Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Elmshorn - "Schwarzfahrer entpuppt sich als gesuchter Dieb

Elmshorn (ots) - Gestern Abend gegen 22.00 Uhr wurden Beamte der Bundespolizei im Bahnhof Elmshorn bei Einfahrt eines Zuges von Hamburg vom Zugbegleiter auf einen Fahrgast ohne Fahrkarte hingewiesen. Die Beamten stellten zunächst die Identität des Mannes fest, es handelte sich um einen 32-jähirgen Litauer, und führte in den Diensträumen der Bundespolizei dann weitere Maßnahmen durch.

Die fahndungsmäßige Überprüfung ergab, dass der Litauer mit Haftbefehl gesucht wurde. Die Staatsanwaltschaft Hamburg suchte ihn wegen Diebstahls. Da er die im Haftbefehl festgelegte Geldstrafe in Höhe von 450,- Euro nicht begleichen konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt Itzehoe eingeliefert. Die Anzeige wegen Erschleichen von Leistungen wurde zusätzlich geschrieben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: