine finanzielle Notlage vortäuschen, nicht herein. Stattdessen verständigten sie die Polizei.

Das Betrugskommissariat der Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet weitere Geschädigte, Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

5. Fahrraddiebstahl vereitelt Friedrichsdorf, Ortsteil: Seulberg, Breslauer Ring Mittwoch, 22.06.2016, 02:45 Uhr

Ein unbekannter Fahrraddieb versuchte in der Nacht zum Mittwoch in Seulberg ein Fahrrad zu entwenden. Die Eigentümerin hatte ihr Fahrrad in einer Garage im Breslauer Ring abgestellt. Gegen 02:45 Uhr wurde die Frau auf eine männliche Person aufmerksam, die sich an der Garage zu schaffen machte. Nachdem auch noch ihr Hund "anschlug", flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Das kurz zuvor entwendete Fahrrad ließ er zurück.

Bei der Polizeistation Bad Homburg wurde Strafanzeige gegen unbekannt erstattet. Hinweise werden unter der Rufnummer (06171) 624-00 erbeten.

6. Einbruch in Kindergarten Bad Homburg, Dorotheenstraße Montag, 20.06.2016, 19:30 Uhr bis Dienstag, 21.06.2016, 07:15 Uhr

Einbrecher waren am letzten Wochenende in Bad Homburg unterwegs. Am Dienstagmorgen, gegen 07:30 Uhr, stellten die Angestellten eines Kindergartens fest, dass die Täter eine Scheibe eingeschlagen und das Fenster geöffnet hatten. Anschließend durchsuchten die Diebe verschiedene Behältnisse und entwendeten Getränke und Süßigkeiten.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden. . 7. Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden Oberursel, Bundestraße 455 Dienstag, 21.06.2016, 13:55 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der K 455 entstand Dienstagmittag ein Sachschaden in Höhe von ca. 11.500 Euro. Eine 77-Jährige aus Königstein befuhr gegen 13:55 Uhr mit ihrem Renault die B 455, aus Richtung Kronberg kommend, in Richtung Königstein. Am "Falkensteiner Stock" wollte die Frau nach links in die Königsteiner Straße abbiegen. Dabei übersah sie eine 46-jährige Frau aus Glashütten, die mit ihrem Skoda in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß.

8. Spektakulärer Verkehrsunfall Königstein, Hauptstraße Dienstag, 21.06.2016, 20:00 Uhr

Auf regennasser Fahrbahn geriet gestern Abend ein 18-Jähriger in Königstein mit seinem PKW ins Schleudern und kam erst im Schaufenster einer Bankfiliale zum Stehen. Der junge Mann aus Schmitten befuhr zusammen mit drei Mitfahrern in einem PKW der Marke Buick Regal die Georg-Pingler-Straße in Richtung Hauptstraße. Im Einmündungsbereich wollte er nach links einbiegen. Der Führerscheinanfänger verlor im Kurvenbereich aufgrund der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen PKW, der geradeaus über einen Gehweg rutschte und in die bodentiefe Schaufensterscheibe einer Bankfiliale einschlug. Alle Insassen blieben bei dem Unfall unverletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 11.500,- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Pressestelle
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: