Bundespolizeiinspektion Rostock

BPOL-HRO: Seit zweieinhalb Jahren unerlaubt in Hamburg untergetaucht

Schwerin (ots) - Am gestrigen Abend (20.06.2017) gegen 20:15 Uhr fiel einem Beamten des Bundespolizeireviers Schwerin im Regionalzug RE 4316 von Schwerin nach Hamburg ein 28-jähriger ghanaischer Staatsangehöriger auf.

Bei der Kontrolle wies er sich mit einem nicht auf ihn ausgestellten britischen Reisepass aus.

Auf Befragung gab er gegenüber dem Beamten an, bereits vor ca. zweieinhalb Jahren mit einem gefälschten Pass nach Deutschland eingereist zu sein und sich seit dem in Hamburg aufgehalten zu haben.

Beim nächsten Halt in Schwarzenbek (Schleswig-Holstein) wurde der Mann zur Bearbeitung an die Kollegen der Landespolizei übergeben.

Nun erwartet ihn u.a. ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz und des Ausweismissbrauches.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Rostock
Kopernikusstr. 1b
18057 Rostock
Pressesprecher
Frank Schmoll
Telefon: 0381 / 2083 103
E-Mail: bpoli.rostock.contr-presse@polizei.bund.de
Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre
Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord-
und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.


Dazu sind ihr als operative Dienststellen die
Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und
Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung
Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit
unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in
Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige
Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente
"Bundespolizei See", um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee
(Schengen-Außengrenze) zu überwachen.


Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca.
2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte,
Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte.
Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie
umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere:
-
der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes,
- die bahnpolizeilichen Aufgaben
- die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und
umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.


Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur
Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter
www.bundespolizei.de.

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: