Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: FL/NMS - Versteckt unter Zugsitzen: Zwei rumänische "Schwarzfahrer"

Flensburg/Neumünster (ots) - Gestern Abend gegen 22.45 Uhr wurden Beamte der Bundespolizei, die im grenzüberschreitenden Zug aus Dänemark eine Zugstreife durchführten, vom Zugpersonal auf zwei Männer ohne Fahrschein aufmerksam gemacht.

Die Bundespolizisten konnten die beiden Männer aus Rumänien auch versteckt unter den Sitzen feststellen. Da sie keine gültigen Fahrscheine vorweisen konnten, wurden sie zwecks Anzeigenerstattung in Neumünster aus dem Zug gebeten.

Nach Anzeigenerstattung wegen "Schwarzfahren" konnten die beiden 30 und 43 Jahre alten Rumänen die Dienststelle verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: