PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressebericht

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeidirektion Hochtaunus

1. Fahrzeugdiebstähle

1.1 Pkw Daimler Benz, Bad Homburg, 05.03.14

Während einer Sportveranstaltung in der Turnhalle der Friedrich-Ebert-Schule am Mittwochabend zwischen 18.00 und 19.20 Uhr entwendete ein bisher unbekannter aus einer Jacke in der Umkleidekabine einen Autoschlüssel und anschließend auch den dazu gehörigen Wagen. Es handelt sich um einen grauen Mercedes B 180 mit HG-HK... Kennzeichen, der in unmittelbarer Nähe der Halle abgestellt war. Der Wert des Fahrzeugs wird mit 30.000 Euro angeben. Hinweise auf den Verbleib des Mercedes bitte an die Kripo in Bad Homburg, Tel. 06172-1200.

1.2 Krad Honda, Oberursel, 04./05.03.14

Eine schwarze Honda CBR 1000 RR mit HG-U .... Kennzeichen wurde zwischen Dienstagmorgen und Mittwochmorgen in der Frankfurter Landstraße gestohlen. Das Motorrad stand verschlossen im Hof eines Mehrfamilienhauses. Schaden ca. 7.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Oberursel, Tel. 06171-62400.

2. Verkehrsunfall Sachschaden, Bad Homburg, 04.03.14, 12.05 Uhr

Beim rückwärts Herausfahren aus einem Grundstück auf die Anspacher Straße stieß am Dienstagmittag ein 79-jähriger Audi-Fahrer gegen dass noch geschlossene Grundstückstor. Hierdurch erschrocken verwechselte er das Brems- mit dem Gaspedal, gab Vollgas und durchbrach das Tor. An der Umfriedung und Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Sachschaden ca. 10.000 Euro.

3. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Königstein, 03.03.14, 19.00 - 23.00 Uhr

Vermutlich in der Zeit zwischen 19.00 und 23.00 Uhr wurde am Montag auf dem Parkplatz "Stadtmitte" ein weißer Skoda Yeti angefahren und hinten links beschädigt. Der Schaden (ca. 1.500 Euro) wurde am Dienstagmorgen entdeckt und erst am Mittwoch angezeigt. Hinweise auf den Verursacher bitte an die Polizeistation Königstein, Tel. 06174-92660.

4. Wildunfall, Gem. Schmitten, 05.03.14, 07.15 Uhr

Rund 4.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Wildunfall am Mittwochmorgen auf der L 3376 zwischen Oberreifenberg und dem "Sandplacken". Ein 46-jähriger Fiat Transporter-Fahrer konnte einem plötzlich auftauchenden Reh nicht mehr ausweichen. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
PHK Siegfried Schlott
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de
Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: