PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressebericht

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeidirektion Hochtaunus

1. Wohnungseinbrüche 12.02.14

1.1 Steinbach,

In der Stettiner Straße brachen Unbekannte am Mittwochabend ein Fenster eines Einfamilienhauses auf und drangen in die Wohnräume ein. Dort wurde offenbar nach Wertgegenständen gesucht. Ob etwas entwendet worden ist steht noch nicht fest.

1.2 Königstein,

Schmuck und andere Wertgegenstände wurden am Mittwochnachmittag / -abend aus einem Einfamilienhaus in der Straße "Am Neuenhainer Wald" gestohlen. Der oder die Einbrecher hatte/n die rückwärtige Terrassentür aufgehebelt. Keine Schadenangabe.

2. Sachbeschädigungen an Fahrzeugen, Bad Homburg, 11./12.02.14

Zahlreiche Autos wurden in der Nacht zum Mittwoch in der Gymnasiumstraße, Landgrafenstraße, Töpferweg, Untere Brendelstraße und Carolinenstraße von bisher Unbekannten zerkratzt. Die Beschädigungen, die sich an unterschiedlichen Flächen der Fahrzeuge befinden, wurden augenscheinlich mit einem spitzen Gegenstand beigebracht. Der Schaden liegt bei über 10.000 Euro. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Bad Homburg bittet um Hinweise auf verdächtige Personen oder Wahrnehmungen an die Tel. 06172-1200.

3. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Gem. Wehrheim, 12.02.14, 16.15 Uhr

Ausweichmanöver endete an der Leitplanke. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer überholte auf der B 456, ca. 200 Meter vor Abfahrt Wehrheim-Mitte, aus Richtung Usingen kommend in Richtung Bad Homburg trotz Gegenverkehr, so dass der 30-jährige Fahrer eines ihm entgegenkommenden Golfs nach rechts ausweichen musste. Hierbei touchierte er die Leitplanke, so dass ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro entstand. Bei dem verursachenden Pkw könnte es sich um einen grauen Mitsubishi SUV gehandelt haben, so die Angaben des Geschädigten. Hinweise bitte an die Polizeistation Usingen, Tel. 06081-92080.

4. Verkehrsunfall Sachschaden, Neu-Anspach, 12.02.14, 09.00 Uhr

Auf der Kreuzung Rudolf-Selzer-Straße / Theodor-Heuß-Straße kam es am Mittwochmorgen zu einem Zusammenstoß zwischen einem Volvo und einem Audi. Unfallursächlich war offenbar die Vorfahrtsmissachtung der 43-jährigen Volvo-Fahrerin, die von der Rudolf-Selzer-Straße auf die Theodor-Heuß-Straße einbiegen wollte und dabei die 48-jährige Audi-Fahrerin übersehen hatte. Der Sachschaden wird auf 2.800 Euro geschätzt.

5. Verkehrsunfall Sachschaden, Usingen, 12.02.14, 14.45 Uhr

Zusammenstoß beim Ausparken. Ein 20-jähriger Golf-Fahrer übersah am Mittwochmittag in der Wilhelm-Martin-Dienstbach-Straße beim Herausfahren aus einer Parklücke einen vorbeifahrenden Panda und es kam zum Unfall. Schaden ca. 1.300 Euro.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
PHK Siegfried Schlott
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: