Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Wieder Khat - diesmal in Bananenkartons Drogenkurier ohne Führerschein, aber unter Drogeneinfluss kontrolliert

Bundespolizei stellt Rauschgift in Bananenkartons sicher. Foto Bundespolizei

Jalm (ots) - Heute Morgen gegen 04.30 Uhr fiel einer Streife der Bundespolizei auf der Autobahn 7 ein Renault Traffic auf, der mit verdunkelten Scheiben in Richtung Dänemark unterwegs war. Das Fahrzeug wurde auf dem Parkplatz Jalm kontrolliert. Der Fahrer, ein 51-jähriger Äthiopier, konnte weder ein gültiges Ausweisdokument noch einen Führerschein vorweisen. Die Beamten ließen den Kofferraum öffnen und entdeckten versteckt unter Decken im gesamten Fahrgastraum Kartons. In diesen 52 Kartons (siehe Bild) befanden sich 360 kg Khat. Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen, Das Rauschgift sichergestellt.

Das Zollfahndungsamt Hamburg - Dienstsitz Kiel wurde zur weiteren Sachbearbeitung angefordert.

Die Ermittlungen der Bundespolizei ergaben, dass der Drogenkurier unter Rauschmittel stand und keinen Führerschein besaß. Außerdem hielt er sich unerlaubt in Deutschland auf, da er keine gültigen Grenzübertrittspapiere dabei hatte. Die fahndungsmäßige Überprüfung ergab außerdem, dass er mit Haftbefehl gesucht wurde. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart suchte ihn wegen Diebstahls. Er wurde in die Justizvollzugsanstalt Flensburg eingeliefert.

Innerhalb von zwei Wochen hat die Bundespolizei drei Drogentransporte in Richtung Dänemark vereitelt. Dabei wurden mehr als 2 1/2 Tonnen Khat sichergestellt. Dieses entspräche einem Schwarzmarktwert in Dänemark von mehr als 3 Mio. Dkr.

++ Ein Bild des Rauschgifts im Fahrzeug ist in der digitalen Pressemappe abrufbar ++

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: