PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 02.03.2014

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeistation Bad Homburg

Verkehrsunfälle

Unfallort: 61350 Bad Homburg, Saalburgstraße Unfallzeit: Freitag, 28.02.2014, 14:26 Uhr

Die Fahrzeugführer eines Mercedes A-Klasse, Audi A 4, Peugeot 207, Ford Focus und eines Skoda Fabia befuhren in dieser Reihenfolge die Saalburgstraße in Richtung Saalburgchaussee. Da die zuvorderst fahrende Fahrzeugführerin verkehrsbedingt warten musste, hielten dahinter auch die drei weiteren Fahrzeuge an. Die dann folgende 18-Jährige erkannte die Situation zu spät, fuhr mit ihrem Skoda auf und schob dadurch die weiteren Pkw aufeinander. Zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden wird auf 12.200,- Euro geschätzt.

Straftaten

Diebstahl aus Tasche Tatort: 61350 Bad Homburg-Kirdorf, Friedrich-Rolle-Straße Tatzeit: Donnerstag, 27.02.2014, 11:30 Uhr

Eine 80-Jährige wurde auf dem Weg vom Einkauf nach Hause von einer männlichen Person angesprochen und erhielt das Angebot, die Taschen des Einkaufs nach Hause getragen zu bekommen. Dies lehnte sie zuerst ab, nahm die angebotene Hilfe dann aber doch in Anspruch. Vermutlich als die ältere Dame die Haustür aufschloss, nutzte der vermeintlich hilfsbereite Beschuldigte die Unaufmerksamkeit aus und nahm die in einer der Taschen befindliche Geldbörse an sich. Mit der in der Börse befindlichen EC-Karte wurden 2.000,- Euro vom Konto der Geschädigten abgehoben. Beschreibung des Täters: ca. 175-180 cm, ca. 25 Jahre, kurze schwarze Haare, blasse Haut, gepflegte Erscheinung, schlankes Gesicht, war dunkel bekleidet. Eventuell befand sich der Täter in Begleitung eines weiteren Mannes und eines Kindes.

Diebstahl aus Pkw Tatort: 61348 Bad Homburg, Hessenring Tatzeit: Freitag, 28.02.2014, zwischen 10:30 und 10:40 Uhr

Zur o.g. Zeit wurde ein auf dem Beifahrersitz eines unverschlossenen Pkw Peugeot abgelegter Laptop entwendet. Wert des Stehlguts: ca. 500,- Euro

Diebstahl aus abgestellter Tasche Tatort: 61348 Bad Homburg, Louisenstraße, Drogerie Tatzeit: Freitag, 28.02.2014, 17:05 Uhr

Während eines Einkaufs wurde einer 70-Jährigen die in der im Einkaufswagen abgestellten Tasche befindliche Geldbörse entwendet. Der Wert der Börse beträgt inklusive Inhalt ca. 300,- Euro. Bei der beobachteten Täterin handelt es sich um eine kleine, zierliche Frau mit halblangen, dunklen Haaren.

Hinweise für die geschilderten Straftaten bitte an die Polizeistation Bad Homburg unter Tel. 06172/120-0.

Körperverletzung Tatort: 61348 Bad Homburg, Hinter den Rahmen Tatzeit: Sonntag, 02.03.2014, zwischen 00:03 und 00:45 Uhr

Ein auf einer privaten Party als Gast befindlicher 16-Jähriger erhielt während eines Streits zwischen geladenen und ungeladenen Gästen einen Schlag auf die Nase. Er wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht, kann sich jedoch aufgrund seiner Alkoholisierung nicht an das Tatgeschehen erinnern.

Polizeistation Oberursel

Verkehrsunfälle

Unfallort: 61440 Oberursel, Hauptstraße 47 Unfallzeit: zwischen Donnerstag, 27.02.2014, 12:00 Uhr und Freitag, 28.02.2014, 20:00 Uhr

Ein Fahrzeugführer streifte mit seinem unbekannten Fahrzeug einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten Pkw. Dieser wurde hierdurch beschädigt. Der Fahrer entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizeistation Oberursel unter der Rufnummer 06171/6240-0, entgegen.

Unfallort: 61449 Steinbach, Bahnstraße 51 Unfallzeit: Samstag, 01.03.2014, 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte auf dem Parkplatz der Central-Apotheke beim Ein- oder Ausparken einen anderen geparkten Pkw. Dieser wurde hierdurch beschädigt. Der Schaden wird auf 2.000,- Euro geschätzt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise zum Unfallverursacher liegen derzeit nicht vor. Die Polizeistation Oberursel nimmt Hinweise unter der Rufnummer 06171/6240-0 entgegen.

Keine presserelevanten Straftaten

Albrecht, POK

Polizeistation Königstein

Keine presserelevanten Vorkommnisse

Polizeistation Usingen

Keine presserelevanten Verkehrsunfälle

Straftaten

Versuchter Einbruchsdiebstahl Tatort: 61273 Wehrheim, Bleichstraße Tatzeit: zwischen Donnerstag, 20.02.2014 und Freitag, 28.02.2014

Unbekannte Täter versuchten durch mehrmaliges Hebeln die Terrassentür eines Einfamilienhauses aufzubrechen. Dies misslang. Schaden ca. 500,- Euro

Sachbeschädigung Tatort: 61276 Weilrod-Gemünden, Am Sattelbach Tatzeit: Samstag, 01.03.2014, zwischen 00:03 und 08:00 Uhr

Bei einem in der Straße abgestellten Kleintransporter wurde die gesamte linke Seite durch einen spitzen Gegenstand mehrfach zerkratzt. Schaden ca. 500,- Euro

Sachbeschädigung Tatort: 61267 Neu-Anspach, Lärchenstraße Tatzeit: Samstag, 01.03.2014, 01:30 Uhr

Unbekannte Täter zerstörten mit einem Stein Teile der Türklingelanlage des dortigen Hauses. Schaden ca. 150,- Euro

Zeugen bitte bei der Polizeistation Usingen, Tel.: 06081/9208-0, melden.

Führich, PHK

zusammengestellt durch Kaulfuß, PHK'in

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: