PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 24.-26.12.2014

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeistation Bad Homburg

1. Verkehrsunfälle

1.1 Verkehrsunfall mit Leichtverletztem Mi., 24.12.2014, 12.25 Uhr HG, Zeppelinstraße

Ein 58-jähriger Fahrradfahrer aus Oberursel bog am Mittwoch aus der Kleingartenanlage auf die Zeppelinstraße ein. Hierbei missachtete er das dortige Stopp-Schild und kollidierte mit einem aus Richtung Oberstedten kommenden Pkw einer 52-jährigen Oberurselerin. Der Fahrradfahrer wurde hierbei leicht verletzt.

Sachschaden: 550EUR

1.2 Verkehrsunfall Sachschaden Mi., 24.12.2014, 18.20 Uhr Friedrichsdorf-Köppern, Friedberger Str./Höhenstraße

Ein 65-jähriger Pkw-Fahrer aus Frankfurt befuhr die L 3057 in Friedrichsdorf aus Richtung Bad Homburg kommend. Offenbar in Unkenntnis über den neu eingerichteten Kreisverkehr, überfuhr er die Mittelinsel und beschädigte sein Fahrzeug so stark, dass dieses nicht mehr fahrbereit war.

Sachschaden: 2.000EUR

1.3 Verkehrsunfall mit Leichtverletztem Do., 25.12.2014, 14.25 uhr HG, Saalburgstraße

Ein 30-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am 1. Weihnachtsfeiertag die Saalburgstraße aus Richtung Dietigheimer Straße kommend. An der Kreuzung zum Götzenmühlweg missachtete er die für ihn Rotlicht zeigende Lichtzeichenanlage und fuhr ungebremst in den Kreuzungsbereich. Ein 26-jähriger Pkw-Führer aus Gießen kreuzte bei Grün in diesem Moment auf dem Götzenmühlweg fahrend, aus Richtung Triftstraße kommend, so dass es im Kreuzungsbereich zur Kollision kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw des 30-jährigen um 180 Grad gedreht und kam erst auf dem Gehweg zum Stehen. Der Pkw-Fahrer aus Gießen wurde durch die ausgelösten Airbags leicht verletzt.

Sachschaden: 23.300EUR

2. Straftaten

2.1 Wohnungseinbruchdiebstahl Mi., 24.12.2014, 17.30 Uhr - 23.40 Uhr Friedrichsdorf, Adalbert-Stifter-Straße

Unbekannte Täter drangen innerhalb des Tatzeitraumes durch Einschlagen einer verglasten Kellertür in ein Einfamilienhaus ein und entwendeten Wertgegenstände in z. Zt. unbekannter Höhe.

2.2 Wohnungseinbruchdiebstahl Mo., 22.12.2014, 11.00 Uhr bis Di., 23.12.2014, 23.00 Uhr Friedrichsdorf, Danziger Straße

Ebenfalls in Friedrichsdorf hebelten unbekannte Täter ein Fenster im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses auf. Auch hier wurde das gesamte Anwesen durchsucht und Wertgegenstände entwendet.

.

2.3 Einbruchdiebstahl aus Kraftfahrzeug Mi., 24.12.2014, 10.40 Uhr - 10.50 Uhr HG, Friedberger Straße

Die kurze Abwesenheit einer 31-jährigen aus Oberursel auf dem Waldfriedhof nutzten unbekannte Täter und schlugen die Scheibe an der Beifahrerseite ihres Fahrzeuges ein. Aus dem Innenraum entwendeten sie die Handtasche der Frau, in welcher sich unter anderem Bargeld und persönliche Dokumente befanden.

Schaden: 500EUR

2.4 Mehrere Kennzeichendiebstähle Do., 25.12.2014, 00.00 Uhr - 08.00 Uhr Friedrichsdorf, Hugenottenstraße und Wilhelmstraße

In der Nacht entwendeten unbekannte Täter im Bereich der Hugenottenstraße und Wilhelmstraße mehrere Kennzeichen von dort abgestellten Fahrzeugen. Teilweise wurden diese wahllos an anderen Fahrzeugen wieder angebracht, teilweise wurden sie aber auch entwendet.

Polizeistation Oberursel

1. Verkehrsunfälle

1.1 Verkehrsunfallflucht Do., 25.12.2014, 20.33 Uhr L 3004 zwischen Sandplacken und Oberursel

Zur genannten Unfallzeit befuhr ein unbekannter Fahrzeugführer mit einem Mercedes die L 3004 aus Richtung Sandplacken in Richtung Oberursel. Im Bereich einer Linkskurve kam der Fahrzeugführer nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit mehreren Leitpfosten und prallte schließlich gegen einen Baum. Nach dem Aufprall blieb der Mercedes auf der Seite im Graben liegen. Der Fahrzeugführer flüchtete von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden wird auf 10.000 EUR geschätzt. Es werden Zeugen des Unfallgeschehens gesucht. Hinweise zum Fahrzeugführer werden an die Polizeistation Oberursel, Tel.: 06171/62400, erbeten.

2. Straftaten

2.1 3-facher Wohnungseinbruchdiebstahl Mi., 24.12.2014 Oberursel, Epinayplatz

Unbekannte Täter gelangten am Heiligabend in ein Mehrfamilien-Wohnhaus am Epinayplatz in der Innenstadt. In der 3. Etage hebelten sie dann die Wohnungstüren von drei hier befindlichen Wohnungen auf. Eine dieser Wohnung steht derzeit leer, die Mieter der beiden weiteren Wohnungen befanden sich nicht zu Hause. Diese beiden Wohnungen wurden durchsucht. Über etwaiges Diebesgut können bislang keine Angaben gemacht werden.

Polizeistation Königstein

1. Verkehrsunfälle

. / .

2. Straftaten

. / .

Polizeistation Usingen

1. Verkehrsunfälle

1.1 Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden und anschließender Verkehrsgefährdung Mittwoch, 24.12.2014, 12.44 Uhr Gemarkung 61276 Weilrod, L 3025 (Weiltal), Einmündung L 3051 aus Neuweilnau, weiter in Richtung Rod an der Weil

Der 22 Jahre alte Fahrer eines schwarzen Pkw VW Passat aus Weilrod befuhr die L 3051, aus Richtung Neuweilnau kommend und bog auf die L 3025 (Weiltal) in Richtung Rod an der Weil ab. Er beachtete dabei nicht die Vorfahrt der 32 Jahre alten Fahrerin eines roten Mercedes A-Klasse, die auf der B 3025, aus Richtung Erbismühle kommend in Richtung Rod an der Weil fuhr. Um einen Zusammenstoß mit dem VW zu vermeiden, bremste die Mercedes-Fahrerin stark ab und wich nach rechts aus. Dadurch stieß sie mit der rechten Fahrzeugseite gegen die Leitplanke der L 3025. Am Fahrzeug und Leitplanke entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 ,-EUR. Der Mercedes setzte seine rücksichtslose Fahrt in Richtung Rod an der Weil weiter, ohne sich um den verursachten Verkehrsunfall zu kümmern. Im Bereich Ziegelhütte gefährdete er die Insassen eines weißen Kleinbusses, als er in waghalsiger Manier trotz Gegenverkehrs und durchgezogener Fahrbahnmarkierung in einer Kurve ein Motorrad und einen roten Kleinwagen überholte. Nur durch die umsichtige Reaktion des Fahrers des entgegenkommenden Kleinbusses konnte ein weiterer Unfall verhindert werden. Zeugen, insbesondere die Fahrer des weißen Kleinbusses und des roten Kleinwagens werden dringend gebeten, sich mit der Polizeistation Usingen (Tel. 06081-92080) in Verbindung zu setzen.

1.2 Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden Mittwoch, 24.12.2014, 18:30 Uhr 61250 Usingen, Achtzehnmorgenweg 6, Parkplatz `Point´

Ein 38 Jahre alter Fahrer eines weißen Kleinbusses Hyundai aus Kransberg beschädigte auf dem Parkplatz der ehem. Gaststätte `Point´ beim Rangieren zwei dort abgestellte Pkw. Zuvor soll er noch gegen mehrere Fahrzeuge getreten haben. Durch einen Zeugen konnte das Kennzeichen des Verursachers abgelesen werden. Dieser entfernte sich in unbekannte Richtung. Der Sachschaden beträgt ca. 1000,-EUR. Hinweise nimmt die Polizei Usingen entgegen (Tel. 06081-92080).

1.3 Verkehrsunfall mit Sachschaden Freitag, 26.12.2014, 00:07 Uhr Gemarkung 61250 Usingen-Wernborn, K 724 Höhe Bushaltestelle Wernborn

Die 24 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Mercedes aus Usingen befuhr mit ihrem Fahrzeug die K 724, aus Richtung Maibach kommend, in Richtung B 275. Wegen plötzlicher Straßenglätte verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und rutschte damit gegen das Schild der Bushaltestelle Wernborn. Es entstand Sachsachaden in Höhe von 1100,-EUR

2. Straftaten

2.1 Zigarettenautomat beschädigt Donnerstag, 25.12.2014, 23:10 Uhr 61279 Grävenwiesbach, Naunstädter Str. 14.

      Mit einem Feuerwerkskörper beschädigten unbekannte Täter in der
Nacht zum Freitag in
      Grävenwiesbach einen in der Naunstädter Str. aufgestellten 
Zigarettenautomaten.
      Der Sachschaden wird auf ca. 2000,-EUR geschätzt.
      Hinweise erbittet die Polizei Usingen 

2.2 Postbriefkästen beschädigt Mittwoch, 24.12.2014, 00:00 bis 00:27 Uhr 61276 Weilrod, Hessenstr./Bürgerhaus und 61389 Schmitten-Hunoldstal, Anspacher Str.19

      Mit Feuerwerkskörpern zerstörten unbekannte Täter die 
Postbriefkästen am Bürgerhaus
      Oberlauken und in Hunoldstal. Der Sachschaden beträgt ca. 
1000,-EUR.
      Hinweise erbittet die Polizei Usingen. 

2.3 Sachbeschädigung an mehreren Pkw Nacht zum 24.12.2014 61273 Wehrheim, Im Ried

      Der Lack mehrerer, auf der Straße und auf Abstellplätzen 
abgestellter Pkw wurde mit
      spitzen Gegenständen zerkratzt und beschädigt. Unter anderem 
wurden die Buchstaben C
      und H eingeritzt. Der verursachte Schaden ist beträchtlich - 
daher erbittet die Polizei
      Usingen Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern. 

Stowasser, PHK und KvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: