PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus
Lichtbilder_Fahrradteile_2

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. Mitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus - Einladung der örtlichen Presse Thema: Beschulung der Verkehrshelferinnen und Verkehrshelfer "Schule" Mittwoch, 22.06.2016, 13:00 Uhr Saalburgstraße 116, 61350 Bad Homburg (Polizeidirektion)

Am kommenden Mittwoch (22.06.2016) findet im Hause der Polizeidirektion Hochtaunus die Beschulung der Verkehrshelferinnen und Verkehrshelfer des Kaiserin-Friedrich-Gymnasium Bad Homburg statt. Um 13:00 Uhr stehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie der Seminarleiter, PHK Bentert, für Interviews zur Verfügung.

2. Zwei Polizeibeamte bei Widerstand verletzt Weilrod, Emmershäuser Mühle Donnerstag, 16.06.2016, 14:30 Uhr

Gestern Nachmittag wurden zwei Polizeibeamte bei einem Einsatz durch einen renitenten Mann leicht verletzt. Die Beamten hatten gegen 14:30 Uhr in der Asylbewerberunterkunft "Emmershäuser Mühle" den Streit eines Ehepaares geschlichtet. Der Ehemann, ein 23-jähriger Syrer, verhielt sich anschließend äußerst aggressiv, bedrohte die Polizisten und leistete bei der Festnahme erheblichen Widerstand. Die Beamten wurden dabei leicht verletzt. Der 23-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in einer anderen Unterkunft untergebracht.

3. Mutmaßlicher Fahrraddieb ermittelt Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim, Feldstraße Dienstag, 14.06.2016, 11:50 Uhr

Durch Kommissar "Zufall" kamen Beamte der Polizeistation Bad Homburg einem mutmaßlichen Fahrraddieb auf die Spur. Die Polizisten staunten nicht schlecht, als sie eine offenstehende Haustür eines Mehrfamilienhauses betraten. Ein 33-jähriger Bewohner hatte etliche Fahrradteile im Treppenhaus verteilt und war gerade dabei, sich aus den verschiedenen Bausätzen ein Fahrrad zusammen zu schrauben. Eine Überprüfung der Teile ergab einen Hinweis auf ein in Bad Homburg gestohlenes Fahrrad. Auch wenn der Mann zumindest den Diebstahl bestreitet, muss er sich doch wegen Besitzes eines entwendeten Gegenstandes wegen Verdacht der Hehlerei verantworten. Die Ermittlungen bei der Polizeistation Bad Homburg dauern an. Die Lichtbilder über den Fund befinden sich in der Anlage zur Pressemeldung.

4. Versuchter Wohnungseinbruch Neu Anspach, Am Belzbecker Dienstag, 14.06.2016, 12:30 bis Donnerstag, 16.06.2016, 18:00 Uhr

Unbekannte Einbrecher scheiterten in den vergangenen Tagen in Neu-Anspach. Die Täter versuchten sich über eine Kellertür im rückwärtigen Bereich eines Einfamilienhauses Zutritt zu verschaffen. Der Zugang hielt den Tritten und Schlägen stand. Die Diebe flüchteten schließlich ohne Beute. Der Einbruchsversuch wurde am Donnerstagabend, gegen 18:00 Uhr, von den Eigentümern festgestellt.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

5. Taxifahrer betrogen! Kronberg, Frankfurter Straße Freitag, 17.06.2016, 03:30 bis 03:45 Uhr

Unbekannte Täter ließen sich in der vergangenen Nacht mit einem Taxi von Frankfurt nach Kronberg chauffieren und flüchteten am Zielort ohne Bezahlung aus dem Fahrzeug. Heute Nacht, gegen 03:30 Uhr, stiegen in Frankfurt zwei Männer in ein Taxi und gaben als Zieladresse die Frankfurter Landstraße in Kronberg an. Nach der Ankunft, gegen 03:45 Uhr, öffneten beide plötzlich die Türen und flüchteten zu Fuß in Richtung Kronberger Innenstadt. Einer der Täter war ca. 35 Jahre alt, kräftig und ca. 180 cm groß. Er hatte schwarze, kurze Haare und trug einen dunklen Vollbart. Das Alter des Begleiters wird auf ca. 25 - 30 Jahre geschätzt. Er war schlank, ca. 175 cm groß und hatte kurze blonde Haare. Nach Angaben des Taxifahrers soll es sich um "Südländer" gehandelt haben.

6. Baustellendiebstahl Bad Homburg, Ortsteil: Ober-Eschbach, Massenheimer Weg Nacht zum Donnerstag, 16.06.2016

In der Nacht zum Donnerstag entwendeten unbekannte Diebe in Bad Homburg Baumaschinen im Wert von ca. 20.000 Euro. Die Täter begaben sich in der Nacht zum Donnerstag auf das Baustellengelände im Massenheimer Weg. Sie brachen das Schloss eines Containers auf und entwendeten daraus verschiedene Geräte, so unter anderem eine Kreissäge, Schleifwerkzeug und Messinstrumente. Der Diebstahl wurde am Donnerstagmorgen, gegen 06:30 Uhr, festgestellt.

Das Polizeistation Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

7. Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt Weilrod, Kreisstraße 739 Donnerstag, 16.06.2016, 23:20 Uhr

Gestern wurde ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der K 739 leicht verletzt. Ein 16-Jähriger befuhr mit seinem Leichtkraftrad der Marke Yamaha die Kreisstraße, aus Richtung Wilhelmsdorf kommend, in Fahrtrichtung Niederlauken. In einer Linkskurve verlor er, möglicherweise wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Jugendliche kam nach rechts von der Fahrbahn ab, gelangte auf ein angrenzendes Feld und stürzte. Der 16-Jährige wurde leicht verletzt und musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Am Zweirad entstand ein Schaden in Höhe von 1500,- Euro.

8. Gas- mit Bremspedal verwechselt - Parkscheinautomat beschädigt Bad Homburg, Kaiser-Friedrich-Promenade Donnerstag, 16.06.2016, 10:00 Uhr

Durch Verwechslung des Brems- mit dem Gaspedal verursachte gestern eine 84-Jährige in Bad Homburg einen Unfallschaden in Höhe von ca. 3000,- Euro. Die Frau befand sich gegen 10:00 Uhr mit ihrem Renault Megane auf der Kaiser-Friedrich-Promenade, Fahrtrichtung Schwedenpfad, und wollte vorwärts in eine Parkbucht einparken. Hierbei trat sie versehentlich auf das Gaspedal und stieß mit dem Fahrzeug gegen den Parkscheinautomaten.

9. Verkehrsunfall mit Leichtverletzten Bad Homburg, Dietigheimer Straße Donnerstag, 16.06.2016, 12:55 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall in Bad Homburg wurde gestern eine Frau leicht verletzt. Ein 24-jähriger Mann aus Wiesbaden wollte mit seinem Mercedes im Kreuzungsbereich von der Dietigheimer Straße aus nach links in den Gluckensteinweg abbiegen. Dabei übersah er eine entgegenkommende und vorfahrtsberechtigte, 52-Jährige, aus Bad Homburg, die mit ihrem VW Touran in Richtung Höllsteinstraße unterwegs war. Die Frau wurde bei dem folgenden Zusammenstoß leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 7000,- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Pressestelle
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: