PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressebericht

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeidirektion Hochtaunus

1. Verkehrsunfall mit Verletzten, Oberursel, 12.03.14, 12.15 Uhr

Ein Verletzter und rund 18.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalles, der sich heute Mittag auf einem Bahnübergang der U - 3 an der Hohemarkstraße ereignete. Nach bisherigen Informationen wollte ein aus Richtung Innenstadt kommender Autofahrer in Höhe Haus Nr. 106 nach links auf ein Firmengelände abbiegen. Dabei übersah er offenbar die links neben ihm fahrende U-Bahn und es kam beim überqueren der Gleise zum Zusammenstoß. Der 56-jährige Pkw-Fahrer aus Bad Homburg wurde leicht verletzt. Zur Bergung des Fiat Doblo, der in einem Geländer verkeilt war, wurde ein Hilfeleistungszug der der Frankfurter Feuerwehr angefordert. Die U-Bahn, in der sich zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste befanden, konnte selbstständig zur Endhaltestelle weiterfahren.

2. Verkehrsunfall mit Verletzten, Wehrheim, 11.03.14, 20.20 Uhr

Bei einem Auffahrunfall am Dienstagabend in Obernhain wurde eine 28-jährige Hyundai-Fahrerin leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Die Hyundai-Fahrerin aus der Wetterau hatte auf der Straße "An den Linden" fahrend am Stoppschild vor der L 3041 angehalten. Diesen Vorgang hatte die hinter ihr fahrende 18-jährige BMW-Fahrerin aus Wehrheim zu spät bemerkt und war aufgefahren.

3. Verkehrsunfall Sachschaden / ohne Führerschein, Usingen, 11.03.14, 18.55 Uhr

Ein 20-Jähriger ohne Führerschein hat am Dienstagabend in der Altkönigstraße einen Unfall verursacht. Der Pkw-BMW-Fahrer aus Usingen fuhr von einem Parkplatz neben der Altkönigstraße rückwärts auf die Fahrbahn und stieß dabei mit einem 44-jährigen Golf-Fahrer aus Berlin zusammen, der die Altkönigstraße in Richtung Weilburger Straße befuhr. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei gab der Unfallverursacher direkt an, nicht mehr in Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Sachschaden etwa 1.500 Euro.

4. Verkehrsunfall Sachschaden, Königstein, 11.03.14, 07.50 Uhr

Im Bereich der Kreuzung Limburger Straße / Altkönigstraße / Le-Cannet-Rocheville-Straße kam es am Dienstagmorgen zum Zusammenstoß eines auf der B aus Richtung Glashütten fahrenden 36-jährigen Ford-Fahrers mit einer aus der Limburger Straße (aus Richtung Theresenstraße) kommenden 63-jährigen Opel-Fahrerin. Den bisherigen Unfallermittlungen und Zeugenaussagen zufolge fuhr die Opel-Fahrerin bei "grün" auf die Le-Cannet-Rocheville-Straße in Richtung Kreisel während der Ford-Fahrer im morgendlichen Berufsverkehr sich noch im Kreuzungsbereich befand. Sachschaden ca. 2.500 Euro.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
PHK Siegfried Schlott
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: