PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Pressemeldung der PD Hochtaunus

1. Wohnungseinbrüche

Oberursel, Am Hang Sonntag, 12.06.2016, 22:30 Uhr

Ein unbekannter Täter versuchte gestern Abend in Oberursel in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Er betrat das Grundstück und versuchte einen Rollladen hochzuschieben. Die Bewohnerin wurde auf das Geräusch aufmerksam und machte sich bemerkbar. Daraufhin flüchtete der Einbrecher vom Gelände, stieg in einen älteren dunklen PKW mit Stufenheck und fuhr davon. Er soll ca. 35 - 40 Jahre alt gewesen und mit einem hellen Oberteil bekleidet gewesen sein. Der PKW konnte nicht näher beschrieben werden.

Kronberg, Ortsteil: Schönberg, Niddastraße Sonntag, 12.06.2016, 13:45 bis 18:00 Uhr

Im Kronberger Ortsteil Schönberg brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus ein. Die Einbrecher näherten sich über ein angrenzendes Gartengrundstück. Anschließend hebelten sie die Terrassentür auf und gelangten in das Gebäude. Aus dem Erdgeschoss entwendeten die Diebe mehrere Elektronikartikel, u.a. ein Laptop, ein MacBook und zwei IPads.

Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen im Zusammenhang mit den Taten aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

2. Autodiebstähle

Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim, Weinbergsweg bis Freitag, 10.06.2016, 08:00 Uhr

Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim, Auf der Steinkaut bis Sonntag, 12.06.2016, 08:00 Uhr

Wehrheim, Ortsteil: Obernhain, Im Grund bis Montag, 12.06.2016, 07:00 Uhr

Schmitten, Ortsteil: Dorfweil, Hardtweg bis Montag, 13.06.2016, 07:50 Uhr

Im Hochtaunuskreis wurden in den letzten Tagen insgesamt vier PKW entwendet. Auffällig an dieser Serie ist, dass es die Diebe zielgerichtet auf Fahrzeuge der Marke Audi abgesehen hatten. Ein Zusammenhang wird derzeit noch geprüft.

Die erste Tat wurde der Polizei am vergangenen Freitag gemeldet. Der Eigentümer eines schwarzen Audi A 6 hatte seinen PKW am Donnerstagabend, gegen 19:00 Uhr, in einer Garageneinfahrt im Weinbergsweg abgestellt. Am Freitagmorgen, gg. 08:00 Uhr, bemerkte er den Diebstahl. Bemerkenswert war, dass die Diebe die Kindersitze auf der Rückbank ausgebaut und zurückgelassen hatten. Der A 6 hatte einen Wert von ca. 20.000,- Euro. An dem Fahrzeug befanden sich die Kennzeichen "MTK-IE 728".

Im Bad Homburger Ortsteil Gonzenheim wurde am letzten Wochenende noch ein weiterer Audi 6 im Wert von ca. 22.000,- Euro entwendet. Der Besitzer hatte sein graues Fahrzeug am letzten Freitag, gegen 13:00 Uhr, am Fahrbahnrand vor dem Amtsgericht abgestellt. Am Sonntagmorgen, gegen 07:30 Uhr, stellte der den Diebstahl fest. An dem PKW befanden sich die Kennzeichen "F-AC 8448".

Zwei weitere PKW der Marke Audi wurden in der vergangenen Nacht im Bereich der Polizeistation Usingen entwendet.

In Wehrheim-Obernhain entwendeten die Diebe einen schwarzen Audi A 4 mit den Kennzeichen "F-P 2586" im Wert von ca. 14.000,- Euro. Der Eigentümer hatte sein Fahrzeug am Sonntagabend, gegen 18:00 Uhr, auf dem Fahrbahnrand der Straße "Im Grund" abgestellt.

Heute Morgen, gegen 07:50 Uhr, stellte der Besitzer eines Audi Q 5 in Schmitten-Dorfweil den Diebstahl seines Fahrzeuges fest. Er hatte den PKW am Sonntagabend im Hardtweg, vor seiner Wohnanschrift, geparkt. Der Audi hatte einen Zeitwert von ca. 35.000,- Euro und war mit den Kennzeichen "HG-DM 4321" ausgestattet.

Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

3. Fahrraddiebstähle

Oberursel, Ortsteil: Stierstadt, Zimmersmühlenweg Samstag, 11.06.2016, 18:10 bis Sonntag, 12.06.2016, 01:20 Uhr

Unbekannte Diebe entwendeten in Stierstadt zwei Fahrräder im Wert von jeweils 400,- Euro. Die Eigentümer hatten die Trekkingräder der Marken Kalkhoff und Lizzard am Samstagabend, gegen 18:10 Uhr, an einem Fahrradständer am Bahnhof Stierstadt abgestellt und mit Schlössern gesichert. Nach ihrer Rückkehr, am Sonntag, gegen 01:20 Uhr, stellten sie den Diebstahl fest.

Hinweisgeber oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Oberursel unter der Rufnummer (06171) 624-00 zu melden.

4. Einbruch in Kirchengemeinde Schmitten, Ortsteil: Brombach, Merzhäuser Straße Samstag, 11.06.2016, 18:45 bis Sonntag, 12.06.2016, 06:35 Uhr

In Brombach brachen in der Nacht zum Sonntag unbekannte Täter in ein Gebäude einer kirchlichen Einrichtung ein. Die Einbrecher schlugen mit einem unbekannten Gegenstand das Glas einer Terrassentür ein. Anschließend begaben sie sich in die Innenräume und hebelten einen Schrank auf. Nachdem ihre Suche nach Wertgegenständen erfolglos blieb, flüchteten sie ohne Beute aus der Einrichtung.

Sachdienliche Hinweise werden an die Kriminalpolizei Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120-0 erbeten.

5. Kennzeichendiebe Usingen, Wilhelm-Martin-Dienstbach-Straße / Stockheimer Weg / Egerländer Straße / Pestalozzistraße Samstag, 11.06.2016, 19:00 bis Sonntag, 12.06.2016, 09:00 Uhr

Unbekannte Kennzeichendiebe waren in der Nacht zum Sonntag in Usingen unterwegs. Die PKW waren entweder auf Parkplätzen vor den Wohnhäusern oder am Straßenrand abgestellt. Insgesamt entwendeten die Täter vier Kennzeichen. Betroffen waren PKW der Marken Hyundai, VW und Skoda.

Die Polizeistation Usingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06081) 9208-0 zu melden.

6. Frau bei Verkehrsunfall leicht verletzt Bad Homburg, Saalburgchaussee Montag, 13.06.2016, 08:50 Uhr

Heute Morgen wurde eine 55-jährige aus Wehrheim bei einem Verkehrsunfall in Bad Homburg leicht verletzt. Ein 21-jähriger LKW-Fahrer aus dem Kreis Limburg-Weilburg wollte mit seinem LKW von der Dornholzhäuser Straße aus kommend nach links in die Saalburgchaussee in Richtung Saalburg abbiegen. Hierbei übersah er die von rechts kommende, vorfahrtsberechtigte, 55-Jährige, die mit ihrem Ford-S-Max in Richtung Saalburg unterwegs war. Der Gesamtschaden wird auf ca. 13.000,- Euro geschätzt.

7. Verkehrsunfall mit Leichtverletzten Glashütten, Limburger Straße Sonntag, 12.06.2016, 14:40 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall in Glashütten wurden gestern Nachmittag insgesamt sechs Personen leicht verletzt. Ein 65-jähriger Mann aus dem Rhein-Lahn-Kreis befuhr gegen 14:40 Uhr mit seinem Skoda Yeti die Bundesstraße 8 (Limburger Straße), aus Richtung Camberg kommend in Fahrtrichtung Königstein. Aus vermutlich gesundheitlichen Gründen verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug. Zunächst fuhr der 65-Jährige zweimal auf den vorausfahrenden PKW der Marke Mazda einer 17-jährigen Frau aus dem Landkreis Limburg-Weilburg auf. Der Skoda geriet in der weiteren Folge auf die Gegenfahrbahn und touchierte dort einen geparkten VW Polo. Mit hoher Geschwindigkeit setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. In Höhe des Schloßborner Weges geriet das Fahrzeug auf den Gehweg, touchierte dort ein Verkehrsschild sowie eine Leuchtreklame. Auf dem Grundstück einer Kirche kam das Auto schließlich, nachdem noch zwei Grabsteine und die Außenfassade der Kirche beschädigt worden waren, zum Stehen. Bei dem Unfall wurde der Skodafahrer, seine Ehefrau (60 Jahre) und die vier Insassen des Mazda leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 34.000,- Euro geschätzt.

8. Verkehrsunfall durch "Sekundenschlaf" Königstein, Königsteiner Landstraße Sonntag, 12.06.2016, 12:55 Uhr

In Königstein verlor gestern Mittag ein 81-jähriger Königsteiner wegen eines "Sekundenschlafes" die Kontrolle über sein Fahrzeug und verursachte einen Verkehrsunfall. Der Mann befuhr mit seinem VW die Bundesstraße 455 aus Richtung "Opel-Zoo" kommend in Fahrtrichtung Kreisel. Nach einer leichten Rechtskurve geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem Mercedes eines 49-jährigen Mannes aus Bingen zusammen. Der 81-Jährige zog sich leichte Verletzung zu. Der Mercedesfahrer blieb unverletzt. An beiden PKW entstand ein Sachschaden in Höhe von 18.000,- Euro.

9. Verkehrsunfallflucht Bad Homburg, Ortsteil: Ober-Erlenbach, Wetterauer Straße Sonntag, 12.06.2016, 17:00 Uhr

Ein Sachschaden in Höhe von 600,- Euro entstand gestern in der Wetterauer Straße in Ober-Erlenbach. Der Eigentümer eines grauen Skoda Fabia hatte sein Fahrzeug am Sonntagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, am Fahrbahnrand abgestellt. Nach wenigen Minuten kehrte er zu seinem PKW zurück und stellte die Beschädigungen am hinteren linken Kotflügel fest.. Der/die Verursacher/in hatte sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt, ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Die Polizeistation Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Pressestelle
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: