PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. Junges Mädchen bedrängt - Zeugenaufruf! Bad Homburg, Urseler Straße / Frölingstraße Mittwoch, 15.06.2016, 19:15 Uhr

Gestern Abend, gegen 19:15 Uhr, wurde eine 14-Jährige in einem öffentlichen Bus in Bad Homburg von einem unbekannten Mann belästigt. Die Jugendliche befand sich auf dem Weg nach Hause und musste mehrmals umsteigen. Hierbei fiel ihr eine männliche Person auf, die ihr offensichtlich folgte. Auf der Fahrt zur Haltestelle "Frölingstraße", gg. 19:15 Uhr, setzte sich der Täter neben das Mädchen und streichelte ihren Oberschenkel. Zudem machte der Mann dem Mädchen eindeutige Angebote. Die Geschädigte konnte über Handy einen Angehörigen verständigen, der in der Nähe der Haltestelle "Frölingstraße" den Grabscher zur Rede stellte. Diesem gelang es jedoch in Richtung Nassauer Straße zu flüchten. Der Mann war ca. 20 - 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß und hatte dunkles gelocktes Haar. Er war bekleidet mit einem hellblauen T-Shirt und einer dunklen Hose. Nach Angaben der 14-Jährigen könnte er afghanischer Herkunft gewesen sein.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zu dem Vorfall machen können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer (06172) 120-0 in Verbindung zu setzen.

2. Trickdiebstahl gescheitert Friedrichsdorf, Ortsteil: Köppern, Köpperner Straße Mittwoch, 15.06.2016, 14:45 Uhr

In Friedrichsdorf scheiterten gestern Nachmittag zwei Trickdiebinnen. Die beiden Frauen versuchten eine Kioskbesitzerin beim Kauf von Zigaretten zu überrumpeln. Durch die Vorlage eines 200-Euro-Scheines sollte die Verkäuferin abgelenkt werden. Die Geschädigte bemerkte jedoch das Ablenkungsmanöver und den versuchten Diebstahl einer Spendenbox. Die Wegnahme konnte letztendlich auch durch Einschreiten des Ehemannes, der die Täterinnen im Anschluss aus dem Geschäft verwies, verhindert werden. Die Haupttäterin soll ca. 30 Jahre alt, ca. 175 cm groß und schmal gewesen sein. Ihre Begleiterin war älter, ca. 45 Jahre alt und von kräftiger Statur. Sie soll ein pinkfarbenes Oberteil getragen haben.

Das Polizeistation Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

3. Navigationssysteme aus mehreren PKW entwendet

Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim, Hügelstraße bis Mittwoch, 15.06.2016

In der Nacht zum Mittwoch waren Navi-Diebe in Bad Homburg-Gonzenheim unterwegs. Der Geschädigte hatte seinen Audi A4 am Dienstagnachmittag auf dem Gehweg der Hügelstraße abgestellt. Am Mittwochmorgen, gg. 05:30 Uhr, stellte er fest, dass unbekannte Täter das Navigationssystem im Wert von 1000,- Euro aus seinem Fahrzeug entwendet hatten. Am PKW selbst waren keine Aufbruchsspuren vorhanden.

Wehrheim, Danziger Straße / Schießgraben Dienstag, 14.06.2016, 18:30 Uhr bis Mittwoch, 15.06.2016, 15.06.2016

In Wehrheim wurden zwei Navigationsgeräte im Gesamtwert von ca. 15.000,- Euro entwendet. In der Danziger Straße schlugen die Täter das hintere Dreiecksfenster eines BMW ein und gelangten in das Fahrzeug. Anschließend bauten sie das Navigationsgerät aus und entwendeten noch eine Sonnenbrille der Marke Oklay. Im Schießgraben verschafften sich die Diebe auf unbekannte Art und Weise Zutritt in einen BMW und stahlen das Lenkrad und das Navigationsgerät.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen im Zusammenhang mit den Taten aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

4. Verkehrsunfallflucht vor Kindertagesstätte Bad Homburg, Mühlweg Mittwoch, 15.06.2016, 15:00 bis 16:15 Uhr

Ein Sachschaden in Höhe von 1800,- Euro entstand gestern bei einer Unfallflucht in Bad Homburg. Die Eigentümerin eines schwarzen Skoda Superb hatte ihr Fahrzeug am Mittwochnachmittag, gegen 15:00 Uhr, auf dem Parkplatz einer Kindertagesstätte abgestellt. Nach ihrer Rückkehr, gegen 16:15 Uhr, stellte die Frau Beschädigungen im Heckbereich des Fahrzeuges fest. Der/die Verursacher/in hatte sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt, ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizeistation Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120-0 in Verbindung zu setzen.

5. 13-Jähriger bei Fahrradunfall leicht verletzt Bad Homburg, Mühlweg Mittwoch, 15.06.2016, 18:00 Uhr

Gestern Abend wurde ein 13-Jähriger bei einem Fahrradunfall in Bad Homburg leicht verletzt. Der Junge befuhr mit seinem Mountainbike den Mühlweg aus Richtung Dorotheenstraße kommend. Am Ende des Weges verlor er, vermutlich in der Gefällstrecke und aufgrund zu hoher Geschwindigkeit, die Kontrolle über sein Fahrrad und stieß gegen eine Gartenmauer. Dabei zog sich der 13-Jährige Prellungen und Platzwunden zu.

6. Wildunfall - Hirsch bei Sprung über PKW verletzt Oberursel, Landesstraße 3015 Mittwoch, 15.06.2016, 11:45 Uhr

Ein Wildunfall ereignete sich am Mittwochmittag zwischen Oberursel und Kronberg. Gegen 11:45 Uhr befuhr ein 45-jähriger Mann aus Kronberg mit seinem Mercedes Benz die L 3015 aus Richtung Oberursel, Ortsteil: Stierstadt, kommend in Richtung Kronberg. Vor dem Ortsteingang der Waldsiedlung querte plötzlich ein Hirsch die Fahrbahn. Der Mercedes-Fahrer konnte rechtzeitig bremsen. Das Tier versuchte aber über den PKW zu springen und flüchtete anschließend mit einer Verletzung in das angrenzende Waldgebiet. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro.

7. Kradfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt Kronberg, Schreyerstraße Mittwoch, 15.06.2016, 18:10 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall in Kronberg wurde gestern Abend eine Motorradfahrerin leicht verletzt. Die 47-jährige Frau aus Kronberg befuhr gegen 18:10 Uhr mit ihrer Kawasaki die Hartmuthstraße und beabsichtigte nach links in die Schreyerstraße einzubiegen. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen einen geparkten Seat Mii. Der Gesamtschaden beträgt ca. 1300,- Euro.

8. Fahrraddiebstähle

Kronberg, Dettweilerstraße Dienstag, 14.06.2016, 19:00 Uhr bis Mittwoch, 15.06.2016, 07:10 Uhr

Unbekannte Diebe entwendeten in Kronberg zwei Fahrräder im Wert von ca. 1800,- Euro. Der Eigentümer hatte das schwarze und das gelbe Mountainbike der Marke "Canyon Yellowstone" am Dienstag auf einem privaten Grundstück abgestellt und mit einem Schloss gegen Diebstahl gesichert. Am Mittwochmorgen, gg. 07:10 Uhr, stellte er den Diebstahl fest.

Hinweisgeber oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Königstein unter der Rufnummer (06174) 9266-0 zu melden.

Neu-Anspach, Lärchenstraße Mittwoch, 15.06.2016, 10:15 bis 13:15 Uhr

In Neu-Anspach entwendeten Diebe ein E-Bike im Wert von ca. 2300,- Euro. Der oder die Täter betraten am Mittwoch, nach 10:15 Uhr, das Privatgrundstück in der Lärchenstraße. Von dort aus begaben sie sich zu der offenstehenden Garage und entwendeten das E-Damenfahrrad. Der Diebstahl wurde am Mittwochmittag, gg. 13:15 Uhr, bemerkt.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeistation in Usingen unter der Rufnummer (06081) 9208-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Pressestelle
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: