Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Jugendlicher läuft über Bahngleise und verursacht Streckensperrung

Wilster (ots) - Samstagnachmittag wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz auf der Bahnstrecke Hamburg - Westerland gerufen. Es sollen Kinder über die Bahngleise in Wilster laufen.

Die Bahnstrecke wurde gesperrt und eine Streife der Polizei Wilster traf zuerst dort ein. Es konnten auch drei Jugendliche festgestellt werden, von denen einer schließlich auch zugab über den geschlossenen Bahnübergang gelaufen zu sein. Er war sich offensichtlich nicht über die Lebensgefahr im Klaren, in die er sich begeben hatte. Ein herannahender Zug stoppte mit einer Schnellbremsung auf freier Strecke. Die Bundespolizisten belehrten die Jugendlichen eindringlich über ihr Fehlverhalten.

Der 16-Jährige muss sich nun wegen gefährlichem Eingriff in den Bahnverkehr verantworten. Die Bahnstrecke wurde für 30 Minuten gesperrt. Fünf Züge erhielten Verspätungen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: