Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: BAB 7 Jalm - Iraker mit gefälschtem rumänischen Führerschein unterwegs

Jalm (ots) - Gestern Nachmittag gegen 17.00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei auf der BAB 7 einen Mercedes Benz mit norwegischen Kennzeichen. Auf dem Parkplatz Jalm wies sich der Fahrer mit einem irakischen Reisepass aus.

Als der Mann jedoch seinen rumänischen Führerschein vorlegte, wurden die Bundespolizisten stutzig. Es stellte sich heraus, dass es sich dabei um eine Totalfälschung handelte. Nach Anzeigenerstattung wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde dem 31-Jährigen die Weiterfahrt untersagt.

Die Staatsanwaltschaft Flensburg ordnete eine Sicherheitsleitung von 500,- Euro an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: