PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressebericht

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeidirektion Hochtaunus

1. Wohnungseinbrüche

1.1 Kronberg, 30.01.14

Im Minnholzweg drang ein unbekannter Einbrecher am Donnerstag in ein Wohnhaus ein und entwendete einen Schmuckring. Der Täter hatte an der Hausrückseite ein Fenster aufgehebelt, war eingestiegen und hatte alle Räume durchsucht. Die Tat geschah im Laufe des Tages. Keine Schadenangabe.

1.2 Oberursel, 30.01.14

Unter Zuhilfenahme eines Terrassenstuhls als Steigehilfe hebelte ein Einbrecher am Donnerstagmittag/-nachmittag an einem Fenster eines Hauses in der Spessartstraße. Aus nicht bekannten Gründen brach der Täter sein Vorhaben ab. Es entstand Sachschaden.

2. Trickdiebstahl, Königstein, 30.01.14

Mit dem "Geldwechseltrick" ergaunerte sich in der Königsteiner Innenstadt am Donnerstagvormittag ein Unbekannter mehrere hundert Euro. Der als ca. 170-180cm groß beschriebene, kräftig wirkende Mann mit dunklen Haaren ("Geheimratsecken") sprach den in seinem Auto sitzenden Geschädigten an, ob dieser zwei Euro wechseln könne. Als der hilfsbereite 65-Jährige sein Portemonaie öffnete, nahm das "Unheil seinen Lauf". Mit flinken Fingern gelang es dem Dieb während des Gesprächs und gleichtzeitgem Hantieren mit dem Geldbörse, aus dieser mehrere Geldscheine zu entnehmen. Der Geschädigte bemerkte den Verlust des Geldes, welches er kurz zuvor aus einem Geldinstitut geholt hatte, erst wenig später, da aber war der Täter bereits verschwunden.

3. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Oberursel, 30.01.14, 14.20 Uhr

"Streifschuss" im Begegnungsverkehr mit Folgen. Ein 89-Jähriger befuhr mit seinem Toyota die Oberhöchstadter Str. aus Richtung Füllerstraße in Richtung Innenstadt. In Höhe des Rathauses kam er aus unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und streifte den Golf einer entgegenkommenden 39-Jährigen. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unvermindert fort, konnte jedoch, da sich Zeugen das Kennzeichen seines Fahrzeugs gemerkt hatten, an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Sachschaden ca. 5.500 Euro

4. Verkehrsunfall/Trunkenheit Kronberg, 30.01.14, 15.25 Uhr

Reichlich alkoholisiert verursachte am helllichten Donnerstagnachmittag eine 29-jährige Autofahrerin im Kronthaler Weg einen Verkehrsunfall. Offenbar erheblich in ihrer Verkehrstauglichkeit eingeschränkt -der Alcotest ergab mehr als drei Promille- beschädigte die Mini-Fahrerin beim Rangieren einen geparkten Golf. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 700 Euro. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und ihr Führerschein beschlagnahmt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Hochtaunus
Saalburgstrasse 116
61350 Bad Homburg v.d. Höhe
Pressestelle
PHK Siegfried Schlott
Telefon: (06172) 120-240
E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de
Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: