PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 23.11.2014

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeistation Bad Homburg

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfallflucht Sachschaden Unfallort: Bad Homburg, Stedter Weg Unfallzeit: Do. 20.11.14, 13:15 Uhr bis Fr. 21.11.14, 10:45 Uhr

Im genannten Zeitraum wurde ein ordnungsgemäß geparkter, weißer Renault "Koleos", vermutlich beim Ausparken am linken, hinteren Kotflügel beschädigt. Keine Hinweise auf den Verursacher, welcher sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Sachschaden: ca. 750,00 EUR

Verkehrsunfallflucht Sachschaden Unfallort: Bad Homburg, Holzweg Unfallzeit: Fr. 21.11.14, 16:00 Uhr bis 22.11.14, 13:00 Uhr Im genannten Zeitraum wurde ein am Straßenrand ordnungsgemäß geparkter, schwarzer VW Polo, durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug am linken, vorderen Kotflügel beschädigt. Keine Hinweise auf den Verursacher, welcher sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Sachschaden: ca. 1.200,00 EUR

Strafanzeigen:

Trickdiebstahl, Bargeld Tatort: Bad Homburg, Louisenstraße Tatzeit: Samstag, 22.11.2014, 10:00 Uhr

Ein 57-jähriger Mann aus Rosbach, spendete in der Fußgängerzone einer jungen Frau Geld. Diese bedankte sich und umarmte herzlich den Spender. Etwa 10 Minuten nach dieser Umarmung stellte der Mann fest, dass ihm 450,00 EUR aus seinem Portemonnaie fehlten.

Trickdiebstahl, Bargeld Tatort: Friedrichsdorf-Köppern, Bachstraße Tatzeit: Samstag, 22.11.2014, 10:30 Uhr

Eine 84 Jahre alte Frau aus Friedrichsdorf, wurde von einer jungen Frau um eine Spende für "notleidende Kinder" gebeten. In der Folge kam es zu Berührungen/Anfassungen. Nachdem die junge Frau verschwunden war, stellte die 84-järige fest, dass ihr aus dem Portemonnaie 250,00 EUR gestohlen wurden.

Polizeistation Oberursel

Keine presserelevanten Vorkommnisse.

Polizeistation Königstein

Sachbeschädigung an Personenkraftwagen Tatort: 61462 Königstein, Altkönigstraße Tatzeit: Zw. Freitag 21.11.2014, 18:00 h und Samstag 22.11.2014, 11:00 h Unbekannte Täter beschädigen an einem schwarzen Hyundai IX 35 die Halterung des vorderen Kennzeichens durch Abreißen, ritzen den Lack der Motorhaube mit einem unbekannten Gegenstand ein und ließen die Luft beider rechten Reifen heraus. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizeistation Königstein unter der Telefonnummer 06174/ 92 66 - 0 zu melden.

Polizeistation Usingen

Verkehrsunfälle

Wildunfall Unfallzeit: Freitag, 20.11.2014, 18:45 Uhr Unfallort: Gemarkung 61389 Schmitten-Niederreifenberg, L 3025, zw. Niederreifenberg und "Rotes Kreuz" Ein Pkw befuhr die L 3025 von Niederreifenberg kommend in Richtung "Rotes Kreuz". Hinter dem Ortsausgang, zu Beginn des Waldgebietes kollidierte er mit einem Reh. Das Tier lief anschließend wieder zurück in den Wald. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 2.500.- Euro.

Wildunfall Unfallzeit: Freitag, 21.11.2014, 07:05 Uhr Unfallort: Gemarkung 61389 Schmitten-Oberreifenberg, L 3276 (Siegfriedstraße) Ein Pkw befuhr die L 3276 von Oberreifenberg kommend in Richtung "Sandplacken". In Höhe der Parkplätze vor dem Sandplacken kam es zur Kollision mit einem Reh. Das Tier wurde bei dem Aufprall getötet. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 1.000.- Euro.

Wildunfall Unfallzeit: Freitag, 21.11.2014, 17:40 Uhr Unfallort: Gemarkung 61279 Grävenwiesbach, B 456, zw. Weilburg und Grävenwiesbach Ein Pkw befuhr die B 456 von Weilburg kommend in Richtung Grävenwiesbach. Kurz hinter der Abfahrt Waldsolms (L 3055) kam es zur Kollision mit einem Reh. Das Tier lief nach dem Aufprall wieder zurück in den Wald. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 2.500.- Euro.

Verkehrsunfall Sachschaden Unfallzeit: Freitag, 21.11.2014, 07:25 Uhr Unfallort: Gemarkung 61273 Wehrheim, K 728, zw. der B 456 und Wehrheim Ein Ford Fiesta befuhr die K 728 von der B 456 kommend in Richtung Wehrheim. Ein Mercedes befuhr dieselbe Straße in entgegengesetzter Richtung. Vor dem Ortseingang geriet die Fahrerin des Ford auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Mercedes. Verletzt wurde niemand. Sachschaden am Ford: 1.200.- Euro. Sachschaden am Mercedes: 8.000.- Euro.

Verkehrsunfallflucht Unfallzeit: Freitag, 21.11.2014, zw. 10:00 - 10:20 Uhr Unfallort: 61250 Usingen, Marktplatz 17 Im o. g. Tatzeitraum kollidierte ein Fahrzeug, vermutlich beim Rangieren, mit einem Treppengeländer an der o. g. Unfallstelle. Der Fahrer entfernt sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Am Geländer entstand Sachschaden in Höhe von 200.- Euro. Zeugenhinweise bitte an sie Polizeistation Usingen.

Verkehrsunfallflucht Unfallzeit: Freitag, 21.11.2014, 12:15 Uhr Unfallort: Gemarkung 61273 Wehrheim, B 456, zw. den Abfahrten Wehrheim-Süd und Wehrheim-Mitte Ein gelber Lkw befuhr die B 456 von Bad Homburg kommend in Richtung Usingen. Ein Lkw mit Anhänger, Marke Scania befuhr die B 456 in entgegengesetzter Richtung. In einer Kurve vor der Abfahrt Wehrheim-Mitte überholte der gelbe Lkw ein vor ihm fahrendes Krad. Dabei geriet das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn, wo der Scania ausweichen musste, um eine Kollision zu vermeiden. Im Zuge des Ausweichmanövers rutsche der Scania samt Anhänger eine Böschung hinunter und musste von dort mit einem Kran geborgen werden. Der Fahrer des gelben Lkws (vermutlich ein 7,5-Tonner) fuhr weiter, ohne seine Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Zeugenhinweise bezüglich Fahrzeug und Fahrer bitte an die Polizeistation Usingen. Sachschaden am Scania: 300.- Euro.

Verkehrsunfallflucht Unfallzeit: Freitag, 21.11.2014, zw. 19:00 - 19.30 Uhr Unfallort: 61267 Neu-Anspach, Hauptstr. 101 Im o. g. Zeitraum wurde an o. g. Stelle ein parkender silberner Opel Corsa durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug am Spiegel der Fahrerseite beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 250.- Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation Usingen.

Verkehrsunfall Sachschaden mit Alkoholeinwirkung Unfallzeit: Samstag, 22.11.2014, 00:15 Uhr Ein Pkw befuhr die L 3457 von Grävenwiesbach-Naunstadt kommend in Richtung Grävenwiesbach-Laubach. Auf halber Strecke fuhr er rückwärts in einen Feldweg, um zu Wenden. Dabei fuhr er sich in einem Acker fest. Ein Verkehrsteilnehmer, der anhielt, um zu helfen bemerkte, dass der Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand. Daher wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 100.- Euro.

Diebstahl von Baustellengelände Unbekannte Täter hatten am Freitag, dem 21.11.2014 zw. 08:00 - 09:30 Uhr In Usingen, von einer Baustelle Am Schloßplatz 1 einen Stromkasten entwendet. Dieser befand sich auf einem Rohrgestänge, hatte eine Größe von 100 x 80 cm und war orangefarben. Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation Usingen.

Sachbeschädigung durch Graffiti an Grillhütte Am Freitag, dem 21.11.2014 wurde gegen 10:20 Uhr festgestellt, dass unbekannte Täter die Grillhütte in Wehrheim am Schwimmbad in der Rodheimer Straße mit Graffiti besprüht hatten. De Tatzeitraum ist nicht bekannt. Es wurden mehrere türkisfarbene Schriftzüge aufgesprüht. Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation Usingen.

Sachbeschädigung durch Graffiti an Garagenwand Unbekannte Täter hatten am Samstag, dem 15.11.2014 gegen 13:00 Uhr in Neu-Anspach, in der Bahnhofstraße eine Garagenwand der Stadtverwaltung mit mehreren Schriftzügen besprüht. Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation Usingen.

Sachbeschädigung an Modelleisenbahn Unbekannte Täter betraten am Samstag, dem 22.11.2014 gegen 23:30 Uhr ein Grundstück in Neu-Anspach-Westerfeld, in der Usinger Straße und beschädigten dort eine Modelleisenbahn samt Dekoration. Der Sachschaden beläuft sich auf 3.000.- Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation Usingen.

Sachbeschädigung an Pkw Ein unbekannter männlicher Täter hatte am Sonntag gegen 05:35 Uhr in Neu-Anspach, in der Bahnhofstraße gegen mehrere geparkte Pkws geschlagen und getreten. Mindestens ein Pkw wurde hierbei beschädigt. Der Täter soll einen schwarzen Mantel getragen haben und in Richtung Breitstraße weiter gelaufen sein. Weitere Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation Usingen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: