PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - PRESSEMELDUNG der PD HOCHTAUNUS für den 18.03.2014

Polizeistation Bad Homburg

Verkehrsunfall mit Unfallflucht Friedrichsdorf, Schützenstraße Montag, 17.03.2014, 18:00 Uhr bis Dienstag, 18.03.2014, 11:00 Uhr

Ein auf einem Parkplatz geparkter grauer PKW, Marke: Opel Astra, wurde vermutlich bei Ein- oder Ausparken touchiert. Dabei wurde der rechte Kotflügel und der Radlauf des Opel beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise werden an die Polizeistation in Bad Homburg, Tel. 06172/120-0, erbeten. Sachschaden: 2.000.-EUR

Polizeistation Oberursel

Verkehrsunfall mit Unfallflucht Steinbach, Gartenstraße Montag, 17.03.2014, 18:00 Uhr bis Dienstag, 18.03.2014, 11:15 Uhr

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte, vermutlich beim Rangieren, ein auf einem Privatparkplatz abgestellten Mercedes Kleinbus. Dabei entstanden Kratzer auf der rechten Seite des Fahrzeuges. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. In diesem Fall werden Hinweise an die Polizeistation Oberursel, Tel. 06171/62400, erbeten. Sachschaden: 300,-EUR

Polizeistationen Königstein und Usingen

Keine besonderen Vorkommnisse.

RKI - Regionale Kriminalinspektion (Kripo) der PD Hochtaunus

Serie von Einbrüchen in PKW - 13 Fälle, davon zwei Versuche Bad Homburg, Ortsteile Kirdorf und Gonzenheim Nacht zum Dienstag, 18.03.2014

Nachweislich zwei unbekannte Täter hebelten die hinteren Dreieckscheiben mehrerer PKW, Mercedes und BMW, auf und entwendeten daraus die festinstallierten Navigationsgeräte. Darüber hinaus wurden auch andere Gegenstände, die sich in den Fahrzeugen befanden (Handtaschen, Gutscheine pp.), mitgenommen. Hinweise werden an die Polizeistation Bad Homburg, Tel. 06172-120-0, erbeten.

Handtaschendiebstahl Bad Homburg, Kaiser-Friedrich-Promenade, zwischen Schwedenpfad und Kisseleffstraße Dienstag, 18.03.2014, zwischen 20:45 und 20:50 Uhr

Eine 56-jährige Touristin ging zu Fuß auf der Kaiser-Friedrich-Promenade aus Richtung Schwedenpfad kommend in Richtung Kisseleffstraße. Dabei nutzte sie den, dem Kurpark zugewandten, Gehweg auf der linken Straßenseite, als ihr zwei männliche Personen entgegen kamen. Im Vorbeigehen wurde der Frau die Kunststoffasche, die sie in der Hand trug, von einem der Männer entrissen. Die Täter flüchteten in den Kurpark. Beide Täter sollen dunkelhäutig, zw. 17 und 18 Jahre, ca. 180 cm groß und schlank gewesen sein.

Pressemeldung heute zusammengestellt von KHK Michael Greulich

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
KHK Michael Greulich
Telefon: (06172) 120-240 o. 120-0
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: