PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressebericht

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeidirektion Hochtaunus

1. Wohnungseinbruch, Bad Homburg, 14.-17.05.15

Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Kirdorf zwischen Donnerstagmorgen und Sonntagmittag erbeuteten die bisher unbekannten Täter Bargeld. Als Einstiegsweg wählten die Einbrecher den Balkon des Hauses, wo sie die Tür aufhebelten. Anschließend wurden im Haus sämtliche Räume durchsucht. Der Schaden steht noch nicht fest.

2. Körperverletzung / Zeugenaufruf, Bad Homburg, 09.05.15

Im Zusammenhang mit einem Ermittlungsvorgang wegen Körperverletzung bittet die Polizei in Bad Homburg eventuelle Zeugen oder Hinweisgeber sich unter der Tel. 06172-1200 zu melden. Ein bisher unbekannter Mann griff am Samstag, 09.05.15, abends gegen 19.25 Uhr, im Bereich der Toilettenanlage des "Ferie-Sportparks" im Niederstedter Weg aus nichtigem Grund einen 10-Jährigen Jungen an, zog diesen am Ohr und schlug ihn mit der Faust. Unmittelbar nach dem Vorfall war der Mann (etwa 60-70 Jahre alt, von kräftiger Statur mit Bauch, "so etwas wie eine Glatze", Brille mit Goldrand) wegen dieser Schläge mit einer Frau in Streit geraten sein. Danach war er verschwunden.

3. Sachbeschädigungen an Pkw, Steinbach, 16./17.05.15

Mehrere Fahrzeuge haben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag (20.00 - 10.30 Uhr) in der Untergasse beschädigt. Bisher wurde vier Fälle bekannt, wovon jeweils in jeweils bei zwei Autos Reifen zerstochen und der Fahrzeuglack zerkratzt wurde. Bei den Pkws handelte es sich um einen Golf, einen Audi, einen VW-Transporter und einen VW-Caravelle. Der Schaden wird auf 4.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei in Oberursel, Tel. 06171-62400.

4. Beschädigte Gasleitung, Königstein, 18.05.15

Gegen 09.15 Uhr heute Morgen kam es in der Georg-Pingler-Straße bei Baggerarbeiten zu einem Leitungsschaden mit Gasaustritt. Daraufhin wurde die Gasleitung durch die Feuerwehr sofort abgedreht. Das zuständige Energieversorgungsunternehmen reparierte die Schadstelle. Personen kamen nicht zu Schaden.

5. Verkehrsunfall Sachschaden, Gem. Oberursel, 17.05.15, 17.30 Uhr

Ein 25-Jähriger fuhr am Sonntagnachmittag mit seinem Krad Yamaha vom Parkplatz in der "Applauskurve" auf die L 3004 in Richtung Feldberg, rutsche im Kurvenverlauf nach links weg und prallte gegen die Schutzplanke. Der Fahrer wurde nicht verletzt, am Motorrad entstand Sachschaden.

6. Verkehrsunfall mit Verletzten, Kronberg, 17.05.2015, 12.30 Uhr

Am Sonntagmittag kam es am der Einmündung Schönberger Straße / Fichtenstraße / Limburger Straße zu einer Kollision zwischen einer Autofahrerin und einem Radfahrer. Dabei wurde der Radfahrer verletzt. Die 74-jährige Golf-Fahrerin hatte, aus der Fichtenstraße kommend, beim Einfahren in die Kreuzung den 26-jährigen Radfahrer zu spät bemerkt und war mit ihm zusammen gestoßen. Sachschaden ca. 7.300 Euro.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
PHK Siegfried Schlott
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: