PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus für den Zeitraum 15.05.2015, 09:00 Uhr - 17.05.2015, 11:00 Uhr

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeistation Bad Homburg

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfallflucht Samstag, 16.05.2015, 17:00 Uhr 61348 Bad Homburg, Castillostraße 5

Eine 59-jährige Fahrerin streifte mit ihrem PKW einen parkenden PKW. Anschließend entfernte sie sich unerlaubt vom Unfallort. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass die PKW-Führerin unter hohem Einfluss von Alkohol stand. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3500,- Euro.

Straftaten

Tageswohnungseinbruch Samstag, 16.05.2015, zwischen 08:30 und 14:30 Uhr 61348 Bad Homburg, Frölingstraße

Unbekannte Täter begaben sich in ein Mehrfamilienhaus und hebelten die Wohnungstür einer Dachgeschoßwohnung auf. Dort entwendeten sie Bargeld, tschechische Kronen, in Höhe von 300,- Euro.

Raub im öffentlichen Raum Sonntag, 17.05.2015, 00:09 Uhr 61352 Bad Homburg, Lange Meile

Ein unbekannter maskierter Täter näherte sich von hinten an die Geschädigte und schlug ihr mit der Hand auf die rechte Schulter. Anschließend entriss er ihr die Handtasche und flüchtete. Der Täter entwendete das Bargeld und warf die Handtasche auf der Flucht weg. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 1,85 Meter groß, schlanke Statur, trug eine gerippte Wollmaske mit selbstausgeschnittenen Löchern, Trainingsjacke (im oberen Bereich war sie weiß).

Hinweise auf die Tat bzw. Täter erbittet die Polizeistation Bad Homburg unter der Telefonnummer 06172/120-0.

Polizeistation Oberursel

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfallflucht Freitag 15.05.2015 09:45 Uhr bis 13:30 Uhr 61449 Steinbach, Wiesenau

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr die Straße Wiesenau von der Untergasse kommend. Vermutlich wollte der Fahrer aufgrund der verengten Fahrbahn rückwärts zurück in die Untergasse fahren. Hierbei fuhr er gegen einen Maschendrahtzaun und riss zwei Zaunelemente heraus. Danach entfernte sich der Fahrer von der Unfallstelle ohne seinen Pflichten als Verursacher nachzukommen. Hinweise zum Unfallgeschehen bitte an die Polizeistation Oberursel, Telefon: 06171-62400.

Verkehrsunfallflucht Samstag 16.05.2015 09:45 Uhr bis 11:20 Uhr 61440 Oberursel, Zimmersmühlenweg

Eine 44 Jahre alte Frau aus Oberursel parkte ihren schwarzen Audi Q 5 mit Rüdesheimer Kennzeichen vor einem Friseursalon. Als sie zu ihrem Pkw zurückkam, stellte sie fest, dass dieser vorne links an der Stoßstange und dem Kotflügel beschädigt wurde. Danach entfernte sich der Fahrer von der Unfallstelle ohne seinen Pflichten als Verursacher nachzukommen. Hinweise zum Unfallgeschehen bitte an die Polizeistation Oberursel, Telefon: 06171-62400.

Straftaten

Freitag, 15.05.2015; 19:51 Uhr 61440 Oberursel, Hohemarkstraße

Über die Rettungsleitstelle kam am Freitagabend ein Anruf herein, dass es bei einem Reifen- und Kfz-Service brennt. Vor Ort wurde festgestellt, dass durch unbekannte Täter ein Papiercontainer in Brand gesetzt wurde. Das Feuer griff auf einen weiteren Container über. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht sicher fest. Hinweise zum Täter werden bei der Polizeistation Oberursel unter 06171-62400 erbeten.

Polizeistation Königstein

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall mit Flucht 61462 Königstein, Vorderstr. 21 Samstag, 16.05.2015, 08:00 - 12:50 Uhr

Ein 20-jähriger Königsteiner parkte seinen weißen VW Up vor dem Objekt Vorderstr. 21 in Königstein. Als er gegen 12:50 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er starke Kratzer und Dellen am linken Kotflügel / vordere Stoßstange fest. Vermutlich beim Rangieren stieß ein bislang unbekannter Fahrer gegen das geparkte Fahrzeug und flüchtete in unbekannte Richtung. Fremdschaden: ca. 2.000,- Euro

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person 61462 Königstein, Frankfurter Straße 7 Freitag, 15.05.2015, 12:20 Uhr

Ein 55-jähriger Mann aus Glashütten wollte rückwärts auf einen Parkplatz vor der NASPA Filiale in Königstein einfahren. Dabei übersah er eine 65-jährige Fußgängerin, und fuhr gegen sie. Die Fußgängerin stürzte auf den Boden und verletzte sich leicht.

Straftaten

Sachbeschädigung an Pkw 61462 Königstein-Falkenstein, Feldbergstr. Donnerstag-Freitag, 14.-15.05.2015, 19:00 - 08:00 Uhr

Unbekannte zerkratzten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag den geparkten blauen Ford Mondeo des geschädigten 30-jährigen Königsteiners. Dabei wurden beide Fahrzeugseiten komplett zerkratzt. Sachschaden: ca. 2.000,- Euro

Trickdiebstahl 61462 Königstein, Klosterstr. Freitag, 15.05.2015, 11:00 Uhr

Ein 85-jähriger Königsteiner wurde in der Tiefgarage der Stadtgalerie von einem ihm unbekannten Mann angesprochen, und gefragt ob er Geld wechseln könne. Der hilfsbereite Königsteiner holte darauf seine Geldbörse heraus und suchte in seinem Münzgeld, um dem Mann zu helfen. Dieser verwickelte ihn in ein Gespräch und griff dabei in das Portemonnaie und entnahm ca. 600,- Euro Bargeld, ohne dass der Geschädigte dies bemerkte. Der unbekannte Mann entfernte sich anschließend in unbekannte Richtung. Stehlgut: ca. 600,- Euro Bargeld Beschreibung des Täters: ca. 30-35 Jahre alt, 1,70 m groß, dunkle kurze Haare, glatt rasiert, mitteleuropäische gepflegte Erscheinung, sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent, er trug einen dunklen Anzug mit Krawatte und hellem Hemd. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Königstein unter der Rufnummer: 06174-9266-0 zu melden.

Polizeistation Usingen

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall mit Sachschaden 61279 Grävenwiesbach, Am Bahnhof, Park & Ride Parkplatz Freitag, 15.05.2015, 17:15 Uhr

Beim Anfahren auf dem Park & Ride Parkplatz kollidierte eine 70-jährige Pkw Skoda-Fahrerin mit einem vorbeifahrenden Pkw Toyota wobei ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 2600,-Euro entstand.

Wildunfälle mit Sachschaden Gemarkungen 61276 Weilrod-Altweilnau, K 753 und L 3457, sowie Gemarkung 61273 Wehrheim, sogenannte Panzerstraße Freitag, 15.05.2015, 04:50 Uhr bis Sonntag, 17.05.2015, 01:30 Uhr

Bei drei Wildunfällen wurden im o.g. Zeitraum zwei Rehe getötet und es entstand an drei Pkw's ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5500,-Euro.

Straftaten

Sachbeschädigungen an Pkw's 61273 Wehrheim, Jahnstraße Freitag, 15.05.2015, zwischen 00:00 Uhr und 07:00 Uhr

Im Tatzeitraum begingen bisher noch unbekannte Täter Sachbeschädigungen an vier Pkw's wobei ein Gesamtsachschaden in Höhe von 1250,- Euro an den Fahrzeugen entstand. Täterhinweise erbittet die Polizeistation Usingen unter der Telefonnummer 06081-92080.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: