Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Auto nicht versichert - Gesuchter Betrüger verhaftet

Hüttener Berge (ots) - Gestern Abend gegen 22.45 Uhr fiel einer Streife der Bundespolizei auf dem Parkplatz Hüttener Berge (BAB /) ein schwarzer Audi auf, der dort abgestellt war. Die Überprüfung des Kennzeichens ergab, dass keine Versicherung für das Fahrzeug bestand und dieses zur Zwangsentstempelung ausgeschrieben war.

Als die Fahrzeuginsassen zurück kamen, wurden auch sie kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde. Die Staatsanwaltschaft Hannover suchte den 56-Jährigen wegen Betruges und Veruntreuen von Arbeitsentgelt.

Da er die in den Haftbefehlen festgelegten Geldstrafen in Höhe von insgesamt 5032,34 Euro nicht zahlen konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt Flensburg eingeliefert. Dort wird er jetzt eine Ersatzfreiheitsstrafe von 206 Tagen verbüßen.

Seine Begleiterin muss sich jetzt um die Abholung des Fahrzeuges kümmern, da die Bundespolizisten den Fahrzeugschein sicherstellen und die Kennzeichen entstempelten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: