PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 28.12.2014

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeidirektion Hochtaunus Saalburgstraße 116 61350 Bad Homburg

Pressemeldung für den Zeitraum 26.12.2014, 10:00 Uhr - 28.12.2014, 12:00 Uhr

Polizeistation Bad Homburg

1. Verkehrsunfälle 1.1 Verkehrsunfall mit Leichtverletzten Freitag, 26.12.2014; 16:25 Uhr Bad Homburg, L 3003 (Südring) / Ecke Am römischen Hof Der Fahrer eines Ford Transit schätzte beim links abbiegen vom Südring in die Straße Am römischen Hof augenscheinlich die Geschwindigkeit des ihm entgegen kommenden Opel Astra einer 78jährigen Bad Homburgerin falsch ein und nahm ihr die Vorfahrt, so dass es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Die 78jährige und ihr 73jähriger Mitfahrer aus Oberursel wurden leicht verletzt und kamen zur vorsorglichen Untersuchung ins Krankenhaus Bad Homburg. Der 54jährige Fahrer des Ford Transit und seine 48jährige Beifahrerin blieben unverletzt. Der an beiden Autos entstandene Sachschaden wird auf 5500,-EUR geschätzt.

1.2 Verkehrsunfall-Flucht Samstag, 27.12.2014; 14:20 Uhr Bad Homburg, Fröhlingstraße Der Fahrer eines älteren silbergrauen Opel Kadett kam vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf der winterglatten Fahrbahn mit seinem Auto in der Fröhlingstraße ins Schleudern und Rutschte gegen den Zaun der dortigen Humboldtschule. Von der Unfallstelle entfernte sich der mit zwei jüngeren Männern besetzte Opel Kadett dann jedoch wieder, ohne sich um eine Schadensregulierung des mit ca. 800,- geschätzten Schadens zu kümmern. Die Ermittlungen hierzu werden durch die Polizeistation Bad Homburg geführt, durch Zeugen konnten im Rahmen der Unfallaufnahme bereits erste Hinweise gegeben werden.

1.3 Verkehrsunfall - Sachschaden Samstag, 27.12.2014; 16:50 Uhr Friedrichsdorf, Köpperner Straße Eine 19jährige Rosbacherin mit ihrem Fiat Punto und ein 20jähriger Friedrichsdorfer mit seinem BMW 3er werfen sich gegenseitig vor, jeweils nicht weit genug rechts gefahren zu sein, so dass die beiden linken Außenspiegel der Autos zusammen stießen und zu Bruch gingen. Der entstandene Sachschaden wird auf 300,-EUR geschätzt.

1.4 Verkehrsunfall - Sachschaden Samstag, 27.12.2014; 21:35 Uhr Friedrichsdorf, Guldenpfad / Ecke Herrngartenstraße Trotz winterlicher Straßenverhältnisse waren auf dem Citroen C5 Kombi des 28jährigen aus Rodgau keine vorgeschriebenen Winterreifen aufgezogen. Ohne diese Rutschte er beim Queren des o.g. Kreuzungsbereiches mit seinem Auto gegen eine dortige Grundstücksmauer sowie einen Stromverteilerkasten. Der Gesamtschaden des Unfalls wird auf ca. 11200,- geschätzt.

1.5 Verkehrsunfall - Sachschaden Samstag, 27.12.2014; 21:05 Uhr Bad Homburg, Saalburstraße Zu einer Kollision in Höhe einer Tankstelle kam es, als ein 23jähriger BMW-Fahrer von dem Tankstellengelände in der Saalburgstraße in den fließenden Verkehr der Saalburgstraße einfahren wollte. Hierbei übersah er nach ersten Ermittlungen der Polizeistation Bad Homburg augenscheinlich den Pkw einer 36jährigen Fahrerin eines VW Touran, die trotz einer noch eingeleiteten Gefahrenbremsung eine Kollision nicht mehr verhindern konnte. Glücklicherweise blieben sowohl die Fahrer der beteiligten Pkws als auch deren jeweilige Mitfahrer unverletzt, so dass es bei einem Sachschaden von ca. 12500,-EUR bleibt.

2. Straftaten 2.1 Wohnungseinbruchsdiebstahl Dienstag, 23.12.2014; 15:00 Uhr - Donnerstag, 26.12.2014; 13:30 Uhr Bad Homburg, Friedrichstraße Unbekannte Täter hebelten im Tatzeitraum ein Fenster im Erdgeschoss auf und drangen so in das Zweifamilienhaus ein. In der Erdgeschosswohnung wurden mehrere Räume durch die unbekannten Täter durchsucht; dabei konnten Goldmünzen, Schmuck und Bargeld erbeutet werden.

2.2 Einbruchsdiebstahl aus Gaststätte Samstag, 27.12.2014; 03:15 Uhr Friedrichsdorf, Berliner Straße Durch eine Zeugin konnte eine verdächtige Person beobachtet werden, welche sich verdächtig vor einer bereits geschlossenen Gaststätte aufhielt. Nachdem die Zeugin weiter gegangen war, konnte sie aus der Entfernung noch das Klirren einer Glasscheibe hören und verständigte daraufhin die Polizei. Die beiden Einbrecher flüchteten jedoch noch vor dem Eintreffen der Streifen. Eine erste Überprüfung des hinzugerufenen Wirtes ergab, dass vermutlich ein geringer Bargeldbetrag entwendet wurde.

Klingelhöfer, POK

Polizeistation Oberursel

Keine presserelevanten Sachverhalte im o.g. Zeitraum Polizeistation Königstein

Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden 61462 Königstein, Königsteiner Kreisel, Bundesstraße 8/ Bundesstraße 455 Freitag, 26.12.2014, 07:35 Uhr

Ein 20- jähriger Fußgänger aus Königstein wollte die Fahrbahn am Königsteiner Kreisel (Abfahrt B455 Richtung Oberursel) überqueren. Hierbei wurde er auf dem dortigen Fußgängerüberweg von einem PKW erfasst. Der Geschädigte wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der PKW Fahrer hielt kurz an, setzte dann aber seine Fahrt in Richtung Oberursel fort, ohne sich weiter um den verletzten Fußgänger zu kümmern. Bei dem Fluchtfahrzeug soll es sich um einen grauen Kombi handeln.

Zeugen werden gesucht. Sachdienliche Hinweise bitte der Polizeistation Königstein unter 06174/9266-0 melden.

Verkehrsunfall auf schneebedeckter Fahrbahn 61462 Königstein, Sodener Straße Samstag, 27.12.2014, 09:40 Uhr

Ein 39- jähriger Mann aus Sulzbach befuhr mit seinem PKW die Sodener Straße in Richtung des Königsteiner Kreisel. Der PKW des Mannes war mit Sommerreifen ausgestattet. Auf schneebedeckter Fahrbahn kam der Fahrer ins Rutschen und prallte gegen den Mast einer Ampel- Anlage. Hierbei wurden der PKW und der Ampelmast beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 4000,-EUR geschätzt.

PKW fährt gegen Hauswand

61462 Königstein, Klosterstraße Samstag, 27.12.2014, 22:30 Uhr

Ein 20- jähriger Mann aus Glashütten kam auf Grund von nicht angepasster Geschwindigkeit mit seinem PKW von der winterglatten Straße ab und prallte gegen eine Hauswand. An dem Fahrzeug und dem Haus entstand leichter Sachschaden.

Bonfils, POK

Polizeistation Usingen

Unfälle infolge Straßenglätte Am Samstag, dem 27.12.2014, (nach 11:00 Uhr) kam es im Dienstbezirk der Polizeistation Usingen zu vier Verkehrsunfällen, bei denen Fahrzeuge infolge winterglatter Straßen von der Fahrbahn abkamen. Es entstand jeweils nur Sachschaden, (insg. 4.500.- Euro), verletzt wurde niemand.

Versuchter Einbruchdiebstahl aus Scheune Unbekannte Täter hatten in der Nacht zum Freitag, dem 26.12.2014 in Schmitten-Oberreifenberg in eine Scheune, die als Lagerplatz dient, einzubrechen. Nachdem sie über eine Mauer gestiegen waren, öffneten sie das Tor soweit, dass man in das Innere hineinsehen konnte. Danach sahen sie jedoch von einer weiteren Tatausführung ab. Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation Usingen (Telefon 06081 - 92 080).

Elsner-von-Gronow, PHK

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: