PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressebericht

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeidirektion Hochtaunus

1. Wohnungseinbrüche

1.1 Königstein-Falkenstein, 12.11.14

Bargeld, Schmuck und eine Handtasche entwendeten unbekannte Einbrecher bei ihrer Tat am Mittwochnachmittag in einem Einfamilienhaus in der Straße "Am Ellerhang". Die Täter hebelten die Terrassentür auf und drangen in das Gebäude ein. Es wurden sämtliche Wohnräume und ein Büro durchsucht. Keine Schadenangabe.

1.2 Bad Homburg, 12.11.14

In einem Mehrfamilienhaus in der Wilhelm-Meister-Straße brachen Unbekannte am Mittwochvormittag eine Wohnungstür auf, suchten offenbar gezielt nach Schmuck und entwendeten die entdeckten Teile (Arm-, Finge- und Halsschmuck). Möglicherweise stehen zwei weibliche Personen, die im Treppenhaus gesehen wurden, mit der Tat im Zusammenhang. Es handelte sich um zwei junge Frauen (ca. 18 - 24 Jahre alt), braune Hautfarbe, dunkle Haare (eine mit Zopf). Beide waren dunkel gekleidet. Auf Ansprache gaben sie an, englisch zu sprechen, antworteten jedoch nicht sondern verließen zügig das Haus. Eine Schadenangabe liegt nicht vor. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Homburg, Tel. 06172-1200.

1.3 Bad Homburg-Kirdorf, 09.-12.11.14

Trotz 42-Hebelansätzen gelang es unbekannten Tätern nicht in ein Wohnhaus in der Lessingstraße einzudringen. Die Aufbruchsversuche sind an mehreren Fenstern und Terrassentüren im rückwärtigen Bereich des Hauses festzustellen. Der Sachschaden wird auf 6.000 Euro geschätzt.

1.4 Steinbach, 10.-12.11.14

Ein weiterer Wohnungseinbruch wurde für Steinbach gemeldet. Nachdem die Täter am Montagabend in der Sodener Straße und im Praunheimer Weg unterwegs waren, stellte sich nun heraus, dass sie, evtl. im selben Tatzeitraum, auch in der Oberhöchstädter Straße ihr Unwesen trieben. Der Spurenlage vor Ort zufolge, bedeckten sie zunächst einen Bewegungsmelder mit einem Blumentopf, schoben dann einen Rollladennach oben, verkeilten diesen mit einem Gartenwerkzeug und hebelten dann das Fenster auf. Anschließend wurden sämtliche Räume durchsucht. Ob die Einbrecher etwas mitgenommen haben kann derzeit noch nicht bestimmt werden. Der Sachschaden wird mit 600 Euro beziffert.

2. Baustelleneinbruch, Bad Homburg, 11./12.11.14

Baumaschinen und Werkzeuge im Wert von fast 4.000 Euro haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch aus einem Materialcontainer auf einer Baustelle in der Zeppelinstraße gestohlen. Die Täter durchtrennten ein massives Schloss und entnahmen eine Bohrmaschine, Akkuschrauber, Presse, Flex sowie sonstiges Werkzeug. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Homburg, Tel. 06172-1200.

4. Verkehrsunfall mit Verletzten, Friedrichsdorf, 12.11.14,15.15 Uhr

Bei einem Frontalzusammenstoß am Mittwochmittag im Bereich der L 3057, Abfahrt Burgholzhausen, wurden zwei Personen verletzt. Ein 54-jähriger Mann aus Friedrichsdorf wollte von der L 3057, aus Richtung Köppern kommend, mit seinem Toyota nach links in Richtung Burgholzhausen abbiegen. Dabei übersah er offenbar einen entgegenkommenden Mercedes Sprinter. Der 40-jährige Lenker des Sprinters, ein Mann aus Wöllstadt, versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht verhindern. Sowohl der Fahrer des Sprinters als auch die 52-jährige Beifahrerin im Toyota wurden verletzt. Sachschaden ca. 25.000 Euro.

4. Verkehrsunfall Sachschaden, Friedrichsdorf, 12.11.14, 18.46 Uhr

Ein 17 jähriger Fahranfänger aus Bad Homburg befuhr mit seinem Renault Espace die Höhenstr. und wollte nach links in die Bahnstr. abbiegen. Hierbei übersah er einen auf der Bahnstr. in Richtung Berliner Str. fahrenden Fiat Brava, der von einem 38 jährigen Mann aus Friedrichsdorf gelenkt wurde und es kam zum Zusammenstoß bei dem Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro entstand.

5. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Gem. Schmitten, 12.11.14, 08.40 Uhr

Schadensträchtiges Überholmanöver. Weil sie einem entgegenkommenden Überholer ausweichen musste, kam am Mittwochmorgen auf der L 3004 zwischen Schmitten und dem Sandplacken eine 26-jährige Citroen-Fahrerin von der Fahrbahn ab und prallte in die Schutzplanke. Der Unfallverursacher, ein schwarzer BMW, fuhr weiter ohne sich um den Unfall bzw. die Folgen zu kümmern. Schaden ca. 4.000 Euro. Hinweise zu dem BMW bitte an die Polizeistation Usingen, Tel. 06081-92080.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
PHK Siegfried Schlott
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: