PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - PRESSEMELDUNG der PD HOCHTAUNUS für den 03.03.2016

Polizeistation Bad Homburg

Verdacht der Nötigung Bad Homburg, Louisenstraße Mittwoch, 02.03.2016, zw. 18:15 und 18:30 Uhr

Eine 21-jährige Frau aus Bad Homburg befand sich in der Fußgängerzone in Bad Homburg. Dort bemerkte sie eine männliche Person, die ihr über einen längeren Zeitraum folgte. Der Unbekannte kam näher und berührte mehrfach die Arme der Frau. Weiterhin bedrängte er die Frau und gab zu diesem Zeitpunkt an, dass er "Samuel" heißen würde. Nachdem die Frau die "Kontaktversuche" ignorierte, entfernte sich der Mann in unbekannte Richtung. Dieser soll nach Angaben der Geschädigten ca. 30 - 35 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlank und vermutlich "Nordafrikaner" gewesen sein. Er habe gelockte Haare und auffallend große Augen gehabt. Zum Zeitpunkt der Tat habe er sich "Samuel" genannt und eine dünne Fleecejacke der Marke "Jack Wolfskin" getragen. Hinweise werden an die Polizeistation Bad Homburg, Tel. 06172/120-0, erbeten.

Polizeistation Königstein

Verkehrsunfallflucht Königstein, Verkehrskreisel Mittwoch, 02.03.2016, 17.25 Uhr

Ein 59-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem schwarzen BMW die B455 aus Kronberg kommend in Richtung Königsteiner Kreisel. Dort befuhr er dann die linke Fahrspur, als er hinten rechts plötzlich ein Kratzgeräusch hörte. Er bemerkte ein anderes Fahrzeug mit einer Fahrerin, die allerdings einfach weiterfuhr ohne ihre Pflichten als Unfallverursacherin nachzukommen. Sachschaden: 500,- EUR

Verkehrsunfallflucht Kronberg, Blumenweg Dienstag, 01.03.2016, 08:15 bis 10:45 Uhr

Ein grauer Saab parkte ordnungsgemäß auf dem ausgewiesenen Parkplatz in der Straße Blumenweg, in Höhe Hausnummer 2. Innerhalb dieses Zeitraumes wurde abgestellte PKW durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Sachschaden: 500,- EUR

In beiden Fällen werden Zeugen gebeten, sich mit der Polizeistation Königstein unter der Rufnummer 06174 / 92 66 0 in Verbindung setzen.

Polizeistation Usingen

Verkehrsunfall mit Flucht Weilstraße 37, Rod an der Weil Dienstag, 02.03.20126 07:23 Uhr

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer parkte hinter einem grauen Opel Astra in Höhe der dortigen Taunus Sparkasse. Beim Einfahren in den Verkehr stieß der unbekannte Fahrer gegen die linke hintere Stoßstange des Opels und verursachte Sachschaden in Höhe von 1500,- Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne seine Pflichten als Fahrzeugführer nachzukommen. Hinweise hierzu werden an die Polizeistation Usingen unter Tel. 06081-92080 erbeten.

Verkehrsunfall mit Wild L 3041 in Höhe Anspacher Kopf Mittwoch, 02.03.2016, 06:50 Uhr

Eine 21-jährige Ford Focus Fahrerin befuhr mit ihrem Fahrzeug die L 3041 aus Richtung Weiltal in Richtung Neu-Anspach. Ein 58-jährige Hyundai Fahrer befuhr ebenfalls die L 3041 in entgegengesetzte Richtung. Plötzlich querte ein Wildschwein die Fahrbahn. Beide Fahrzeugfahrer kollidierten unabhängig voneinander mit dem Tier. An beide Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person K 727, Usingen Mittwoch, 02.03.2016 06:47 Uhr

Ein 22-jähriger Opel Corsa Fahrer befuhr die K 727 aus Richtung Grävenwiesbach kommend in Richtung Eschbach. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam der Fahrer nach einer Linkskurve ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Dabei prallte er mit der Fahrzeugfront gegen die Böschung. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug mit der linken Fahrzeugseite wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert und kam in Anschluss daran zum Stehen. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt und ins Krankenhaus nach Usingen verbracht. Es entstand Sachschaden am Fahrzeug in Höhe von ca. 3500 Euro.

Verkehrsunfall mit Flucht Usingen, Obergasse Mittwoch, 02.03.2016 16:40 Uhr bis 19:10 Uhr

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit einem bislang unbekannten Fahrzeug streifte vermutlich beim Vorbeifahren einen ordnungsgemäß geparkten weißen BMW 316d am linken Außenspiegel und verursachte dadurch einen Sachschaden in Höhe von ca. 200,- Euro. Anschließend entfernte sich der Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Fahrzeugführer nachzukommen. Hinweise hierzu werden ebenfalls an die Polizeistation Usingen unter Tel. 06081-92080 erbeten.

Pressemeldung heute zusammengestellt von KHK Michael Greulich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Pressestelle
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de
Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: