PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressebericht

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeidirektion Hochtaunus

1. Gefährliche Körperverletzung, Friedrichsdorf, 27.04.15

Zwei Männer, einer davon vermutlich ein 27-Jähriger aus dem Taunus, haben am Montagabend auf dem Bahnhofsgelände einen 28-Jährigen getreten und geschlagen, offenbar um an seinen Rucksack zu gelangen. Der Geschädigte wurde von den Tätern angesprochen und zur Herausgabe seines Rucksacks aufgefordert. Als dieser ablehnte erhielt er zunächst einen Tritt in dem Bauch und in der Folge mehrere Faustschläge, unter anderem gegen den Kopf und in das Gesicht. Anschließend flüchteten die Schläger. Die Ermittlungen sind im Gange.

2. Verkehrsunfall mit Verletzten, Grävenwiesbach, 27.04.15, 11.05 Uhr

Beim Herausfahren aus dem Weißensteiner Weg auf die Frankfurter Straße übersah am Montagvormittag ein 49-jähriger Audi-Fahrer einen aus Richtung Ortsmitte kommenden Opel und es kam zum Zusammenstoß. Der 81-jährige Opelfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Angaben zum Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor.

3. Verkehrsunfälle Sachschaden, Bad Homburg, 27.04.15

Zwei Sachschadensunfälle musste die Polizei am Montag im Stadtgebiet aufnehmen. Gegen 10.00 Uhr kam es auf der Ober-Eschbacher Straße zu einem Auffahrunfall wobei ein 39-jähriger Mann aus Offenbach infolge kurzzeitiger Unachtsamkeit auf seinem Vordermann, einem 48-jährigen BMW-Fahrer, auffuhr und diesen noch gegen den davor stehenden Pkw eines 67-Jährigen schob. Sachschaden ca. 4.000 Euro. Auf der Louisenstraße kam es gegen 12.30 Uhr zur Kollision zwischen einem 6er und einem 5er BMW. Ein 34-jähriger Mann aus Kirdorf fuhr mit seinem 6er BMW aus einer Grundstücksausfahrt auf die Louisenstraße und wollte die Fahrt in Richtung Europakreisel fortsetzen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 70-jähriger Mann aus Gonzenheim die Louisenstraße aus Richtung Europakreisel kommend und beabsichtigte sein Fahrzeug, einen 5er BMW, in Höhe der genannten Grundstücksausfahrt am rechten Fahrbahnrand zu parken. Dabei übersahen die beiden Fahrer das jeweils andere Fahrzeug und es kam zum Zusammenstoß. Der Sachschaden wird auf 4.500 Euro geschätzt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
PHK Siegfried Schlott
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: