Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Zwei Polen - sechs Haftbefehle!

Flensburg (ots) - Gestern Mittag kontrollierte eine Streife der Bundespolizei Flensburg auf dem Rastplatz Handewitter Forst ein polnisches Auto. Die beiden Insassen, ein 50- und ein 41- jähriger Pole wurden fahndungsmäßig überprüft. Es stellte sich dabei heraus, dass gegen den 50 jährigen zwei und gegen den 41 jährigen vier Haftbefehle vorlagen. Es wird den beiden Diebstahl und Betrug vorgeworfen. Die Haftbefehle waren in Berlin, Brandenburg, Nordrhein Westfalen und Sachsen Anhalt ausgestellt worden. Die beiden wurden verhaftet und in das Gefängnis Flensburg eingeliefert. Pikant an der Geschichte: beide hatten Entlassungspapiere aus einem dänischen Gefängnis vom gleichen Tage in der Tasche! Die Zeit in Freiheit betrug also nur ein paar Stunden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Bernd Schindler
Telefon: +49 (0) 461 3132-105
mobil: 0160 8946178
E-Mail: bernd.schindler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: