PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - PRESSEMELDUNG der PD HOCHTAUNUS für den 03.12.2014

Polizeistation Bad Homburg

Verkehrsunfall mit Flucht Bad Homburg, Im Hasensprung Montag, 01.12.2014, zwischen 13:00 und 17.00 Uhr

Ein ordnungsgemäß geparkter PKW, Marke: Peugeot, Farbe: schwarz, wurde, vermutlich beim Ausparken eines anderen Fahrzeuges, an der Fahrertür beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise werden an die Polizeistation Bad Homburg, Tel. 06172/120-0, erbeten. Sachschaden: 600,- EUR

Polizeistation Oberursel

Verkehrsunfall mit Unfallflucht - Verursacherin ermittelt! Oberursel, Taunusstraße Dienstag, 02.12.14, 18:10 Uhr

Eine 63-jährige Frau aus Oberursel befuhr mit ihrem BMW X 1 die Taunusstraße aus Richtung Oberhöchstadter Straße kommend in Richtung Stierstädter Straße. Beim Vorbeifahren streifte sie einen am Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten PKW der Marke: VW und entfernte sich nach dem Zusammenstoß von der Unfallstelle. Durch entsprechende Zeugenhinweise konnte die Frau jedoch ermittelt werden. Sachschaden: 600,- EUR

Polizeistation Königstein

Keine besonderen Vorkommnisse

Polizeistation Usingen

Verkehrsunfall in Verbindung mit Unerlaubtem Verlassen des Unfallorts Usingen, Bahnhofstraße 13 Montag, 01.12.2014, 17:10 Uhr

Ein 48-jähriger Fahrer eines blauen Toyota-Aygos aus Usingen stellte sein Fahrzeug vor der Post, in einer Parkbucht, ab und begab sich in das Postgebäude. Erst am Folgetag bemerkte er Schäden am Heck seines Wagens, die an genannter Örtlichkeit entstanden sein sollen. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeistation in Usingen, Tel. 06081/9208-0, erbeten. Sachschaden: 600,- EUR

Verkehrsunfall mit Wild Gem. Wehrheim OT. Obernhain, B456 zw. Usingen und Bad Homburg Mittwoch, 03.12.2014, 02:15 Uhr

Eine 40-jährige VW-Polo-Fahrerin aus Maintal-Bischofsheim befuhr die B456 aus Usingen kommend in Richtung Bad Homburg. Zwischen der Abfahrt zur Heisterbachstraße und Wehrheim-Süd kreuzte ein Wildschwein von rechts kommend die Fahrbahn. Die Polo-Fahrerin versuchte auszuweichen und zu bremsen, konnte aber den Zusammenstoß letztendlich nicht verhindern. Das Tier lief anschließend nach davon. Sachschaden: 1.000,- EUR

Verkehrsunfälle durch winterglatte Fahrbahn Gem. Schmitten, L 3024 und L 3025 Zwischen Montag, 01.12.2014 und Dienstag, 02.12.2014

Im Zeitraum vom 01.12. bis 02.12.2014 ereigneten sich in den Höhenzügen des Taunus, insbesondere im Raum Schmitten, sieben weitere leichte Verkehrsunfälle, die auf Winterglätte zurückzuführen sind. Personenschäden sind nicht bekannt. Dabei entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 8.000,00 Euro.

RKI - Regionale Kriminalinspektion (Kripo) der PD Hochtaunus

Zahlreiche Wohnungseinbrüche im Bereich der PD Hochtaunus

Die Kriminalpolizei Bad Homburg bittet unter der Tel. 06172/120-0 um Hinweise zu folgenden Fällen:

1. Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim, Lange Meile Dienstag, 02.12.2014, zwischen 07:50 und 19:50 Uhr

Vermutlich ein unbekannter Täter versuchte sich vergeblich durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt in das Schlafzimmer einer Erdgeschosswohnung zu verschaffen. Schließlich schlug er die Scheibe ein und kletterte in das Gebäude. Dort öffnete er lediglich einen Schrank und flüchtete offensichtlich ohne Beute über den angrenzenden Balkon.

2. Bad Homburg, Gartenfeldstraße Dienstag, 02.12.2014, zwischen 09:00 und 17:00 Uhr

Möglicherweise durch Aufbrechen der Haupteingangstür gelangte der unbekannte Täter in das Gebäude eines Mehrfamilienhauses. Im Gebäude versuchte er vergeblich durch Manipulation des Schließzylinders in eine Wohnung zu gelangen. Aus unbekannten Gründen entfernte sich der Einbrecher ohne Tatausführung vom Tatort.

3. Friedrichsdorf, Ortsteil: Köppern, Mühlstraße Dienstag, 02.12.2014, zwischen 16:40 und 18:05 Uhr

Der oder die unbekannten Täter verschafften sich über die Terrassentür Zutritt in das Einfamilienhaus. Anschließend wurden verschiedene Behältnisse durchsucht und schließlich Schmuck und Silberbesteck entwendet.

4. Bad Homburg, Ortsteil: Ober-Eschbach, Exeterweg Dienstag, 02.12.2014, zwischen 09:30 und 18:45 Uhr

Der oder die unbekannten Täter hebelten in Abwesenheit der Hauseigentümer das Fenster zur Küche auf und verschafften sich so Einlass in das Reihenhaus. Anschließend wurden sämtliche Räume durchsucht. Die Täter entwendeten schließlich mehrere Schmuckgegenstände und Münzen.

5. Bad Homburg, Ortsteil: Ober-Eschbach, Alemannenweg Dienstag, 02.12.2014, zwischen 13:00 und 20:00 Uhr

Durch Aufhebeln eines Fensters im rückwertigen Bereich eines Reiheneckhauses gelangten die Täter in das Objekt. Im Haus wurden diverse Schubladen und Schränke nach Wertgegenständen durchsucht. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein Armband entwendet. Anschließend flüchteten die Täter durch das Einstiegsfenster.

6. Kronberg, Dettweilerstraße Dienstag, 02.12.2014, zwischen 16:50 und 17:00 Uhr

Mindestens zwei Täter hebelten das Küchenfenster der Doppelhaushälfte auf und verschafften sich somit Zutritt in das Gebäude. Dort entwendeten sie u.a. Computerzubehör. Nachdem sich der Wohnungsinhaber, der sich zur Tatzeit im Obergeschoss aufhielt, bemerkbar machte, flüchteten die Täter aus dem Haus in ein angrenzendes Waldgebiet. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg.

Pressemeldung heute zusammengestellt von KHK Michael Greulich

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
KHK Michael Greulich
Telefon: (06172) 120-240 o. 120-0
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: