PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus aus besonderem Anlass hier: Raubüberfall auf Tankstelle

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Raubüberfall auf Tankstelle Tatort: 61440 Oberursel (Taunus), Frankfurter Landstraße, dortige ARAL-Tankstelle Tatzeit: Samstag, 16.01.2016, 21.33 Uhr

Zur o.g. Zeit betrat eine bislang unbekannte männliche maskierte Person den Verkaufsraum der Tankstelle und forderte von der Kassiererin mit den Worten "Geld", "Alles" und unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe des Kassenbestandes. Nach Erhalt des Bargeldes flüchtete der Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit starken Polizeikräften und unter Einsatz eines Hubschraubers der Polizeifliegerstaffel blieb bisher erfolglos. Hinweise auf den Täter liegen bislang nicht vor. Zum Zeitpunkt des Überfalls befanden sich keine Kunden in oder an der Tankstelle. Raubgut 200 Euro Personenbeschreibung

   - männlich
   - ca. 25-30 Jahre alt
   - ca. 170 cm groß
   - blaue Augen
   - sprach russichen oder polnischen Akzent
   - schwarze Skimaske
   - dunkelblaue Jacke
   - hellgraue Jogginghose
   - schwarze Turnschuhe mit schwarzer Sole 

Sachdienliche Hinweise an die Kriminalpolizei Bad Homburg, Tel.: 06172/120-0

Erstellt durch Meier, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Kommissar vom Dienst
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de
Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: