PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - PRESSEMELDUNG der PD HOCHTAUNUS für den 16.12.2014

Polizeistation Bad Homburg

Verkehrsunfall mit Unfallflucht Bad Homburg, Frankfurter Landstraße Montag, 15.12.2014, zwischen 05:30 und 09:15 Uhr

Ein blauer Audi A6 parkte auf der rechts neben der Frankfurter Landstraße und parallel verlaufenden Fahrspur in Richtung Grenzstraße. Dort wurde der PKW von einem unbekannten Fahrzeug, vermutlich beim Vorbeifahren, an der Fahrerseite beschädigt. Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise der Polizeistation Bad Homburg unter 06172 / 120-0 zu melden. Fremdschaden: 300,- EUR

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person Bad Homburg, Schöne Aussicht / Thomasstr. / Dorotheenstr. Montag, 15.12.2014, 12.00 Uhr

Ein Audi C4, gesteuert von einem 77-jährigen Mann aus Bad Soden/Ts., befuhr die Schöne Aussicht aus Richtung Kisseleffstrasse kommend in Richtung obige Kreuzung. Dort wollte der Fahrer bei "Grün" nach links in die Thomasstraße einbiegen. Beim Abbiegevorgang übersah er eine 63-jährige Fahrradfahrerin aus Bad Homburg, welche ebenfalls bei "grün" aus entgegengesetzter Richtung (Dorotheenstraße) geradeaus in Richtung Schöne Aussicht fahren wollte. Es kam zum Zusammenstoß. Die Zweiradfahrerin stürzte vom Rad und zog sich Verletzungen an Armen und Beinen zu. Sachschaden: 50.-EUR

Polizeistation Oberursel

Verkehrsunfall mit Unfallflucht Oberursel, B 455 Montag, 15.12.2014, 11:30 Uhr

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befuhr mit seiner silberfarbenen Limousine der Marke: Mercedes die B 455 aus Richtung Kronberg kommend in Richtung BAB 661. Kurz vor Erreichen des Autobahnabschnittes wendete er auf der Fahrbahn, um anschließend in der Gegenrichtung weiterzufahren. Eine nachfolgende, 61-jährige, Frau aus Bad Homburg bremste ihren Mercedes der A-Klasse leicht ab. Ein ihr folgender Bad Sodener mit seinem PKW, Marke: Seat, konnte nicht mehr ausweichen und fuhr auf. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise werden an die Polizeistation Oberursel, Tel. 06171/62400, erbeten. Sachschaden: 3000,- EUR

Polizeistation Königstein

Verkehrsunfall Königstein, Frankfurter Straße 6 Montag, 15.12.2014, 12:50 Uhr

Eine 64-jährige Fahrzeugführerin aus Königstein fuhr rückwärts mit ihrem grauen Toyota von einem Parkplatz auf die Frankfurter Straße ein. Dabei übersah sie ein Taxi, welches auf dem Gehweg anhielt um einen Fahrgast aussteigen zu lassen, und stieß mit diesem zusammen. Sachschaden: 4000,- EUR

Polizeistation Usingen

Verkehrsunfall mit Flucht Usingen, Am Riedborn, Parkplatz "Aldi" Samstag, 13.12.2014, zwischen 06:00 und 14:00 Uhr

Die 49-jährige Fahrerin eines Pkw Opel-Vivaro hatte ihr Fahrzeug am 13.12.2014, gegen 06.00 Uhr, auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes in der letzten Parkreihe, Richtung DM-Markt, geparkt. Als sie gegen 14.00 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie Beschädigungen an der rechten Seite der Heckstoßstange fest. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500,00 EUR. Der Schadensverursacher hatte sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise werden an die Polizeistation Usingen, Tel. 06081/9208-0, erbeten.

Verkehrsunfall mit Leichtverletzten Wehrheim, B 456 / L 3041 Montag, 15.12.2014, 06:40 Uhr

Die 30-jährige Fahrerin eines Pkw Opel-Corsa aus Schmitten befuhr mit ihrem Fahrzeug die L 3041 aus Neu-Anspach kommend, in Fahrtrichtung Friedrichsdorf. Eine 50-jährige BMW-328ci-Fahrerin aus Bad Homburg befuhr die L 3041 in der Gegenrichtung und wollte am 'Wehrheimer Kreuz' nach links auf die B 456 in Fahrtrichtung Bad Homburg abbiegen. Die BMW-Fahrerin hatte sich mit ihrem Fahrzeug auf der Linksabbiegerspur eingeordnet, setzte dann den Abbiegevorgang fort, obwohl sie der Opel-Fahrerin Vorfahrt hätte gewähren müssen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge im Kreuzungsbereich. Beide Pkw waren nicht mehr fahrtauglich und mussten durch den verständigten Abschleppdienst geborgen werden. Die beiden Fahrzeugführerinnen wurden leicht verletzt und konnten aber nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus wieder entlassen werden. Sachschaden: 7.000,- EUR.

Verkehrsunfall mit Sachschaden Wehrheim, Am Kappengraben / Ecke Usinger Straße Montag, 15.12.2014, 13:20 Uhr

Der 28-jährige Fahrer eines Lkw Iveco aus Rumänien befuhr die Straße 'Am Kappengraben' aus Richtung Philipp-Reis-Straße kommend in Richtung Usinger Straße. Der 55-jährige Fahrer eines Pkw VW-Caravelle aus Neu-Anspach hatte sein Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand in Richtung 'Am Kappengraben' geparkt. Als der Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug nach rechts auf die Usinger Straße abbiegen wollte, scherte der Sattelauflieger aus und beschädigte den geparkten Pkw an der linken hinteren Fahrzeugseite. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von insgesamt ca. 4.000,00 EUR.

Verkehrsunfall mit Sachschaden Weilrod, L 3337, Eichelberger Weg vor Hasselbach Montag, 15.12.2014, 13:25 Uhr

Der 44-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes Benz aus Diez befuhr die L 3030 aus Richtung Hasselbach kommend, in Richtung Rod an der Weil. Der 50-jährige Fahrer eines Lkw Iveco aus dem Landkreis Hof befuhr die L 3030 aus Richtung Rod an der Weil kommend, in Richtung Hasselbach. In Höhe des dortigen Parkplatzes streifte der Mercedes Benz den Iveco mit dem linken Außenspiegel. An beiden Lkw entstanden Sachschäden in Höhe von insgesamt ca. 500,00 EUR.

Verkehrsunfall mit Flucht Wehrheim, Bahnhofstraße, K 725 Montag, 15.12.2014, zwischen 17:55 Uhr und 18:03 Uhr

Die 52-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda-Oktavia aus Neu-Anspach hatte ihren Pkw um 17.55 Uhr ordnungsgemäß auf einem Parkstreifen in der Bahnhofstraße, in Höhe der Hausnummer 15, geparkt. Als sie um 18.03 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie fest, dass der linke Außenspiegel beschädigt war. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300,00 EUR. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hatte, vermutlich beim Vorbeifahren aus Richtung Hauptstraße kommend, in Richtung Kastellstraße, den Außenspiegel des Skoda beschädigt und sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise werden an die Polizeistation Usingen, Tel. 06081/9208-0, erbeten.

RKI - Regionale Kriminalinspektion (Kripo) der PD Hochtaunus

Keine besonderen Vorkommnisse.

Pressemeldung heute zusammengestellt von KHK Michael Greulich

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
KHK Michael Greulich
Telefon: (06172) 120-240 o. 120-0
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: