PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilung der Polizei für den Hochtaunuskreis

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - 1. Vorsicht bei "billigen" Gegenständen im Internet, 09.12.2014 Bad Homburg

(ho)In der Vorweihnachtszeit ist jeder auf der Suche nach den besten Weihnachtsgeschenken und der ein oder andere stöbert dabei gerne auch im Internet nach einem "Schnäppchen". Doch Vorsicht! Gerade solche "Schnäppchen" stellen sich gelegentlich als böse Überraschung heraus. Diese Erfahrung musste auch eine 33-jährige Frau aus Bad Homburg machen, die in einem sozialen Netzwerk ein unschlagbar günstiges Fahrrad erworben hatte. Die Frau kaufte aufgrund eines Inserates ein Mountainbike für 160 Euro, das normalerweise einen Neuwert von mindestens 600 Euro hat. Da einer Familienangehörigen der Frau die Sache komisch vorkam, verständigte die 33-Jährige die Polizei, um das Fahrrad überprüfen zu lassen. Dabei stellte sich heraus, dass das hochwertige Fahrrad bei einem Diebstahl im Juli in Bad Homburg abhandengekommen war. Nicht nur dass nun die 160 Euro für den Kauf des Rades futsch waren. Die Beamten stellten das Fahrrad sicher und darüber hinaus erhielt die 33-Jährige noch eine Strafanzeige wegen des Verdachtes der Hehlerei. Auch gegen den Verkäufer des Rades wird nun wegen Fahrraddiebstahl ermittelt. Haben Sie daher beim Kauf von gebrauchten Gegenständen das nötige Augenmaß! Lassen Sie sich nicht von einem günstigen Preis verleiten und überprüfen Sie vor dem Kauf die Herkunft der Gegenstände. Dazu können Sie sich beispielsweise Kaufbelege oder Garantien vorlegen lassen.

2. Einbrecher machen Beute, Kronberg, Philosophenweg, 08.12.2014

(ho)Hochwertigen Schmuck und ein Notebook im Wert von mehreren Tausend Euro haben Unbekannte bei einem Einbruch in Kronberg entwendet. Die Täter verschafften sich durch eine aufgebrochene Terrassentür Zugang zu dem Einfamilienhaus, wo sie im gesamten Gebäude nach Wertsachen suchten. Mit der Beute ergriffen sie schließlich die Flucht in unbekannter Richtung. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (06172)120-0.

3. Einbruch in Einfamilienhaus, Grävenwiesbach, Heinzenberg, Usinger Straße, festgestellt am 08.12.2014, gg. 15.00 Uhr

(ho)Gestern Nachmittag wurde der Einbruch in ein Einfamilienhaus in Heinzenberg festgestellt. Unbekannte Täter schlugen bei dem Tatobjekt eine Fensterscheibe ein und drangen anschließend in die Wohnräume ein. Im Haus durchsuchten die Einbrecher Schränke und Schubladen. Ob etwas entwendet wurde steht derzeit noch nicht fest. Auch in diesem Einbruchsfall ermittelt die Bad Homburger Kriminalpolizei und bittet um Hinweise. Die beiden oben geschilderten Fälle belegen, dass gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit Einbrecher Hochkonjunktur haben. Die Polizei stellt an den Tatorten immer wieder fest, dass Einbrecher nicht durch die "Vordertür" in Häuser und Wohnungen gelangen. Sie suchen stattdessen Zugangsmöglichkeiten in dunklen und geschützten Ecken zum Beispiel vom Garten aus oder an der Gebäuderückseite, wo sie vor Entdeckung sicher sind. Mit einfachen Mittel können Sie Fenster und Türen an diesen "Schwachstellen" sichern und so Einbrechern das Leben schwer machen. Weitere Informationen zum Einbruchschutz gibt es bei jeder Polizeidienststelle oder unter www.polizei-beratung.de. Außerdem können Sie sich kostenlos durch Fachleute der Polizei in Sachen Einbruchsschutz beraten lassen.

4. Hochwertiges Navi gestohlen, Kronberg, Schönberg, Ringstraße, Nacht zum 08.12.2014

(ho)In der Nacht zum Montag haben Autoaufbrecher aus einem geparkten BMW in Schönberg das fest eingebaute Navigationsgerät entwendet. Die Täter zerstörten zunächst eine Seitenscheibe und drangen anschließend in den Innenraum des Wagens ein. Dort bauten sie schließlich das Navigationsgerät aus und flüchteten. Bei der Tat ist einer ersten Schätzung zufolge ein Schaden in Höhe von über 4.000 Euro entstanden. Die Polizei in Königstein bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (06174) 9266-0.

5. Randalierer zerstören Bushaltestelle, Steinbach, Berliner Straße, festgestellt am 08.12.2014

(ho)Vermutlich im Verlauf des vergangenen Wochenendes haben Randalierer die Bushaltestelle in der Berliner Straße in Steinbach zerstört. Dabei ist ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro entstanden. Die Täter zertrümmerten zwei Scheiben der Haltestelle und flüchteten unerkannt. Die Polizei Oberursel hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (06171) 6240-0.

Verkehrsunfälle:

1. Unfallflucht mit hohem Schaden - Polizei sucht Zeugen! Bad Homburg, Gartenfeldstraße, festgestellt am 08.12.02014, gg. 07.15 Uhr

(ho)Die Polizei in Bad Homburg fahndet nach dem Verursacher eines Verkehrsunfalls, bei dem am vergangenen Wochenende ein Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro entstanden ist. Den Ermittlungen zufolge, parkte im Zeitraum vom 06.12. bis 08.12.2014 ein grauer VW Polo im Bereich einer Bushaltestelle in der Gartenfeldstraße. Am Montagmorgen wurden an dem Fahrzeug auf der Beifahrerseite erhebliche Unfallschäden festgestellt, deren Höhe auf rund 4.000 Euro geschätzt wird. Der Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Mittlerweile hat die Bad Homburger Polizei anhand von Unfallspuren einen grauen Toyota Avensis ermittelt, der mutmaßlich den Verkehrsunfall verursacht haben könnte. Allerdings ist derzeit noch unklar, wer das Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt gefahren haben könnte. Diesbezüglich bittet die Polizei in Bad Homburg um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer (06172)120-0.

2. 26-Jähriger bei Unfall verletzt, Oberursel, Zimmersmühlenweg, 08.12.14, 08.30 Uhr

Ein 26-jähriger Autofahrer bog aus einem Grundstück nach rechts in den Zimmersmühlenweg ein und übersah dabei einen von links aus Richtung Gablonzer Straße kommenden LKW. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Unfallverursacher leichte Verletzungen. Der Sachschaden beträgt rund 1.000 Euro.

3. Verkehrsunfallflucht, 06.12.2014, 12.30 Uhr, Glashütten, Limburger Straße

Ein 45-jähriger Fahrzeugführer parkte seinen schwarzen Audi auf dem Parkplatzgelände eines Einkaufsmarktes in Glashütten. Als er zu seinem Wagen zurückkehrte, stellte er frische Beschädigungen an der linken Fahrzeugfront fest. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer (06174) 92 66 0 in Verbindung zu setzten.

4. Verkehrsunfall, 08.12.2014, 10.5 Uhr, Kronberg, Hainstraße

Eine 69-jährige Verkehrsteilnehmerin befuhr mit ihrem Seat die Hainstraße von Kronberg-Schönberg aus kommend in Richtung der Kronberger Innenstadt. Eine 77-jährige Autofahrerin war in diesem Moment mit ihrem Opel auf der Hainstraße in entgegengesetzter Richtung unterwegs. In Höhe Hainstraße 22 wollte die Seat-Fahrerin in die dortige Grundstückseinfahrt abbiegen, wobei sie die Opel-Fahrerin offenbar übersah. Es kam zum Zusammenstoß wobei ein Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro entstand.

5. Verkehrsunfall mit Unfallflucht Bad Homburg , Seifgrundstraße 08.12.2014, zw. 16.45 Uhr und 17.05 Uhr

Ein schwarzer Opel Corsa parkte gestern Nachmittag am Fahrbahnrand der Seifgrundstraße in Fahrtrichtung Urseler Straße und wurde dort von einem unbekannten Fahrzeug im vorderen Bereich der Fahrerseite beschädigt. Dabei entstand an dem betroffenen Fahrzeug ein Schaden in Höhe von mindestens 700 Euro. Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise der Polizeistation Bad Homburg unter 06172 / 120-0 zu melden.

Pressebericht in Vertretung zusammengefasst von der Pressestelle des Polizeipräsidiums Westhessen/ Hoffmann, Polizeihauptkommissar (ho)

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen heute bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: