Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Polizeikontrolle: Mann flüchtet aus Klein-LKW; kein Führerschein

Bredstedt (ots) - Gestern Abend gegen 23.30 Uhr wurde eine Streife der Bundespolizei auf einen VW Crafter in der Ortschaft Bredstedt (Kreis Nordfriesland) aufmerksam. Die Beamten entschlossen sich zu einer Kontrolle. Der Fahrer fuhr auf eine Tankstelle und verließ bei Erkennen der Beamten fluchtartig das Fahrzeug.

Die Bundespolizisten konnten den jungen Mann jedoch nach 150 m stoppen. Auf Befragen gab er an, kein Fahrzeug zu besitzen oder gefahren zu sein.

Im Klein-LKW wurden schließlich Dokumente gefunden, die ihn als Fahrzeughalter identifizierten. Auch hatte er die Fahrzeugschlüssel in der Tasche. Einen Führerschein konnt er jedoch nicht vorweisen. Ein anwesender LKW Fahrer wurde als Zeuge festgestellt.

Da der Verdacht des Fahrens ohne Fahrerlaubnis bestand, wurde dem 34-Jährigen die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: