Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Niebüll - Einbruch in DB Ausbesserungswerk - Bundespolizei sucht Zeugen

Ein identisches Schweißgerät wurde im Ausbesserungswerk DB Sylt Shuttle eintwendet. Foto Bundespolizei

Niebüll (ots) - Am 09.09.2013 wurde die Bundespolizei über einen Einbruch im Ausbesserunsgwerk des DB Sylt Shuttles in Niebüll informiert. Unbekannte Täter hatten dort zwei hochwertige Schweißgeräte sowie Werkzeuge im Wert von ca. 6000,- Euro entwendet. Die Bundespolizei sicherte Spuren am Tatort und befragte Anwohner.

In diesem Zusammenhang sucht die Bundespolizei nun Zeugen, die verdächtige Personen im Bereich des Betriebsgeländes DB Sylt Shuttles (Rudolf-Diesel-Str.) in Niebüll gesehen haben. Da die entwendeten Schweißgeräte schwer und unhandlich sind haben die Personen sicherlich länger für den Abtransport gebraucht haben. Der Tatzeitraum dürfte von Freitagabend bis Montagmorgen (06. bis 09.09.2013) sein.

Sachdienliche Hinweise werden an die Bundespolizeiinspektion unter 0461 / 31 32 - 202 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de



Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: