PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressebericht

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeidirektion Hochtaunus

1. Wohnungseinbrüche, Kronberg, 22./23.11.14

In Schönberg und in der Waldsiedlung wurde am vergangenen Wochenende jeweils in ein Wohnhaus eingebrochen. Schmuckstücke erbeuteten die Täter im Egerländer Weg, wo nach dem Hochschieben des Rollladens eine Terrassentür aufgehebelt wurde. Anschließend suchten die Einbrecher in den Wohnräumen nach Wertgegenständen. Die Tat wurde zwischen Samstag, 10.00 Uhr und Sonntagabend verübt. Sachschaden ca. 1.000 Euro. Über einen im Garten vorgefunden kleinen Tisch erklommen unbekannte Einbrecher am Samstagabend einen Balkon eines Hauses in der Parkstraße, um dann jedoch festzustellen, dass das anvisierte Fenster alarmgesichert ist. Daraufhin entschieden sich die Täter für den Dacheinstieg, bei dem sie in der Nähe eines Fensters mehrere Dachpfannen und die darunter befindliche Dämmung entfernten, bevor sie mit weiterem Aufwand die Wand-/Deckenverkleidung öffneten und einstiegen. Auch hier wurden diverse Räume durchsucht und Schmuck entwendet. Der Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt. Der Wert der Diebesbeute steht in beiden Fällen noch nicht fest.

2. Verkehrsunfall mit Verletzten, Oberursel, 23.11.14, 21.10. Uhr

Missglückter Überholversuch. Auf der B 456 zwischen Oberursel und Bad Homburg, setzte am Sonntagabend ein 19-jähriger Fahranfänger mit seinem Peugeot zum Überholen an. Aufgrund von Gegenverkehr brach er sein Vorhaben jedoch ab, bremste scharf und geriet beim Wiedereinscheren nach rechts ins Schleudern. Dabei prallte er mit dem Golf einer entgegenkommenden 30-jährigen Wiesbadenerin zusammen. Beide Fahrzeuge wurden gegen die Leitplanke geschleudert und erheblich beschädigt. Die beiden Fahrzeugführer und der 19-jährige Beifahrer des Unfallverursachers wurden verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Sachschaden ca. 12.000 Euro.

3. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Oberursel, 23.11.14, 14.45 Uhr

Ein 80-jähriger wollte mit seinem Citroen am Sonntagmittag in eine freie Parklücke in der Wiesenstraße einfahren. Beim Rangieren stieß er gegen einen daneben stehenden Opel Insignia. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle unerlaubt, konnte aber nach Zeugenhinweisen ermittelt werden. Schaden ca. 1.000 Euro.

4. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Grävenwiesbach, 21.11., 18.00 - 24.11.14, 07.25 Uhr

Im Verlauf des Wochenendes beschädigte auf dem Parkplatz zum Haus Frankfurter Straße 58 ein bisher unbekannter Fahrzeugführer einen dort geparkten schwarzen Mazda. Die Schäden befinden sich rechts hinten und werden auf 800 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Usingen, Tel. 06081-92080.

5. Verkehrsunfall Sachschaden, Wehrheim, 23.11.14, 08.45 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall mit ca. 17.000 Euro Sachschaden kam es am Sonntagmorgen auf der Kreuzung Vogelsangstraße / Bierhausweg. Der Unfallaufnahme zufolge war die 40-jährige Mercedes-Fahrerin in Richtung "Im Ärmchen" unterwegs, als aus dem "Bierhausweg" ein 68-jähriger Subaru-Fahrer heraus kam. Obwohl die Mercedes-Fahrerin im Kreuzungsbereich noch beschleunigte, konnte sie den Zusammenstoß mit dem von rechts kommenden Subaru nicht mehr verhindern. Sie prallte zusätzlich gegen einen in der Straße "Im Ärmchen" geparkten Land Rover und die Einfriedungsmauer eines angrenzenden Grundstücks.

6. Verkehrsunfall mit Verletzten, Kronberg-Oberhöchstadt, 22.11.14, 17.15 Uhr

An der Einfahrt in die "Waldsiedlung" ereignete sich am Samstagnachmittag ein Unfall, bei dem ein Radfahrer verletzt wurde. Der 63-Jährige hielt mit seinem Fahrrad an der Ampel für Fußgänger, um anschließend über die Fußgängerfurt auf die andere Seite der L 3015 zu wechseln. Als die Fahrzeuge aus Richtung Oberursel kommend anhielten, ging der Mann nach Zeugenangaben noch bei Rotlicht los, obwohl die Fahrzeuge aus Richtung Kronberg offenbar noch Grün hatten. Eine aus Richtung Kronberg kommende Mercedes-Fahrerin versuchte noch auszuweichen, erfasste den 63-jährige dennoch. Dieser erlitt mehrere Rippenbrüche und wurde in eine Klinik gebracht. Der Sachschaden wird auf 2.200 Euro geschätzt.

7. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Glashütten 22.11.2014, 18.00 Uhr

In Oberems, "Auf der Herrenwiese", wurde am Samstagabend ein geparkter schwarzer Golf von dem Fahrer eines weißen Golfs angefahren und an der linken Seite beschädigt. Der Schaden wird auf 1.600 Euro geschätzt. Über das von Zeugen abgelesene Kennzeichen des Verursacherfahrzeugs erfolgen nun die polizeilichen Ermittlungen an der Halteradresse. Eine Anzeige wegen Unfallflucht wird vorgelegt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
PHK Siegfried Schlott
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: