Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Pinneberg - Bundespolizisten stellen Handydiebin auf frischer Tat

Pinneberg (ots) - Gestern Morgen bestreiften Beamte der Bundespolizei in zivil die S-Bahn von Hamburg nach Pinneberg. Gegen 06.00 Uhr bemerkten die Bundespolizisten einen Mann in der S-Bahn, der mit Kopfhörer eingeschlafen war. Eine junge Frau hatte den schlafenden Mann offensichtlich auch bemerkt, und entwendete diesem beim Ausstieg im Bahnhof Pinneberg sein I-Phone mitsamt Kopfhörer. Der Mann bekam von dem Diebstahl nichts mit.

Die Bundespolizisten stellten die Frau sofort zur Rede. Sie gab an, den Mann wecken zu wollen. Auf Vorhalten händigte sie den Beamten schließlich das Stehlgut (I-Phone 5) aus.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,48 Promille. Die 22-Jährige sich jetzt wegen Diebstahls verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: