PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressebericht

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeidirektion Hochtaunus

1. Wohnungseinbruchsdiebstahl, Oberursel, 22./23.02.14

In der "Kleinen Schmieh" wurde am Wochenende (Samstagnachmittag bis Sonntagabend) ein weiterer Wohnungseinbruch verübt. Der Täter benutzte einen auf dem Grundstück vorgefundenen Kübel als Steigehilfe und hebelte ein Fenster auf. Im Haus suchte er Wertgegenstände; gestohlen wurde Schmuck und eine Uhr. Keine Schadenangabe.

2. Dieseldiebstahl, Gem. Neu-Anspach, 21.-23.02.14

Aus dem Tank einer Sattelzugmaschine, die auf einem Parkplatz an der Erdfunkstelle abgestellt war, haben Unbekannte am Wochenende ca. 450 Liter Dieselkraftstoff abgepumpt und entwendet. Der Tankverschluss wurden gewaltsam geöffnet.

3. Verkehrsunfall mit Verletzten, Gem. Bad Homburg, 23.02.14, 12.45 Uhr

Eine 45-jährige Joggerin wurde am Sonntagmittag beim Überqueren des "Südrings" in Richtung "Römischer Hof" von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Die Frau hatte offenbar einen eingeschalteten Kopfhörer aufgesetzt und dadurch nicht auf den Fahrzeugverkehr geachtet. Bei der Kollision mit einem 47-jährigen Peugeot-Fahrer erlitt die Joggerin eine Kopfplatzwunde und Prellungen, sie wurde in die Hochtaunuskliniken gebracht. Das Fahrzeug wurde im hinteren rechten Bereich beschädigt, Sachschaden ca. 1.500 Euro.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
PHK Siegfried Schlott
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: