Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Flensburg - Drei weibliche Ausreißerinnen auf dem Weg nach Berlin

Flensburg (ots) - Gestern Nachmittag gegen 14.00 Uhr stellte eine Streife der Bundespolizei im Flensburger Bahnhof drei junge Mädchen fest. Auf Befragen konnten sie sich nicht ausweisen und gaben an mit dem Zug nach Berlin zu wollen. Die Befragung des Fahndungscomputers ergab jedoch, dass bereits für alle drei Mädchen (14 und 15 Jahre jung) Vermisstenmeldungen vorlagen. Sie waren aus einer Jugendeinrichtung ausgerissen.

Die Mädchen wurden in Obhut genommen; die Jugendeinrichtung informiert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: