Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Flensburg - Bundespolizisten verhaften gesuchten litauischen Dieb

Flensburg (ots) - Heute Vormittag gegen 11.00 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizei im Flensburger Bahnhof zwei junge Männer. Es stellte sich heraus, dass einer von ihnen, ein 37-jähriger Litauer, mit Haftbefehl gesucht wurde.

Die Staatsanwaltschaft Leipzig suchte ihn wegen Diebstahls. Außerdem bestanden gegen den Mann drei Aufenthaltsermittlungen verschiedener Staatsanwaltschaften. Da er die im Haftbefehl festgelegte Geldstrafe in Höhe von 990,- Euro nicht begleichen konnte, wurde er in die JVA Flensburg eingeliefert.

Nach seinem Begleiter, ein 39-jähriger Slowake, wurde ebenfalls gefahndet. Die Ausländerbehörde in Darmstadt hatte ihn zur Ausweisung/Abschiebung ausgeschrieben. Auch gegen ihn bestanden zwei Aufenthaltsermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: