PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldungen der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. Verfolgungsfahrt in Bad Homburg - Serienstraftäter festgenommen! Bad Homburg, Hessenring Montag, 20.06.2016, 22:35 Uhr

Eine Verfolgungsfahrt mit Polizeikräften lieferte sich am Montagabend ein 27-jähriger Serienstraftäter aus Bad Homburg. Der Mann war den Beamten gegen 22:35 Uhr am Hessenring aufgefallen, als er mit seinem Opel Astra an einer Ampel stand. An dem Fahrzeug befanden sich gestohlene Kennzeichen, die am 29.04.2016 in Gießen entwendet worden waren. Nachdem der 27-Jährige die Funkstreife bemerkte, gab er Gas und fuhr ohne Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer in Richtung Bad Homburg-Kirdorf davon. Dabei missachtete er mehrere rote Ampeln. Im Stedter Weg konnte der Flüchtige schließlich gestellt und festgenommen werden. Der Straftäter ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er ist wegen unterschiedlichster Delikte mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten und wird noch heute dem Haftrichter vorgeführt. Ein Ergebnis steht noch aus.

2. Einbrüche

Einbruch in Wohnhaus Friedrichsdorf, Ortsteil: Burgholzhausen, Herzbergstraße Samstag, 18.06.2016, 12:00 Uhr bis Sonntag, 19.06.2016, 17:00 Uhr

Am vergangenen Wochenende scheiterten Einbrecher in Burgholzhausen an einer gesicherten Terrassentür eines Einfamilienhauses. Die Täter traten über den rückwärtigen Bereich an das Gebäude heran. Mit mehreren Hebelansätzen versuchten sie den Zugang zu überwinden. Die Diebe gaben schließlich auf und flüchteten ohne Beute. Der Einbruchsversuch wurde von den Eigentümern am Sonntag, gegen 17:00 Uhr, bemerkt.

Einbruch in Arztpraxis Bad Homburg, Hessenring Freitag, 17.06.2016, bis Montag, 20.06.2016

Bei einem Einbruch in eine Arztpraxis in Bad Homburg entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1000,- Euro. Die unbekannten Täter stiegen auf das Dach eines Schuppens und hebelten dann ein Fenster zur Praxis auf. Von dort aus kletterten sie in die Behandlungsräume und durchsuchten mehrere Behältnisse. Aus einem Wertfach entwendeten die Diebe einen Bargeldbetrag. Anschließend entfernten sie sich durch das Einstiegsfenster.

Einbruch in Kindergarten Schmitten, Parkstraße Samstag, 18.06.2016, bis Montag, 20.06.2016

Einbrecher waren am letzten Wochenende in Schmitten am Werk. Am Montagmorgen, gegen 07:00 Uhr, stellten die Angestellten eines Kindergartens fest, dass die Täter eine Scheibe eingeschlagen und das Fenster geöffnet hatten. Anschließend durchsuchten die Diebe verschiedene Behältnisse und entwendeten einen geringen Bargeldbetrag.

Gescheiterter Einbruch in eine Autowerkstatt Königstein, Wiesbadener Straße Donnerstag, 16.06.2016, bis Montag, 20.06.2016

Mit einer großen Astschere versuchten unbekannte Täter in Königstein in eine Werkstatt einzubrechen. Am Montagmorgen, gegen 10:00 Uhr, stellte der Eigentümer fest, dass die Eingangstür zu einem Reifenlager beschädigt war. Der oder die Einbrecher hatten versucht das Schloss mit einer sogenannten, tatorteigenen Astschere zu öffnen. Dies misslang, wohl auch, weil der Eigentümer die Tür von Innen zusätzlich gesichert hatte. Die Diebe flüchteten schließlich ohne Beute.

Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen im Zusammenhang mit den Einbrüchen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

3. Einbrüche in PKW

Königstein, Sodener Straße Freitag, 17.06.2016, bis Montag, 20.06.2016

Unbekannte Einbrecher waren am vergangenen Wochenende auf dem Gelände eines Königsteiner Autohauses auf Diebestour. Am Montagnachmittag, gegen 16:00 Uhr, stellten Angestellte fest, dass die Täter aus zwei PKW die Autoradios und die Lautsprecher entwendet hatten. Die Fahrzeuge wurde auf unbekannte Weise geöffnet. Bei zwei weiteren Kraftfahrzeugen wurden ein Seitenblinker und die Außenspiegel abmontiert. Die Diebe hatten es auf PKW der Marke VW abgesehen. Der Gesamtschaden wird auf ca. 1000,- Euro geschätzt.

Kronberg, Am Aufstieg / Im Haak Sonntag, 19.06.2016, bis Montag, 20.06.2016

Zwei weitere Einbrüche ereigneten sich in der Nacht zum Montag in Kronberg. In den Straßen "Am Aufstieg" und "Im Haak" hatten es die Täter zielgerichtet auf PKW der Marke BMW abgesehen. Die Diebe schlugen in beiden Fällen die hinteren Dreieckscheiben ein und verschafften sich Zutritt in die Fahrzeuge. Anschließend wurden die festinstallierten Navigationsgeräte, Airbags und die Bordcomputer ausgebaut. Der Sachschaden beträgt ca. 14.000,- Euro.

Weilrod, Ortsteil: Mauloff, Heideweg Sonntag, 19.06.2016, bis Montag, 20.06.2016

In Mauloff wurden in der Nacht zum Montag, möglicherweise im Zeitraum von 24:00 bis 01:00 Uhr, insgesamt drei PKW aufgebrochen. Betroffen waren Fahrzeuge der Marken Volvo und Audi, die auf privaten Parkplätzen im Heideweg abgestellt waren. In allen Fällen wurden die Fahrzeuge auf unbekannte Art und Weise geöffnet. Anschließend entwendeten die Einbrecher unterschiedliche Wertgegenstände, wie z.B. Bargeld, die von den Eigentümern in den Innenräumen zurückgelassen wurden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 500,- Euro. Die Taten stehen offensichtlich im Zusammenhang mit einem PKW-Diebstahl, der sich in der gleichen Nacht im Heideweg ereignete. Der Eigentümer eines Skoda hatte sein Fahrzeug am Sonntagabend, gegen 19:00 Uhr, auf dem Parkplatz vor seiner Wohnanschrift abgestellt. Am Montagmorgen, gegen 07:40 Uhr, stellte er den Diebstahl fest. An dem PKW waren die Kennzeichen "USI-MK 66" angebracht. Der Skoda hatte einen Wert in Höhe von ca. 10.500,- Euro.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg bittet Zeugen oder Hinweisgeber, die Angaben zu den Einbrüchen machen können, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

4. Diebstahl von PKW Schmitten, Ortsteil: Hunoldstal, Anspacher Straße Sonntag, 19.06.2016, 21:00 Uhr, bis Montag, 20.06.2016, 06:30 Uhr

In der Nacht zum Montag wurde in Hunoldstal ein PKW im Wert von ca. 6000,- Euro entwendet. Der Eigentümer hatte sein Zweitfahrzeug, einen Smart, am Sonntagabend auf seinem Grundstück abgestellt. Die Diebe verschafften sich auf unbekannte Weise Zutritt in den Kleinwagen, entnahmen daraus die Fernbedienung und öffneten damit das Garagentor. Daraus entwendeten die Täter schließlich einen Mercedes 180 CD mit den Kennzeichen "HG-KD 29".

Hinweisgeber oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

5. Baustellendiebstahl Oberursel, Holzwegpassage Samstag, 18.06.2016, bis Montag, 20.06.2016

Baustellendiebe waren am vergangenen Wochenende in Oberursel unterwegs. Die Arbeiter einer Baustelle in der Holzwegpassage hatten das Gelände am Samstagmittag, gegen 12:30 Uhr, verlassen. Der gesamte Bereich war mit Ketten und Schlössern gesichert. Am Montagmorgen, gegen 06:45 Uhr, stellte der Kranführer fest, dass aus dem Führerhaus, in ca. 42 Meter Höhe, unter anderem ein Funkgerät entwendet worden war. Der oder die Täter warfen zudem eine Tasse und ein Fernglas in die Tiefe. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 500,- Euro.

Die Polizeistation in Oberursel hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06171) 624-00 zu melden.

6. Tische in einen Bachlauf geworfen Oberursel, Eppsteiner Straße Sonntag, 19.06.2016, 23:00 Uhr, bis Montag, 20.06.2016, 10:30 Uhr

Vandalen haben in der Nacht zum Montag in Oberursel mehrere Tische in einen Bachlauf geworfen. Die Täter hatten das Mobiliar vorher aus dem Außenbereich eines Restaurants entwendet. Der entstandene Schaden wird auf ca. 350,- Euro geschätzt.

Hinweisgeber oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Oberursel unter der Rufnummer (06171) 624-00 zu melden.

7. Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person und hohem Sachschaden Usingen, Kreisstraße 739 Montag, 20.06.2016, 18:45 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der K 739 wurde gestern Abend ein 52-jähriger Mann leicht verletzt. Ein 29-jähriger Mann aus Usingen befuhr gegen 18:45 Uhr mit seinem VW Golf die Straße "Am Hattsteinweiher" in Richtung Usingen. Er beabsichtigte an der Kreisstraße in Richtung Niederlauken abzubiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 52-jährigen Nissan-Fahrers. Bei dem folgenden Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000,- Euro.

8. Verkehrsunfall im Gegenverkehr Oberursel, Bundestraße 455 Montag, 20.06.2016, 14:05 Uhr

Gestern Mittag kam es im Bereich des Tunnels auf der B 455 zu einem Verkehrsunfall im Gegenverkehr. Ein 24-jähriger Tourist befuhr gegen 14:05 Uhr mit seinem Fiat Ducato die B 455 aus Richtung Oberursel kommend in Richtung Königstein. Beim Ausfahren aus dem Tunnel kam der 24-Jährige von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem entgegenkommenden LKW, gesteuert von einem 56-jährigen Mann aus Oberursel. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 9.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Pressestelle
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: