PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeidirektion Hochtaunus

Verkehrsunfall mit Verletzen, Bad Homburg, 06.03.14, 15.30 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der "Peters Pneu-Kreuzung" wurden am Nachmittag vier Personen leicht verletzt. Beteiligt war auch ein Streifenwagen der Polizei. Der 25-jährige Fahrer des Streifenwagens hatte wegen eines dringenden Auftrages die Sondersignale eingeschaltet und fuhr, aus Richtung Dornholzhausen kommend, unter der gebotenen Vorsicht bei Rotlicht in die Kreuzung ein. Ein 24-jähriger Renault-Fahrer aus Wehrheim befuhr zu diesem Zeitpunkt bei "grün" die B 456 (Saalburgchaussee) aus Richtung Saalburg kommend in Richtung Oberursel und kollidierte im Kreuzungsbereich mit dem Opel-Streifenwagen. Die beiden Fahrzeugführer sowie der 18-jähriger Beifahrer im Renault und die 25-jährige Beifahrerin im Streifenwagen wurden leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 14.000 Euro geschätzt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
PHK Siegfried Schlott
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de
Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: