PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 30.12.2015

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeidirektion Hochtaunus

1. Wohnungseinbrüche

1.1 Oberursel, Schillerstraße, 28.-29.12.2015

Über die Terrassentür haben sich Unbekannte Zutritt in ein Einfamilienhaus verschafft. Sie hebelten so stark an der geschlossenen Tür, dass sie die Scheibe zum Zerbersten brachten. Der innere Türgriff konnte nun umgelegt und das Haus betreten werden. Sämtliche Räume wurden durchsucht. Entwendet wurden Schmuck, Bargeld und ein Samsung-Tablet im Gesamtwert von ca. 10.000 Euro.

1.2 Bad Homburg, Kaiser-Friedrich-Promenade, 29.12.2015

In Gonzenheim erbeuteten Einbrecher am Dienstag mehrere Schmuckstücke und Bargeld. An der Rückseite eines Mehrfamilienhauses erklommen sie einen Balkon im Hochparterre und hebelten dort gewaltsam eine Balkontür auf. In der Wohnung durchwühlten sie sämtliche Zimmer und verschwanden anschließend unerkannt mit ihrer Beute, deren Wert mit 2.000 Euro angegeben wird.

1.3 Schmitten, Brunhildestraße, 29.12.2015

Mit einer Leiter aus dem Garten kletterten Unbekannte am Dienstagnachmittag auf das Dach einer Garage, die an ein Einfamilienhaus in Niederreifenberg angrenzt. Über das Garagendach konnten sie mühelos an ein Fenster im Obergeschoss des Hauses gelangen und dieses aufhebeln. In dem Wohnhaus durchsuchten sie sämtliche Räumlichkeiten. Es wurden ein kleiner Möbeltresor, ein Notebook und ein Tablet-PC gestohlen. Zum Abtransport der Sachen nutzten die Täter offensichtlich einen Trolley, denn ein solcher wird von den Hausbewohnern ebenfalls vermisst. Der Schaden beläuft sich auf etwa 600 Euro.

2. Versuchter Einbruch in Supermarkt, Neu-Anspach, Rudolf-Diesel-Straße, 29.12.2015

Wie erst gestern bekannt wurde, muss in den Tagen zuvor von Unbekannten versucht worden sein in einen Supermarkt in Anspach einzubrechen. Mitarbeiter bemerkten mehrere Hebelansätze an einer Seitentür. Warum der oder die Täter ihr Vorhaben abbrachen ist nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro.

3. Zweifacher Einbruchsdiebstahl aus Tiefgarage, Oberursel, Lessingstraße, 28.-29.12.2015

Aus zwei verschlossenen Garagen in einem Tiefgaragenkomplex in der Lessingstraße entwendeten Unbekannte in der Zeit von Montag bis Dienstag mehrere Fahrzeugreifen. Insgesamt wurden zwei Sätze Sommerreifen, die auf Alufelgen gezogen waren, gestohlen. Auf bisher noch nicht festgestellte Weise verschafften der oder die Täter sich Zutritt zu den gesicherten Stellplätzen und verschwanden unerkannt mit ihrer Beute. Der Gesamtschaden wird mit ca. 5.000 Euro beziffert.

4. Verkehrsunfälle

4.1 Unfallflucht, Kronberg, Blumenweg, 27.-29.12.2015

Der 45-jährige Anwohner und Halter eines braunen 3er BMW hatte sein Fahrzeug in der Zeit von Sonntag bis Dienstag im Blumenweg abgestellt. Am Dienstagmorgen musste er feststellen, dass an seinem Wagen die vordere linke Stoßstange durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt worden war. Vom Unfallverursacher fehlt jede Spur. Der Schaden liegt bei etwa 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Königstein unter 06174-92660.

4.2 Wildunfall, Kronberg, B 455, 29.12.2015, 22.05 Uhr

Am Dienstagabend kollidierte eine 18-jährige Opel Astra Fahrerin aus Kronberg mit einem Wildschwein. Die junge Frau befuhr die B455 aus Richtung Königstein, als ihr das Tier kurz hinter dem Hainknoten vor das Fahrzeug lief. Es wurde bei dem Zusammenstoß getötet. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro.

4.3 Unfall unter Alkoholeinfluss, Seulberg, K 766, 29.12.15

Ein 52-jähriger Friedrichsdorfer befuhr gestern, gegen 19.42 Uhr, mit seinem Opel Zafira die L 3057 aus Richtung Bad Homburg in Richtung Oberursel. An der Auffahrt zur K 766 bog er nach links auf die Spur des Gegenverkehrs ab und stieß dort mit einem wartenden VW Polo zusammen. Da bei dem Fahrer des Opels deutlicher Alkoholgeruch wahrnehmbar war, wurde ein Atemtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,84 Promille. Es folgten eine Blutentnahme und die Beschlagnahme seines Führerscheines. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro.

4.4 Unfallflucht, Bad Homburg, Schöne Aussicht, 29.12.15, 15.40 Uhr

Ein vorerst unbekannter Fahrer beschädigte beim Einparken einen Porsche 911 Carrera und entfernte sich ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen von der Unfallstelle. Durch aufmerksame Zeugen konnte der Verursacher jedoch ermittelt werden. Der Schaden liegt bei ca. 500 Euro.

4.5 Alleinunfall mit Sachschaden, Grävenwiesbach, K 759, 28.12.2015

Gegen 22.50 Uhr ereignete sich am Dienstagabend ein Unfall infolge von Reifglätte. Eine 35-jährige Ford Galaxy Fahrerin befuhr die K 759 aus Richtung Mönstadt in Richtung Naunstadt. In Höhe der Kläranlage kam die Frau aufgrund glatter Fahrbahn nach rechts ab und kollidierte mit einem Brückengeländer. Am Fahrzeug und an der Brücke entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.850 Euro.

4.6 Unfall/Sachschaden, Neu-Anspach, Gustav-Heinemann-Straße, 29.12.15

Ein 36-jähriger Ford Focus Fahrer und ein 55-jähriger Audi A6 Fahrer parkten, gegen 13.15 Uhr, ihre Fahrzeuge auf dem Parkplatz des Gemeindehauses Neu-Anspach. Vermutlich weil der Fahrer des Ford seinen Wagen nicht gegen Wegrollen gesichert hatte, kam dieses in Bewegung und stieß gegen den Audi. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 650 Euro.

4.7 Unfall/Sachschaden, Wehrheim, Pfaffenwiesbacher Straße, 30.12.15

Gegen 01.30 Uhr befuhr ein 50-jähriger BMW Fahrer die Pfaffenwiesbacher Straße aus Richtung Wehrheim-Ortsmitte in Richtung Pfaffenwiesbach. Am Fahrbahnrand stand zu diesem Zeitpunkt ein VW Polo ordnungsgemäß geparkt in Höhe der Hausnummer 27. Beim Vorbeifahren streifte der BMW Fahrer den VW, weil er vermutlich nicht genügend Seitenabstand hielt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 2.800 Euro.

5. Verkehrsüberwachung / Blitzermeldungen, Hochtaunuskreis

In der kommenden (1. Kw) Woche ist im Hochtaunuskreis durch die Polizei am Freitag in der Gemarkung Weilrod auf der B 275, Riedelbach, in Höhe des Friedhofes eine Geschwindigkeitsmessung vorgesehen. Weitere Kontrollen können unangemeldet erfolgen. Die Maßnahmen dienen der Verkehrssicherheit.

Gefertigt: Moll, PHKin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Pressestelle
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: